Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Wir über uns dt
Kontakt dt
Content Syndication Program 2 dt

Der dreifache Salto: HospitalityInside wird 15 Jahre!

Das HospitalityInside Team 2020
Das HospitalityInside-Team 2020: (v.l.) Malin Flamm (Redaktion), Anne Greisel (Administration, Messen & Events), Chefredakteurin Maria Pütz-Willems, Geschäftsführer Michael Willems, Anne-Laure Duval (Sales & Marketing). / Foto: HI

Augsburg (11.3.2020). Vor 15 Jahren, genau am 11. März während der ITB Berlin, erschien die erste Ausgabe von hospitalityInside.com – als "Paid Content"-Modell, in deutscher und englischer Sprache und anzeigenfrei. Der dreifache Salto hat sich gelohnt.

Viele Hoteliers fragten damals: Warum noch ein neues Magazin? Wer soll das denn lesen? Die Zeitungen und Magazine stapeln sich ja eh schon im Büro… 15 Jahre später hat uns die digitale Welt im Alltag fest im Griff und digitale Medien sind Standard. Wenn hospitalityInside.com heute an einem Freitagmorgen nicht pünktlich – so um 8 Uhr herum – erscheint, fragen die ersten Leser nach: Wo bleibt die aktuelle Ausgabe?

Am Tag des Startschusses 2005 traf ich Wolf Hengst, damals CEO von Four Seasons Hotels, zu unserem jährlichen Hintergrund-Gespräch im Grand Hyatt Berlin. Und plötzlich interviewte ich nicht mehr ihn, sondern er mich, als er hörte, welches Projekt wir gerade losgetreten hatten. Er bestärkte uns damals sehr, weiterzumachen – so wie viele andere danach auch.

Worte wählen, sensibel bleiben

  1st issue of hospitalityInside March 13, 2005
   

Die allgemeine Medien-Landschaft hat sich inzwischen stark verändert, aber leider nicht nur zu ihrem Vorteil. Mit dem Wort "Content" schmücken sich viele inzwischen, oftmals ego-getrieben und ohne Gespür für die Macht der Worte. Das Ergebnis: eine verrohte Kommunikation, ungeprüfte Informationen und Nachrichten bis hin zu manipulierten Inhalten. Mit Internet und Social Media kann heute jeder Herausgeber, Autor, Experten und Kommentator sein. Zum Messen von Qualitätsjournalismus gibt es übrigens immer noch keine Kriterien auf Seiten der Monitoring-Dienste.

The Power of Pen – die Macht der Worte. Wir sind uns ihrer Wirkung sehr bewusst. Meinungs- und Pressefreiheit ermöglichen uns heute eine nie dagewesene Vielfalt an Informationen. Um diese Vielfalt zu erhalten, müssen wir bewusst und sorgsam kommunizieren. Professionelle Journalisten handeln danach.

Unsere Leser, überwiegend Executives aus der Hotellerie und der eng mit ihr verbundenen Branchen, lesen uns sehr aufmerksam, legen die Worte manchmal auf die Goldwaage. Gerne greife ich dann zum Telefon, um mit dem Leser die eine beanstandete Formulierung zu diskutieren. Jedes Gespräch hilft, sensibel zu bleiben – auf beiden Seiten.

Online zu publizieren erhöht die Interaktion zwischen Autor und Leser; das ist eine gute Erfahrung. Und Online erlaubt uns, aktuelle Berichte in ihrer Länge der aktuellen Lage und der Komplexität des Themas anzupassen – so wenig wie möglich, so viel wie nötig. Dabei bleiben wir vorsichtig, wollen nicht verletzen in unseren Formulierungen, fragen bei Gerüchten nach und kommentieren weniger als wir es eigentlich könnten. Unser Fokus liegt auf den Fakten. Diese "World of Hospitality Information" bleibt auch künftig die Grundlage bei all unseren Projekten.  

