Jetzt Registrieren



Newsletter

Nutzen Sie den Newsletter, um zu erfahren, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Barometer

Der Branchen-Index wird quartalsweise auf der Website von hospitalityInside publiziert. Wer mitmacht, erhält eine detailliertere Auswertung. Die Teilnahme am Barometer ist kostenfrei.

Über uns
Video über HI
Direkter Draht

10 Jahre HospitalityInside – Dankeschön!

Teamfoto HospitalityInside  
Das HospitalityInside-Team 2015:
Geschäftsführer Michael Willems,
(v.l.) Chefredakteurin Maria Pütz-
Willems, Anne-Laure Duval
(Sales & Marketing), Anne Greisel
(Administration, Messen & Events)
und (sitzend) Christine Tassinger
(Redaktion, Konferenzen). 


 

Liebe hospitalityInsider,

als wir Mitte Februar 2005 den Start von hospitalityInside.com ankündigten, gab es nur sehr wenige, die an den Erfolg eines rein redaktionellen Online-Mediums ohne Anzeigen geglaubt haben.
An der ITB 2015 wird unser Hotelfach-Magazin nun 10 Jahre alt, und niemand hat bis heute unser Modell kopiert: hospitalityInside.com ist - wie von Anfang an konzipiert - "Online only", publiziert in zwei Sprachen (dt/engl) und verzichtet auf Anzeigen. So lesen uns vielreisende Top-Manager heute zu jeder Zeit und an jedem Ort, wir haben Leser in über 20 Ländern und können – sachlich-konstruktiv – kritisieren, weil wir nicht von Werbebudgets gesteuert werden. Für diesen aufwändigen redaktionellen Online-Informationsdienst zahlen die Leser mit ihrem Abonnement.
Geschäftsführer und Vorstände, Hoteldirektoren, Leiter von Stabsabteilungen, Eigentümer, Investoren und Finanziers schätzen die aktuelle Auswahl und Aufbereitung der Themen und Nachrichten. Selbst kritische Worte führen selten zum Zerwürfnis, denn mittlerweile haben wir oft genug bewiesen, dass wir nicht schaden, sondern eben sachlich-konstruktiv ein Bild vom Markt, seinen Akteuren und ihren Ansichten vermitteln wollen.
Meinungsfreiheit, Unabhängigkeit der Presse und die Verantwortung aller für das Gemeinwesen sind Grundlagen für das Leben und Wirtschaften in unserer Gesellschaft bis heute.
Wir freuen uns, dass sich in den 10 Jahren eine "Community" um hospitalityInside gebildet hat. Sie begleitet und inspiriert uns. Mit unserem Magazin, den Events und Aktivitäten wollen wir auch künftig dieses Netzwerk online wie offline enger zusammenführen, guten Ideen Raum geben und neue Kooperationen und Partnerschaften ermöglichen.
Wir schaffen Transparenz. Dafür werden wir auch weiterhin Woche für Woche die Info-Flut radikal auf Wesentliches reduzieren und bei Lücken nachfassen. Wir schaffen das mit klaren Regeln professioneller Journalisten, die ihre Leser ernst nehmen, ihnen zuhören und ihre Themen aufgreifen. Wir wollen auch in Zukunft werte-orientiert denken und partnerschaftlich agieren. Wir alle im Team sind überzeugt: Es sich lohnt, dieser Linie treu zu bleiben.
Unser aufrichtiger Dank gilt allen, die uns auf vielfältigen Wegen begleitet haben. Dankeschön für 10 Jahre HospitalityInside!

 

Verlag & Redaktion, Michael Willems & Maria Pütz-Willems

Die HospitalityInside Timeline 2005-2015 - im neuen ITB SPECIAL, Seite 6+7. Click.



[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
Neu: 5. hospitalityInside SPECIAL ITB als Print & eMagazine

Zwischen Mainstream und Mindset

Berlin/Augsburg (27.2.2015). Das 5. "hospitalityInside SPECIAL ITB 2015" ist da! Damit wird der 84 Seiten starke Marketing-"Flyer" von hospitalityInside erneut wieder zur begehrten Lektüre und zum Mitbringsel. Hinter dem Flyer verbirgt sich ein stylisches Magazin, das die Messe- Aktivitäten des Verlages beschreibt und Artikel aus dem Online-Magazin publiziert, die sonst nur Abonnenten vorbehalten bleiben. Dieses Jahr ausserdem: eine Fotostrecke über 10 Jahre ITB Hotelkonferenz und eine Doppelseite zum 10. Geburtstag von hospitalityInside.com.

[ weiter … ]
 

ITB WORLD OF HOSPITALITY +++ Halle 9/Stand 109 +++ Treffen Sie unsere Co-Aussteller +++ Mittwoch bis Samstag, 4.-7.3.2015

10. ITB HOSPITALITY DAY +++ Halle 7.1b/Raum London +++ Donnerstag, 5.3.2015; 10:30-16:30 Uhr +++ Das Programm +++ Zusammenfassungen ab 13.3.2015 hier +++

• ITB LIVE STREAM vom ITB Hospitality Day+++ 5.3.2015 ab 10.30 Uhr Online
live hier!

