Jetzt Registrieren



Newsletter

Nutzen Sie den Newsletter, um zu erfahren, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Barometer

Der Branchen-Index wird quartalsweise auf der Website von hospitalityInside publiziert. Wer mitmacht, erhält eine detailliertere Auswertung. Die Teilnahme am Barometer ist kostenfrei.

Direkter Draht
Über uns
Video über HI
EXPO REAL 2015: Bis 27. August noch Anmeldungen möglich

Profitieren Sie vom Netzwerk!

München (26.6.2015). 22 Unternehmen haben bis jetzt ihre Teilnahme am Gemeinschaftsstand "World of Hospitality" an der Expo Real 2015 bestätigt. Darunter befinden sich auch vier neue Teilnehmer: der skandinavische Owner-Operator Pandox, die deutsche Novum Group, die europäisch ausgerichtete Plaza Hotelgroup und Generalunternehmer TKS. Der Stand festigt damit weiter seine Rolle als Hospitality-Magnet auf Europas führender Immobilien- und Investment-Messe.

[ weiter … ]
 
2. Spotlight Hotel Investment Poland: Städte im nationalen Wettstreit

Höhere Belegung oder höherer Preis?

Warschau (26.6.2015). Vor einem Jahr startete "Spotlight Hotel Investment Poland", letzte Woche fanden sich mit 200 Teilnehmern rund 40 mehr ein als bei der Premiere. Darunter waren erfreulicherweise viele Einheimische. Der Tag zeigte, dass der Hotel-Puls in diesem Land kräftig schlägt, zum anderen waren den Talkrunden einige kleine, feine Veränderungen der letzten 12 Monate zu entnehmen. Die Hoteliers denken bereits über die eigenen Landesgrenzen hinaus, die internationalen Developer denken zunehmend differenzierter, nur die Banken bleiben konservativ und freuen sich neuerdings über Investoren, die Projekte angeblich sogar in Zloty stemmen wollen.

[ weiter … ]
 

Wolke der Woche

WordCloud 150626

 
   
[ weiter … ]
 

Champagner und Preiskämpfe

Liebe Insider,
während die französischen Hotels bereits Champagner trinken, brüten die OTAs über Abwehrmassnahmen: Das erwartete Gesetz in Frankreich, das in Kürze alle Verträge zwischen OTAs und Hoteliers für null und nichtig erklären soll, schlägt Wellen. Booking.com jedenfalls prognostiziert den Hoteliers für die Zeit danach einen massiven Preiskampf auf breiter Front. EMEA-Chef Peter Verhoeven nimmt Stellung. HRS und Expedia warten ab.
Um Preise und Erträge in den einzelnen polnischen Märkten ging es auch in vielen Gesprächen bei der 2. Konferenz "Spotlight Hotel Investment Polen" letzte Woche im Westin Warschau. Vor allem die Hauptstadt muss überlegen, welche Tourismus-Strategie sie fährt. Am meisten bewegt derzeit alle, ob Warschau ein Mega-Convention Center braucht. Eine erste Zusammenfassung (auf unserer Seite 1).
Als Image- und wirtschaftlicher Erfolg hat sich Starwoods "SPG TV" bewährt. Die Gäste jedenfalls schalten den Inhouse-Fernsehkanal, der mit tollen Reisestories indirekt Lust auf die eigenen Marken macht, häufiger ein als andere Kanäle. Jetzt zieht Marriott nach. In St. Moritz springt u.a. das Kulm auf, und die Accor-Mercure versuchte erste Schritt in den Social Media.
Noch einmal Frankreich: Die Regierung legt jetzt einen Tourismus-Fonds von hunderten Millionen Euro auf, um bis 2020 die ersehnten 100 Millionen Besucher zu erreichen. Mit dem Spa-A Label wollen Spa-Experten nun auch französische Standards branchenweit und im Ausland umsetzen.
In Österreich investieren zwei Skirennläufer weiter in Adeo und tragen das Motel-Konzept nun in die Berge. HVS liefert aktuelle Markt-Zahlen aus dem Mittleren Osten, es gibt Neues bei verschiedenen Loyalty-Programmen und natürlich aus dem Bereich Personalien … - Das vollständige Editorial.

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
Suchen


Suchfilter festlegen
Im Fokus
Poland Investment Conference dt
Expo Real 2015 Join us as dt