Jetzt Registrieren



Newsletter

Nutzen Sie den Newsletter, um zu erfahren, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Barometer

Der Branchen-Index wird quartalsweise auf der Website von hospitalityInside publiziert. Wer mitmacht, erhält eine detailliertere Auswertung. Die Teilnahme am Barometer ist kostenfrei.

Direkter Draht
Über uns
HospitalityInside-Gemeinschaftsstand an der ITB 2015 mit neuen Ideen

Präsentieren Sie in der X-PERTS Lounge!

Berlin (24.10.2014). Mit einer neuen "Hospitality X-PERTS Lounge" wartet HospitalityInside an der ITB 2015 auf. Am Gemeinschaftsstand "World of Hospitality" in der Hotel-Halle 9 können Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen in Kurzvorträgen und Präsentationen vorstellen. Beteiligen Sie sich – werden Sie Standpartner oder Partner der X-PERTS Lounge!

[ weiter … ]
 
Nach der ITB 2015 treffen sich ausgewählte Einkäufer mit ausgewählten Hoteliers

Luxus-Messe loop, die zweite, kündigt sich an

Offenbach (24.10.2014). Die von Lobster Experience ins Leben gerufene und auf Anhieb sehr erfolgreiche Touristik-Luxusmesse "loop – luxury on our planet" geht von 9. bis 11. März 2015 in Frankfurt/Main erneut an den Start. Bewerbungen sind willkommen.

[ weiter … ]
 
Umfrage läuft weiter - Machen Sie mit beim 3. Investment BAROMETER

Woran scheitern die "Rollouts" der Ketten?

Augsburg/Hamburg (10.10.2014). Machen Sie mit bei der laufenden „hospitalityInside Investment BAROMETER“; die Umfrage läuft auch nach der Expo Real noch weiter. Dieses Mal geht es um die "Rollouts" der Hotelketten. 5 Fragen, 5 Clicks, 1 Minute Zeit. Wer mitmacht, erhält alle Ergebnisse.

[ weiter … ]
 
Impressionen von "BRICKS & BRAINS" & Branchen-Statements auf YouTube

Expo Real 2014 in Bildern und Videos

München (17.10.2014). Auf einer Immobilien- und Investment-Messe ist die Hospitality-Branche ein bunter Tupfer. Dass sie hart arbeiten und dabei genüsslich Kontakte knüpfen und pflegen kann, bewies sie einmal mehr beim 6. Networking-Event "BRICKS & BRAINS". Der Link zur Fotogalerie unten vermittelt Impressionen eines gelungen Abends. Darüber hinaus haben wir das Gros der Co-Aussteller am Gemeinschaftsstand "World of Hospitality" vor laufender Kamera gefragt, weshalb sie an der Messe teilnehmen und wie sie die einzelne Branchen-Themen aktuell beurteilen. Auch dieses YouTube-Video dürfen Sie gerne weiterempfehlen!

[ weiter … ]
 

Wolke der Woche

WordCloud  141031  
   
[ weiter … ]
 

Kempinski-Karrieren, Premieren, Supermärkte und Schnäppchen

Liebe Insider,
Reto Wittwers Personalkarussell der letzten Jahre war intern ebenso gefürchtet wie es regelmässig zu erwarten war. Jetzt beendete der Kempinski-CEO seine eigene Karriere. Wie gestern per "Breaking News" berichtet, hat sich der komplette Kempinski-Vorstand bereits neu formiert. Ich konnte gestern nachmittag bereits kurz mit dem neuen CEO Alejandro Bernabé sprechen. Den Titel "President" trägt er, wie gestern gemeldet, nicht.
Die Branche verliert mit Reto Wittwer einen weiteren, äusserst kompetenten wie agilen Top-Manager, der noch aus der Hotellerie kommt. 20 Jahre lang war er CEO einer Luxushotelgruppe in thailändischer Hand, die immer noch stolz darauf ist, deutsche Wurzeln zu haben. Diese multikulturelle Brücke konnte wohl nur ein Schweizer schlagen: Wie wenige in der Branche darf man Reto Wittwer als einen wahren Kosmopoliten bezeichnen – der mit deutscher Direktheit, Schweizer Eleganz und asiatischer Sensibilität letztlich auch in persona das verkörperte, was er lebte und liebte: ein echter Luxushotelier zu sein. Mehr im Magazin unter "V.I.P".
Die gesamte Woche hatte Spannendes zu bieten: Die grösste britische Budget-Kette Premier Inn kommt mit dem ersten Hotel in Deutschland in Schwung; Accor kündigte gestern in London eine grosse Digital-Strategie an und beteiligte sich parallel an der kleinen Boutique-Gruppe Mama Shelter. Die Individualisierung nimmt damit überall Fahrt auf, digital wie physisch. Mit der Fusion von TUI Travel und TUI ist der weltgrösste Reisekonzern entstanden. Wie beruhigend, dass da die Marktforscher aus Pisa dem Tourismus auch weiterhin gute Jahre versprechen.
Die Lust auf italienische Hotel-Immobilien ist momentan nicht sehr gross, alle warten wohl auf Schnäppchen, wie unser Italien-Korrespondent Massimiliano Sarti bei einem Branchen-Treffen herausfand. Über den "Marken-Supermarkt" in der Branche diskutierte man an der Expo Real, am Selbstbewusstsein der Ketten ist aber offenbar kaum zu rütteln. Mit einem leichten Schmunzeln lesen dürfen Sie den Vergleich zwischen der Hotellerie in Wien und in München… Und mit Ernsthaftigkeit bitte den juristischen Beitrag über schwerbehinderte Bewerber, die tricksen wollen.