LUX LAB +++ Halle 9/Stand108 +++ Rethinking Luxury Accomodation +++ 2 Talkrunden am Mittwoch + Freitag, 4. + 6.3.2015 +++ Details +++

 
   
[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 

Wolke der Woche

WordCloud 150220  
   
[ weiter … ]
 

Licht und Schatten

Lieber Insider,
die Gelder von Versicherungen und Pensionsfonds müssen unter die Leute… Institutionelle Anleger haben derzeit ein echtes Luxus-Problem: Sie strotzen vor Kapital und finden keine Objekte. Sie sorgen sich um ihre Renditen. Deshalb wandert ihr Blick plötzlich Richtung Hotels. Beatrix Boutonnet über den Sinneswandel der Institutionellen.
Der Zufall wollte es, dass ich vor zwei Wochen auch mit Marc Socker, dem Senior Director Fund Management Hotels von der Invesco, zusammen sass. Der Generator Hostel-Deal im Dezember hatte mich aufhorchen lassen. Socker berichtete nun von neuen Nuancen, feinen Unterschieden und einer offenbar ausbaufähigen Zuneigung zu Hotel-Konzepten aus der Nische.
Auch mit Steigenberger-CEO Puneet Chhatwal stand mal wieder ein Update an, dieses Mal zum Thema Auslandsexpansion. Langsam reiht sich die Projekt-Kette zu einem Markt-Fokus. Ein Risiko aber geht man nicht ein: Dafür sorgen Management-Verträge und Joint Ventures.
Die globalen Ketten Accor, Hilton, Hyatt, IHG und Rezidor sonnen sich (fast) alle in ihrer hervorragenden Performance für 2014; sie haben ihre Ergebnisse veröffentlicht. Für die Schweizer Hotellerie gibt es momentan mehr Schatten als Licht: Der Bundesrat hat diese Woche konkret Erhöhungen der touristischen Förderprogramme vorgeschlagen – leider aber noch nicht für 2015, sondern erst ab 2016. Für viele Betriebe könnte es aber dieses Jahr schon sehr eng werden.
Auch für Frits van Paasschen scheint es diese Woche eng geworden zu sein, wie wir bereits in den "Breaking News" von Dienstag über seinen Abgang andeuteten: Seinen Aktionären war der marken-orientierte CEO von Starwood Hotels nach sieben Jahren dann wohl doch zu wenig rendite-getrieben. Jetzt wollen sie wieder einen CEO aus der eigenen Branche, aus der Hotellerie…
Dieses und weitere interessante Meldungen in unserer Ausgabe heute! Ebenso wie die Updates zur ITB: Wir stellen Ihnen auf unserer Seite 1 die Co-Aussteller der World of Hospitality vor und zusammenfassend die Themen von drei Trend-Talkrunden vom 10. "ITB Hospitality Day"! Berlin rückt näher.
Beteiligen Sie sich bitte auch noch an der Online-Umfrage von Next Gen Opti zur Hotel-Distribution! Die Ergebnisse sollen gleich nach der ITB ausgewertet werden – und sind dann natürlich auch bei hospitalityInside zu sehen!

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
Alle Aussteller an der ITB "World of Hospitality" startklar für Ihre Termine

Expertise, soft und smart

Berlin (20.2.2015). Der wachsende IT-Einfluss in der Hotellerie spiegelt sich im Grossen in der steigenden Zahl an IT-Ausstellern innerhalb der gesamten ITB 2015 – und im Kleinen am Stand der "World of Hospitality" in Halle 9/109. Als letzter Co-Aussteller hat sich der mobile Concierge "i-frontdesk" dem Kreis aus Software und eCommerce, aus Beratung und Hotellerie angeschlossen. Der ganze Überblick – denn der Countdown läuft: Vereinbaren Sie Ihre Termine!

[ weiter … ]
 
Die "World of Hospitality" an der ITB 2015 und ihre Co-Aussteller im Porträt

Ein Pool renommierter Unternehmen

Berlin (20.2.2015). Mit namhaften Firmen aus Software und eCommerce, aus Beratung und Hotellerie gewinnt der Gemeinschaftsstand "World of Hospitality" an der ITB 2015 ein neues Profil. Immer deutlicher wird, dass Technologie-/Software-Unternehmen und IT-orientierte Dienstleister an der ITB konstant Flagge zeigen möchten. Nachfolgend stellen sich alle Co-Aussteller dieses Jahres selbst vor.

                        

[ weiter … ]
 
Alumni treffen und Neues erfahren von Cornell und EHL zu ITB/IHIF

Termine und News

Ithaca/Berlin (6.2.2015). Die Cornell Hotel Society aus den USA und die Ecole hôtelière de Lausanne (EHL) laden ihre Alumni und Freunde am 3. März 2015 erneut zum gemeinsamen IHIF-/ITB-Empfang in Berlin ein; am Donnerstag morgen trifft sich das deutsche Chapter zusätzlich im Wyndham Excelsior. Darüber hinaus hat das deutsche Chapter jüngst einen Förderverein gegründet.

[ weiter … ]
 
Zweite B2B-Luxus-Fachmesse wartet mit noch mehr Teilnehmern auf

loop - Noch mehr Luxus

Offenbach/Frankfurt (23.1.2015). "loop", die zweite, kündigt sich mit den ersten umfassenden Details und Namen an: Die B2B-Luxusmesse, die im vergangenen März ihre Premiere feierte, wird in ihrer Zweit-Auflage noch mehr Teilnehmer und prominente Teilnehmer-Namen aufbieten. Von Sonntag, 8. März, bis Mittwoch, 11. März 2015, treffen sich im Kempinski Hotel Gravenbruch Einkäufer und Hotels – alle spezialisiert auf das Luxus-Segment und vereint im Wunsch, noch mehr Kunden aus dem deutschsprachigen und osteuropäischen Markt zu generieren. Der Name loop steht für "luxury on our planet".

[ weiter … ]
 
Suchen


Suchfilter festlegen
Im Fokus
ITB Special 2015 dt
ITB 2015 HI Activities
Investment Barometer - Bitte hier anmelden!
Loop Messe 2015