Jetzt Registrieren



Newsletter

Nutzen Sie den Newsletter, um zu erfahren, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Barometer

Der Branchen-Index wird quartalsweise auf der Website von hospitalityInside publiziert. Wer mitmacht, erhält eine detailliertere Auswertung. Die Teilnahme am Barometer ist kostenfrei.

Direkter Draht
Über uns
Video über HI

Fruehlingsgruss

 

FROHE OSTERN wünscht hospitalityInside!
Die nächste Ausgabe erscheint am Freitag, 10. April 2015.

[ weiter … ]
 
2. Konferenz "Spotlight Hotel Investment Poland" im Juni in Warschau

Die richtigen Hotels müssen kommen

Warschau (27.3.2015). Der Schwung aus der erfolgreichen Premiere des letzten Jahres hält an: Deshalb wird es am 15./16. Juni 2015 die zweite Auflage der kleinen, feinen Investment-Konferenz "Spotlight Hotel Investment Poland" geben. Organisator ist der polnische Verlag Poland Today, inhaltliche Unterstützung erhält er durch Christie + Co Warschau. hospitalityInside.com ist ebenfalls wieder als länderübergreifender Medienpartner mit dabei.

[ weiter … ]
 
10. ITB Hospitality Day 2015: Lifestyle ist Kommunikation, bei Budget wie Luxus

Sich immer wieder neu erfinden

Berlin (27.3.2015). Luxus und Lifestyle und Budget und Lifestyle widersprechen sich nicht, beide Segmente bilden in der Branche inzwischen die unterschiedlichsten Symbiosen. Eines haben Konzepte wie das Adlon Kempinski in Berlin oder die Marken Indigo und Ruby dabei gemein: Sie setzen intensiv auf die Kommunikation mit dem Gast und auf diejenige über ihre Häuser. "Der Mega-Trend Lifestyle wird unsere Welt grundlegend und langfristig verändern." Dieser Aussage stimmten 70 Prozent der Zuhörer des "Luxus/Budget-Lifestyle-Panels" beim 10. "ITB Hospitality Day" zu. Die Konferenz-Besucher zeigten damit den standardisierten Hotels für Jedermann ganz klar die rote Karte.

[ weiter … ]
 
10. ITB Hospitality Day 2015: IT und Emotionen kreieren neue Hotel-Konzepte

Digitalisiert und trotzdem menschlich

Berlin (27.3.2015). Zwei unterschiedliche Konzepte und doch Parallelen: Die Marke Yotel – bekannt geworden durch ihre "Schlafkabinen" in fensterlosen Flughafen-Hotels und durch den Roboter "Yobot" – sorgt mit ihrer Innovationskraft immer wieder für Überraschungen in der Branche. Einen ganz anderen Weg schlägt das gerade frisch gegründete Unternehmen Barefoot Living ein: Es nähert sich Hotel-Konzepten nicht von Design und Hardware, sondern von der emotionalen Seite. Eine spannende Gegenüberstellung am 10. "ITB Hospitality Day", der Hotelkonferenz der weltgrössten Tourismusmesse Anfang März in Berlin.

[ weiter … ]
 

+++ Zusammenfassungen der Talkrunden vom 10. ITB HOSPITALITY DAY +++ ITB Berlin +++ Lesen Sie hier! +++ Wöchentlich neu +++

+++ Video-Mitschnitte der ITB Hospitality Day-Talkrunden in voller Länge hier!

 
   
[ weiter … ]
 

Wolke der Woche

WordCloud 150327  
   
[ weiter … ]
 

Im Trend-Pendel

Liebe Insider,
das Trend-Pendel schwingt hin und her. Zwischen Luxus-Lifestyle und Budget-Lifestyle, zwischen Digitalisierung und Emotionalisierung. Folgt man den beiden Diskussionen an der jüngsten ITB-Hotelkonferenz, so dürfte es niemandem leicht fallen, seine Hotel-Positionierung zu finden. Nur eines steht fest: Egal, für welchen Ansatz oder Konzept man sich entscheidet, man muss es konsequent durchziehen.
Und: Die Zeiten der Hardware-Dominanz sind endgültig vorbei, Treiber der Entwicklung sind (wieder) die Gäste. Das haben sowohl der Adlon-GM, der Ruby-Gründer, die IHG-Brand-Managerin wie auch der Yotel-CEO und die Marken-Expertin klargemacht.
Als exklusiver Medienpartner des ITB Hospitality Day machen wir diese beiden Zusammenfassungen heute all unseren Usern über unsere Seite 1 zugänglich.
Um die Schwingungen des polnischen Marktes geht es im Juni wieder in Warschau, bei der zweiten Auflage der Investment-Konferenz "Spotlight Hotel Investment Poland". Bei diesem kleinen, feinen und bezahlbaren Event, an dem sich leicht gute Kontakte knüpfen lassen, wird hosptialityInside auch offiziell wieder dabei sein.
Gerne zu Gast ist man in einem Hotel wie dem Brenners Baden-Baden. Und mich fasziniert es – ähnlich wie im Grand Resort Bad Ragaz – immer wieder zu sehen, wie man Konzepte in der Nische, auf höchstem Niveau und dicht am Trend weiterentwickeln kann. Frank Marrenbach und sein Team betreiben mit dem neuen Gesundheitskonzept der Villa Stephanie Individualisierung vom Feinsten – und im Understatement. Detox fängt dort schon in Architektur und Design an. Eine spannende Entspannungsstory.
In Italien bahnt sich eine grosse nationale Fusion an, und NH entlässt unerwartet weitere Mitarbeiter. In Österreich darf laut Urteil niemand anderes als McDonalds künftig die Silbe "Mc" verwenden. Design Hotels steigern 2014, im ersten Jahr als Starwood-Marke, Umsatz und Gewinn. Dubai will künftig sein Glitzer-Hotel-Image durch mehr Midscale ausbalancieren. Und im heutigen TRENDCheck geht es um das Verständnis von "teuer".
Wir wünschen Ihnen jetzt gute Oster-Geschäfte und/oder eine erholsame Zeit – hospitalityInside meldet sich wieder in zwei Wochen, am 10. April 2015.