Mit neuen Projekten weiter am Puls der Zeit

Die Glaubwürdigkeit, die wir uns erarbeitet haben, hat ihre Fortsetzung gefunden in vielen Projekten. Von 2006 bis 2017 haben wir die ITB-Hotelkonferenz thematisch gestaltet, seit 2008 die Hotelkonferenz an der Expo Real München. Es war ausgerechnet die Zeit des Lehman Crash, ein Tag, an dem die Börsenkurse massiv abstürzten – aber auch der Anfang einer neuen Entwicklung bei HospitalityInside.

Die Stimmung 2008 fühlte sich damals an wie heute, im Angesicht des Cornavirus. Wir beschlossen mit der Messe, das Networking-Event BRICKS & BRAINS an der Expo Real 2009 ins Leben zu rufen, um das Vertrauen zwischen den Geschäftsparteien wiederherzustellen und neue Partnerschaften zu fördern. 200 Gäste zählte das Event im vergangenen Jahr.

In der Immobilien-Welt ist die Hotellerie eine seriöse Asset-Klasse geworden. Dazu hat seit 2011 auch der Gemeinschaftsstand "World of Hospitality" (WoH) an der Expo Real wesentlich beigetragen. Es war unser erster Auftritt als Stand-Organisator: Acht Aussteller vertrauten unserer Idee und gaben damit den entscheidenden Impuls für den sich entwickelnden "Marktplatz Hotel" an der Expo Real, der 2019 rund 60 Aussteller in Halle A2 zählte, davon die Hälfte an der WoH.  

Zwischen 2006 und 2014 haben wir allein acht neue Projekte gestartet (sh. auch unsere Timeline unten). Und auch das jüngste Baby entstand aus der guten Interaktion mit unseren Lesern: Im Juni 2018 hiess es "Leinen los" für den 1. HospitalityInside Think Tank (HITT) über Digitalisierung – erneut in einem neuen Format mit Nicht-Hoteliers als Impulsgebern, auf einem solargetriebenen Event-Schiff in Berlin, im exklusiven Kreis von etwa 60 Teilnehmern (aktuelles Programm für 2020 auf www.hitt.world). Und auch beim diesem Think Tank-Projekt sind es wieder namhafte Unternehmen, die zukunftsweisende Ideen unterstützen, aktiv an Antworten auf die aktuellen Entwicklungen arbeiten und den direkten Dialog auf Top-Level suchen.

Guter Content ist Teamwork, Abonnenten inklusive  

Wir werden auch weiter daran arbeiten, online wie offline eine aktuelle und verlässliche Plattform für eine Branche zu sein, die gelernt hat, als "kleine" Branche gemeinsam stärker zu werden.

Guter Content ist immer auch ein Ergebnis kommunikationsfreudiger, kompetenter Leser und facettenreicher Kontakte. Dafür ein herzliches Dankeschön! Und wir bedanken uns ausdrücklich bei unseren Abonnenten, die – verteilt über 20 Länder – uns helfen, die redaktionelle Arbeit mit ihren Abonnements zu finanzieren.

Dass wir jede Woche verlässlich gute Themen publizieren können, verdanken wir unseren flexiblen, engagierten Mitarbeitern, unseren hellwachen Redakteuren, schreibwütigen Autoren und akribischen Übersetzern.

Wir freuen uns, mit und für Menschen zu arbeiten, die unsere Passion für die Hotellerie teilen und mittragen. Und das hoffentlich auch weiterhin.

Dankeschön, liebe Insider!

Ihre Maria Pütz-Willems & Michael Willems
Chefredaktion & Geschäftsführung HospitalityInside



Registrieren Sie sich für den wöchentlichen Newsletter hier (kostenlos)!

Werden Sie ein Insider! Hier geht's zum Abo.


T I M E L I N E   2005 - 2020

HI Timeline 2005-2020


 

Um diesen Artikel zu drucken, müssen Sie für den Newsletter, als Besucher oder Abonnement registriert und angemeldet sein.

Suchen


Suchfilter festlegen
Artikeldetails
HITT 2020_Spotlight
HITT 2020_Programme
Banner Expo Real WOH 2020_dt