Jetzt Registrieren



Newsletter

Nutzen Sie den Newsletter, um zu erfahren, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Barometer

Der Branchen-Index wird quartalsweise auf der Website von hospitalityInside publiziert. Wer mitmacht, erhält eine detailliertere Auswertung. Die Teilnahme am Barometer ist kostenfrei.

Video über HI
Über uns
EXPO REAL 2014: Neuer Teilnehmer-Rekord an der "World of Hospitality"

Die Hotel-Welt im Immobilien-Umfeld wächst

Augsburg/München (11.7.2014). Die Vorbereitungen zur 17. EXPO REAL in München laufen, auch für HospitalityInside und 19 Unternehmen aus 10 Ländern, die bis jetzt ihre Teilnahme als Mitaussteller am Gemeinschaftsstand "World of Hospitality" bestätigt haben. Damit wächst die Präsenz der Hotel-Branche erneut. Erstmals präsentiert sich der Gemeinschaftsstand zudem als Blockstand. Lesen Sie, wer mitmacht.

[ weiter … ]
 

Wolke der Woche

WordCloud 140801  
   
[ weiter … ]
 

Im Trend: Pariser Luxus, Longstay & Vegan

Liebe Insider,
Europas erstes Peninsula Hotel eröffnet heute in Paris. Ein lang ersehnter Meilenstein für die Hongkong-chinesische Kadoorie-Familie, deren Hotel-Kollektion eigentlich nur aus Flaggschiffen besteht. Vor der Service-Detailliertheit und Innovationskraft von Peninsula (mit eigenem Forschungs- und Technologie-Labor) haben selbst Four Seasons und andere Luxus-Ikonen höchsten Respekt. Der arabische Immobilien-Eigentümer hinter dem neuen Peninsula Paris, Katara Hospitality aus Doha, ist parallel dabei, sich durch seine Langfrist-Strategie in werthaltige Immobilien weltweit Respekt zu verschaffen. In dem stattlichen Pariser Palast haben sich jetzt zwei kapitalstarke und qualitätsbesessene Partner gefunden, die nicht ruhen werden, bis sich die 429 Millionen Euro-Investition auszahlt.
Sarah Douag hat Nicolas Béliard interviewt, den französisch-stämmigen und Peninsula-erfahrenen GM des neuen Hotels. Gleichzeitig hat sie sich nochmals die nächsten grossen Konkurrenten in Paris angesehen: Shangria-La, Mandarin Oriental, Le Royal Monceau Raffles und andere…
Dass auch kostenbewusste Geschäftsreisende wertige Unterkünfte finden können, zeigt der sich neu entwickelnde Markt der Serviced Apartments. Ein Überblick über die Projekte in Deutschland, ergänzt von Markt-Zahlen und Fakten aus entsprechenden Studien.
Vegan liegt voll im Trend - die Hotels müssen sich umstellen. Die Lust auf Speisen ohne tierische Produkte erfasst alle sehr schnell, von Tophotels bis Almhütten. Fred Fettner hat deshalb - exemplarisch - in verschiedenen österreichischen Resorts nachgefragt, wie sie mit der neuen kulinarischen Herausforderung umgehen.
Neben dem Blick auf Paris schauen wir heute auch noch intensiver nach Istanbul und auf die Super-Zahlen, die russische Reisende letztes Jahr noch produziert haben. Beide Märkte leiden. Marriott und Belmond (ex Orient-Express) haben ihre Quartals-/Halbjahreszahlen vorgelegt, Airbnb nimmt die Geschäftsreisenden ins Visier, und bei Kempinski wechseln namhafte GMs das Hotel, in Berlin, Moskau und Budapest. - Das vollständige Editorial…

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 

Wolke der Woche

WordCloud dt 140725  
   
[ weiter … ]
 

Unique Emotions

Liebe Insider,
seit Montag ist Design Hotels laut Aktionärsbeschluss eine Tochter von Starwood Hotels, das formale Prozedere aber ist immer noch nicht beendet. Deshalb kann und will Starwood noch keine Antwort auf die Frage geben: Was will die Kette mit der Kooperation? Christoph Hoffmann, mit seinen 25hours Hotels Mitglied von Design Hotels, lässt da schon ein paar Gedanken kreisen…
Die Details machen es, wie so oft. Das gilt erst recht für die 11. Version von USALI. Michael Regner macht in einem Gastbeitrag heute auf die kleinen, häufig gern zu übersehenden Wort-Änderungen in den Abrechnungsstandards aufmerksam.
Den Blick schärfen für die gesellschaftlichen Trends und für die Anpassungen des eigenen Betriebs daran wollten die Luxus-Expertin Claudia Roth und ich bei unserem ersten ITB-Webinar über Luxus letzte Woche. Es geht nicht mehr um USPs, sondern um USEs - Unique Selling Emotions, aller Internet-Besessenheit zum Trotz. Ich habe unsere Grundgedanken dazu zusammengefasst, am Ende des Artikels finden Sie den Link zum passenden 60minütigen YouTube-Video.
Der deutsche Hotelverband hat bei den Verhandlungen mit der Gewerkschaft zur Anpassung des bald vorgeschriebenen Mindestlohns in Ost-Deutschland verloren.
Aus den Meldungen: NH Hotels stellt seine NH Collection vor, Christie+ Co fasst die Transaktionen im österreichischen Investment-Markt vor, die Konsumenten befürworten Privatzimmer-Vermittler und lehnen eine Regulierung ab, Starwood Hotels und Carlson Rezidor legen die Zahlen des 1. Halbjahres vor, und die Personalien enthalten überraschende Veränderungen unter den Top-Managern. – Das vollständige Editorial…

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
Suchen


Suchfilter festlegen
Im Fokus
Investment Barometer - Bitte hier anmelden!