Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Wir über uns dt
Kontakt dt
Content Syndication Program 2 dt

BREAKING NEWS: Deutsche Hospitality übernimmt dänische Zleep Hotels

Frankfurt/Kopenhagen (24.1.2019). Deutsche Hospitality hat gestern 51% der dänischen Budget-Hotelgruppe Zleep Hotels übernommen. Das familiengeführte Unternehmen wird die fünfte Hotelmarke unter dem Dach des deutschen Global Players sein, der mit diesem Schritt sein Marken-Portfolio im populären Budget-Segment erweitert.

Zleep Hotels wurde 2003 von Peter Haaber gegründet. Seitdem hat sich die Marke als Hauptakteur auf dem dänischen Hotelmarkt mit grossem Potenzial im Rest von Nordeuropa fest etabliert. Heute besteht das Unternehmen aus zehn Hotels in Dänemark und einem in Schweden. Vier Hotelprojekte sind bereits bekannt und in Vorbereitung. Ziel ist es, bis 2025 insgesamt 40 Hotels zu betreiben. Während die Hotelkette heute 870 Zimmer zählt, wird für die kommenden Projekte eine Verdoppelung der Zimmerzahl auf sogar 1.700 bis 2020 erwartet, ist auf der Website zu lesen.

"Um dieses Ziel zu erreichen, muss Zleep Hotels seine Kompetenz unter Beweis stellen, um als attraktiver Franchisegeber, Partner und auch als lohnendes Investment gesehen zu werden. Die Beteiligung der Deutschen Hospitality an der Marke ist ein Gütesiegel für Immobilienentwickler", heisst es in der heute morgen veröffentlichten Pressemitteilung.

"Zleep Hotels ist die perfekte Ergänzung zu unserem Marken-Portfolio", erläutert Thomas Willms, CEO Deutsche Hospitality. "Peter Haaber hat in den letzten Jahren eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte geschrieben, indem er die Marke bei Gästen, die preisbewusst sind und gleichzeitig Wert auf Design und Qualität legen, bekannt gemacht hat. Mit seiner starken Präsenz in Skandinavien ist Zleep Hotels der ideale Partner für das weitere Wachstum von Deutsche Hospitality", so Willms weiter. Der Preis der Akquisition wurde nicht bekannt gegeben.

Beide Seiten werden einen mehrstelligen Millionenbetrag in die weitere Entwicklung des Unternehmens investieren. Zleep bietet auch die Plattform und das Knowhow für Deutsche Hospitality, um in Nordeuropa mit allen Marken zu expandieren.

Die Dachmarke Deutsche Hospitality vereint vier bekannte Hotelmarken: Steigenberger Hotels and Resorts, Maxx by Steigenberger, Jaz in the City und IntercityHotel. Mit Zleep Hotels umfasst das Portfolio von Deutsche Hospitality derzeit beinahe 150 Hotels auf drei Kontinenten. Und alles deutet auf anhaltendes Wachstum hin: Mehr als 30 weitere Hoteleröffnungen an überwiegend internationalen Standorten sind derzeit in Vorbereitung.

In einem separaten Interview mit hospitalityInside.com, das am morgigen Freitag veröffentlicht wird, erläutert Thomas Willms den Deal und die Positionierung der Marken von Deutsche Hospitality. / map

 

Um diesen Artikel zu drucken, müssen Sie für den Newsletter, als Besucher oder Abonnement registriert und angemeldet sein.

Suchen


Suchfilter festlegen
Artikeldetails
Investment Barometer 2019 Ergebnisse Herbst_dt
HITT 2020_Save the date