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 

Wolke der Woche

WordCloud 141024  
   
[ weiter … ]
 

Strategien, Statements, Flashes, Events

Liebe Insider,
eine Hotelgruppe, die ihre Bilanz nicht strapazieren will und ihre bestehenden Häuser konsequent aufwertet und ihre Präsenz in Italien bald versechsfachen will, hat einen spanischen Namen: Barceló Hotels. Unsere Korrespondentin Beatriz de Lucas hat dem EMEA-verantwortlichen CEO Raúl González Details der aktuellen Strategie entlockt.
Welche Erfolge in puncto Markt-Durchdringung und Preis-Politik den Privathotels oder den Kettenhotels in Deutschland zuzuschreiben sind, hat eine aktuelle Studie herauszufinden versucht. Die Marken-Hotels holen zwar auf, trotzdem aber laufen ihnen die unabhängigen Hotels teilweise den Rang ab. Das Midscale-Segment ist fest in privater Hand, was aber im Umkehrschluss heisst: Hier gibt es noch Raum für die Ketten.
Das Thema Hotel-Immobilien bleibt vor allem im Herbst ein Dauer-Thema. Wir haben nochmals kurz Kernaussagen der Expo Real zur aktuellen Verfassung der Hotellerie zusammengefasst – die Original-Statements in Wort und Ton finden Sie auf unserer YouTube-Seite "The Hospitality TV". Der Grund-Tenor: alles positiv. Das passt zu den aktuellen Beobachtungen aus den USA: Dort zieht der Markt kräftig an, die Forecasts der Hoteliers erfüllen sich.
Wieviel mehr an Qualität kann Budget überhaupt noch verkraften? Diese Frage konnte an der Expo Real-Hotelkonferenz in 20 Minuten nicht befriedigend beantwortet werden, deshalb haben wir Mark Thompson von B&B und Marco Nussbaum von prizeotel gebeten, für die heutige Ausgabe nochmals ins Detail zu gehen. Beide glauben, der Preis-Ansatz ist der falsche.
Ein Blick nach vorn: HospitalityInside geht von der Expo Real 2014 nahtlos in die Planung der ITB 2015 über. Wir werden an der weltgrössten Tourismus-Messe an unserem – inzwischen auf 110 qm angewachsenen Gemeinschaftsstand in der Hotel-Halle 9 – eine "X-PERTS Lounge" einrichten. Dort können Unternehmen Produkte und Lösungen vorstellen. Wenn Sie sich beteiligen möchten und/oder als Standpartner mit dabei sein wollen, kontaktieren Sie uns unter office@hospitalityInside.com.
Unmittelbar nach der ITB, aber in Frankfurt/Main, wird die zweite B2B-Messe für Luxushotels stattfinden – "Loop". Die Premiere letztes Jahr war ein voller Erfolg, jetzt geht's in die zweite Runde, mit noch mehr Hotels und Einkäufern. HospitalityInside ist bei diesem Event erneut Medienpartner.
Partner sind wir auch beim "Investment Barometer" der Union Investment: Sagen Sie uns bitte, was Sie von den Mega-Expansionsplänen der Ketten halten! Eine Minute reicht aus, um die 5 Fragen zu beantworten. Wer mitmacht, erhält die Auswertung. Ende Oktober werden wir diese aktuelle Umfrage beenden. - Das vollständige Editorial…

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
Suchen


Suchfilter festlegen
Im Fokus
HospitalityTV
Expo Real 2014 Special dt
Investment Barometer - Bitte hier anmelden!
World of Hospitality 2014 dt
Video über HI