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
Co-Aussteller der ITB "World of Hospitality" stellen sich auf YouTube vor

Die Videos zum Namen

Berlin (20.3.2015). Die Terminpläne der Co-Aussteller an der diesjährigen ITB Berlin waren gut gefüllt gewesen; entsprechend positiv fiel das Gesamturteil für den eigenen Auftritt an der weltgrössten Tourismusmesse aus. Acht Aussteller sprachen vor der Kamera am Gemeinschaftsstand "World of Hospitality" über ihr Unternehmen, ihre Produkte und Trends. Schauen Sie mal rein!

[ weiter … ]
 
ITB Hospitality Day 2015: Nur eine Minderheit glaubt an die eigene Vertriebskraft

Die dunklen Mächte in der Hotel-Distribution

Berlin (20.3.2015). Online Travel Agents (OTAs), die keine sein wollen, orten in System-Betreibern wie Google oder Android die wahren Mächte der Finsternis, welche künftig die Hotellerie in ihre Abhängigkeit bringen könnten. Der intensive "ITB Hospitality Day" an der ITB 2015 neigte sich seinem Ende zu, als sich am Podium eine illustre Runde der Frage widmete, ob es nicht auch mit der Unabhängigkeit der Hotellerie zu Ende gehe. Vertraut man der TED-Abstimmung im Saal, dann ist diese Frage eindeutig zu bejahen: Nur 26 Prozent rechnen demnach damit, dass die Hotellerie künftig die Mehrheit ihrer Buchungen selbst generieren kann.

[ weiter … ]
 
2. Luxusfachmesse "loop": Buyer und Hoteliers machen gute Geschäfte

Die Torte mundet

Frankfurt/M (20.2.2015). Das "Torten-Design" hat sich bewährt, ebenso wie der 15 Minuten-Takt für intensive Gespräche zwischen Hoteliers und Einkäufern. Dass die Offenbacher Marketing-Repräsentanz Lobster Experience mit ihrer "loop"-Premiere letztes Jahr einen Nerv traf, unterstrich die Zweitauflage eindrucksvoll: überall nur strahlende Gesichter. Loop, kurz für "luxury on our planet", ist dabei, sich als wertvolle B2B-Fachmesse in Europa zu etablieren. Dieses Jahr waren zum ersten Mal grosse Hotelketten mit ihren Luxusmarken dabei.

[ weiter … ]
 
4. "World Tourism Forum Lucerne" öffnet sich den Emerging Markets

Zukunft: Den Worten Taten folgen lassen

Luzern (20.3.2015). Am 4. "World Tourism Forum Lucerne" (WTFL) vom 23./24. April 2015 werden wieder mehr als 400 Entscheidungsträger aus Tourismus, Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Finanzen im KKL Luzern über die Entwicklungen im globalen Tourismus diskutieren. Dieses Jahr tritt mit Aserbaidschan erstmals ein Gastland am Forum auf. Zum ersten Mal wird auch der "Start-up Innovation Award" verliehen. Er zeichnet besonders kreative und innovative Geschäftsideen der internationalen Tourismusindustrie aus. hospitalityInside.com ist erneut Medienpartner dieses Events.

[ weiter … ]
 
4. "hospitalityInside Investment BAROMETER" mit Union Investment

Stimmungssuche – live und online

Augsburg/Hamburg (27.2.2015). Ihre Meinung ist gefragt! hospitalityInside und die Union Investment laden Hotel-Experten zur Frühjahrs-Umfrage ein: In zwei Minuten und mit wenigen Clicks sagen Sie uns, wie sich der Hotel-Immobilien-Markt weiter entwickeln kann… Der Hotelmarkt boomt. Deshalb fragt das 4. "Investment Barometer" u.a. nach Renditen. Wer an der ITB 2015 live am Stand 109 in Halle 9 mitmacht oder online über www.hospitalityInside.com, erhält alle Ergebnisse.

