Jetzt Registrieren



Newsletter

Nutzen Sie den Newsletter, um zu erfahren, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Barometer

Der Branchen-Index wird quartalsweise auf der Website von hospitalityInside publiziert. Wer mitmacht, erhält eine detailliertere Auswertung. Die Teilnahme am Barometer ist kostenfrei.

Direkter Draht
Über uns
Video über HI
Erstes Fachsymposium "Green Hotels" im Juni in München

Nah an der Praxis

München (12.2.2016). Nachhaltigkeits-Zertifikate beeinflussen heute bereits die Finanzierung und damit den Wert von Hotel-Immobilien; zudem zwingen sie Eigentümer wie Hotelbetreiber dazu, nachhaltig zu denken und zu wirtschaften, was sich positiv auf die Kosten auswirkt. Wie sieht das in der Praxis aus? Das erläutern die Referenten im Fachsymposium "Green Hotels", das die beiden Fachzeitschriften hospitalityInside.com und hotelbau am 22. Juni 2016 gemeinsam im Ramada Hotel & Conference Center München Messe initiieren. Interessenten können sich bereits dafür anmelden.

[ weiter … ]
 
11. ITB Hospitality Day mit grösster chinesischer Hotelgruppe im Interview

Von Null auf 3000

Berlin (12.2.2016). Erstmals wird eine chinesische Hotelgruppe Gast am "ITB Hospitality Day" sein: die Plateno Hotel Group. Mit 3.000 Hotels ist sie die grösste Kette Chinas – und bereitet jetzt u.a. über ein Büro in Berlin ihren Markteintritt in Europa vor. An der ITB Berlin interviewt Maria Pütz-Willems, Chefredakteurin von hospitalityInside.com, Eric Wu, den Chief Financial Officer & Executive Director von Plateno aus Guangzhou.

[ weiter … ]
 
Die "World of Hospitality" an der ITB 2016 und ihre Co-Aussteller im Porträt

Hotels, Technologie, Medien & mehr

Berlin. Mit namhaften Firmen aus Software, eCommerce und Medien, aus Beratung und Hotellerie stellt sich der Gemeinschaftsstand "World of Hospitality" an der ITB 2016 vor. Neu sind die Hotelgruppe Private Palace Hotels und die NFON AG, die sich mit Next Gen Opti, Macnetix und Media Carrier in die Phalanx der Technologie- und eCommerce-Unternehmen am Stand einreihen. Auch die Low Budget-Design Gruppe Motel One wird wieder am Gemeinschaftsstand präsent sein, ebenso wie KOS International. Nach 2014 ist auch Al Jazeera Media Networks wieder mit dabei. Nachfolgend stellen sich alle Co-Aussteller dieses Jahres selbst vor.          

[ weiter … ]
 

Cornell und EHL rufen ins Adlon

Berlin (22.1.2016). Den gemeinsamen Empfang für ihre Alumni an der ITB 2016 haben Cornell The School of Hotel Administration und die Ecole hôtelière de Lausanne (EHL) erneut auf den Dienstagabend zwischen dem Investment-Forum IHIF und der Welttourismus-Messe ITB festgelegt: Man trifft sich ab 20 Uhr im Hotel Adlon Kempinski, Berlin. Auch das Cornell-Frühstück am Donnerstag findet wieder statt.

[ weiter … ]
 
B2B-Luxus-Messe loop 2016: Neues Datum, neue Aussteller, neue Location

Da wird Einkaufen zum Event

Frankfurt (5.2.2016). 100 Aussteller und 100 Luxusreise-Einkäufer stehen sich in diesem Jahr wieder auf Deutschlands einziger Luxusreise-Messe "loop – luxury on our planet" gegenüber. Bereits zum dritten Mal in Folge lockt die B2B-Messe internationale Hoteliers und Reisebüros/-veranstalter nach Frankfurt. hospitalityInside.com unterstützt das Event zum dritten Mal als Medienpartner.

[ weiter … ]
 

Wolke der Woche

WordCloud 160212
 

 
   
[ weiter … ]
 

Guerilla-Lobbyisten, coole Terror-Analytiker

Liebe Insider,
wir haben schon viel über Airbnb berichtet, aber ich bin selbst immer wieder erstaunt, was man von diesem Unternehmen "lernen" kann: Sarah Douag beschreibt heute, wie man subtil die Bürgermeister grosser US-Städte mit eigenen Studien und Steuer-Versprechen manipuliert und die eigenen Hosts/Apartment-Besitzer in "Gewerkschaftsvertreter" umfunktioniert. Airbnb hat offenbar enorm viele Lobbyisten aus US-Regierungskreisen für eigene Zwecke rekrutiert. Rund um den Globus baut sich da still und heimlich ein enormes Airbnb-Spinnennetz auf. Wow. Achtung! Wer merkt's mal wieder nicht? Die Hotellerie! Lesen Sie die "Guerilla Wachstums-Strategie" über Airbnb.
Unsere Serie über Hostels und Budget in Deutschland schildert in Teil 2 heute u.a., wie Hostels z.B. durch Entertainment an Attraktivität gewinnen und sehr nahe an Budget-Hotels heranrücken. Beide Segmente stürzen sich aber auch gleichzeitig auf Geschäftsreisende. Kurz: Beide wetteifern miteinander um ein schärferes Profil. MKG Hospitality ergänzt das Thema mit den Kennziffern 2015 für den Budget-Markt Deutschland.
Beatrix Boutonnet hat bei Investoren, Versicherungen und Hotels nachgefragt, wie sie die aktuellen Terror-Gefährdungen einschätzen. Ergebnis: Das Kapital hat keine Angst vor Terror. Alles sei nur eine Frage der Versicherung. So cool sieht das aber nicht jeder, wie ich aus diversen Unterhaltungen der letzten Monate weiss. Da fragten mich einige verwundert zurück: "Welche Antwort erwarten Sie? Gier frisst Hirn. Das war 2007/08 auch so." Wir werden es erleben.
2016 zumindest könnte noch ein ähnlich starkes Investment-Jahr für Hotel-Immobilien geben wie das letzte, sagen jüngste Analysen. Das gleiche erwarten die Touristiker: Deutschlands offizielle Statistiker melden gerade das 6. Rekord-Jahr in Folge bei den Übernachtungen. Best Western hat diese Woche erläutert, dass sich in der neuen Europa-Konstruktion des Unternehmens weniger Wachstum in Deutschland abzeichnet, dafür mehr in Mitteleuropa. Innerhalb Österreichs will sich Innsbruck, das drittwichtigste Städte-Ziel im Land, neu profilieren. Wyndham hat als eine der ersten Ketten die Bilanzzahlen 2015 publiziert.
Last but not least kündigen wir heute unser erstes gemeinsames Seminar mit den Kollegen von hotelbau an: Wir möchten - im Juni in München - ein spezifisches Thema intensiv im überschaubaren Kreis diskutieren: Green Hotels. Alle Referenten sprechen aus der Praxis. Mehr auf unserer Seite 1. - Das vollständige Editorial….

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
Suchen


Suchfilter festlegen
Im Fokus
Cornell EHL Empfang 2016
ITB 2016 Stand dt
Loop 2016
hotelbau Symposium