[ weiter … ]
 
Die Ergebnisse der 1. Umfrage zur Zukunft der Hotel-Online-Distribution

Meta Search gewinnt, die Markenkraft bleibt

Berlin (13.3.2015). Die Bedeutung der Online Travel Agents (OTAs) wird künftig abnehmen, dafür legen die Meta Search-Maschinen mächtig zu. Trotzdem trauen sich die Hotels zu, ihren Marken-Namen ganz oben zu halten. Das sind drei Aussagen aus der ersten Umfrage der Software-Firma Next Gen Opti (NGO) in Kooperation mit hospitalityInside.com. Nachfolgend finden Sie alle Ergebnisse im PDF und den Link zum YouTube-Kanal "TheHospitalityTV" mit Erläuterungen von NGO-CEO Arco Buijs.

[ weiter … ]
 

Wolke der Woche

WordCloud 150320  
   
[ weiter … ]
 

Heisshunger nach Immobilien und Märkten

Liebe Insider,
die Themen heute spiegeln noch den News-Schwung von ITB und IHIF und bereits von der MIPIM in Cannes, auf der sich die Investment- und Immobilien-Schwingungen noch einmal verstärkten: Die Immobilien-Preise (auch für Hotels) steigen, die Renditen sinken, die Investoren liebäugeln mit höheren Risiken...
Der anhaltende Boom in Tourismus und Hotellerie bewegt auch die zweitgrösste chinesische Hotelgruppe Plateno, jetzt via Deutschland den Markteintritt in Europa vorzubereiten. Ich sprach am IHIF mit dem Europa-Verantwortlichen, dem Developer Roland Paar darüber, wie Plateno hier einsteigen will. Eine Erfolgsstory im Zeit-Beschleuniger, getrieben von Kunden-Bedürfnissen - aber von einem niedrigen Qualitätslevel kommend. Schliesslich begann die Story mit dem Versprechen, dem Gast binnen 10 Sekunden eine heisse Dusche zu bieten. Doch Vorsicht: Europäische Überheblichkeit wäre hier fehl am Platz!
An der ITB sorgte das IT-Panel der Hotel-Konferenz für Spannung im Saal, ging es schliesslich um die Kernfrage, wer im Online-Vertrieb wen verdrängen wird. Die TED-Abstimmung im Saal zeigte am Schluss die Beklemmungen der Branche: Nur 26% rechnen damit, dass die Hotellerie die Mehrheit ihrer Buchungen künftig selbst generieren kann. Lesen Sie die Zusammenfassung und schauen Sie das ITB-Video!
An unserem ITB-Gemeinschaftsstand drängten sich die Besucher nach ihren Terminen mit unseren Co-Ausstellern. Trotzdem fanden diese noch Zeit für YouTube-Videos. Diese führen Sie heute ein in die Welt dieser Unternehmen, in deren Produkte und Trend-Einschätzungen. Schauen Sie mal rein (oder zuerst auf unsere Seite 1).
Ich selbst bin gleich nach der ITB zur Luxus-B2B-Messe loop nach Frankfurt geeilt, um zu sehen, ob die Zweitauflage dieser hochkarätigen Veranstaltung für Hotel-Verkäufer und Buyer genauso gut ist wie die Premiere im letzten Jahr. Sie war es! Loop etabliert sich. Und damit ich nicht aus der Übung komme, darf ich heute gleich das nächste multi-kulturelle Treffen mit Lern-Effekt ankündigen: das 4. "World Tourism Forum" (WTFL) in Luzern. Es findet nur alle zwei Jahre statt, dieses Mal vom 22.-24. April. Wir sind erneut als Medienpartner mit dabei. Mehr auf unserer Seite 1.
Aus der Berliner Messe- und Konferenz-Welt lesen Sie heute noch kleinere Zusammenfassungen unserer - kurzen - Treffen mit den CEOs oder Top-Managern von IHG, Choice Hotels und Rezidor. HRS-Geschäftsführer Tobias Ragge gab den Fachmedien zudem einen Einblick in seine nächsten Pläne. Die Wellness-Profis sehen laut aktueller Studie die Szene im Spagat zwischen Technologie und Digital Detox. MKG aus Paris hat sein Ketten-Ranking für Europa herausgegeben und vor allem die Briten als expansionshungrig identifiziert.
Von uns erhalten einige heute noch einen sanften "Reminder" zur Teilnahme an unserer Investment-Umfrage mit der Union Investment. Oder beteiligen Sie sich spontan unter diesem Link. – Das vollständige Editorial…

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
Suchen


Suchfilter festlegen
Im Fokus
WTFL 2015
Next Gen Opti Survey dt
Investment Barometer - Bitte hier anmelden!
ITB Special 2015 dt