Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Wir über uns dt
Kontakt dt
Content Syndication Program 2 dt

Marktplatz der grossen Namen

Expo Real 2016: Kontaktieren Sie die 30 Co-Aussteller der "World of Hospitality"

Logopanel Aussteller
 

München (23.9.2016). Wenn in elf Tagen, ab 4. Oktober 2016, die Immobilien- und Investment-Messe Expo Real in München ihre Tore öffnet, wird es garantiert wieder ein gesteigertes Interesse an der Hotellerie geben. Das ist absehbar – nicht nur aufgrund des Booms in der Immobilien-Branche. Die Zahl der Aussteller in Halle C2 wächst, allein der Gemeinschaftsstand "World of Hospitality" verzeichnet mit 30 Co-Ausstellern unter seinem Dach einen neuen Rekord. Im nachfolgenden Artikel stellen sich diese Unternehmen vor – samt eMail-Kontakt, damit Sie Ihre Termine vorab koordinieren können.


BBG Consulting

 

   

BBG-CONSULTING: Fokus F&B und Hotel-Brokerage: Passgenaue Konzepte und wirtschaftliche Lösungen. „Die Branche geht ganz klar Richtung F&B“, beobachtet Tina Froböse die Bewegungen im Markt und meint damit die immer intensiver werdenden Bemühungen sowohl internationaler Ketten als auch privater Häuser, den F&B-Bereich weiter zu entwickeln und als Profitcenter zu positionieren. „Sowohl unter betriebswirtschaftlichen als auch unter Image-Aspekten ist F&B ein wesentlicher Bestandteil und Erfolgsfaktor des Hotelangebots und für uns von Beginn ein klarer Schwerpunkt unserer Arbeit.“
Tina Froböse, seit 2011 neben BBG-Gründer Karl-Heinz Kreuzig Managing Partner des Düsseldorfer Consulting-Unternehmens, formuliert die Kernleistung ihres Teams auch so: „Wir bieten unseren Kunden sowohl das operative als auch das betriebswirtschaftliche Know-how und setzen es erfolgreich in integrierten Konzepten um.“ Wichtig dabei: F&B umfasst neben dem Hotel-Restaurant auch alle anderen Outlets wie Konferenz, Bankett oder Roomservice. „Seine Vielfalt“, so Tina Froböse, „macht diesen Bereich so komplex. Wir suchen passgenaue Lösungen, die nicht nur das Potenzial, sondern auch die Risiken eines geplanten bzw. laufenden Projektes aufzeigen. “Das sei vor allem dann gefragt, wenn es um den Ver- bzw. Ankauf von Hotels geht, wenn in die Jahre gekommene Full-
Service-Häuser „wieder flott gemacht“ und im Wert gesteigert werden sollen. Hotel-Brokerage habe sich in den letzten Jahren zu einem weiteren Kerngeschäft von BBG entwickelt: „Mit 08/15-Konzepten kommt man hier nicht weiter“, so die 38-Jährige, „wir liefern individuelle Lösungen.“
BBG-Consulting wurde 1962 gegründet und gehört damit in Europa zu den Pionieren der Hotelberatungen. Klassische Services wie etwa Machbarkeitsstudien, Asset Management oder die Betreibersuche zählen ebenso zum Portfolio; die Expertise umfasst traditionelle Business- ebenso wie Ferienhotels, Event- und Freizeit- oder Gesundheitsprojekte. „Wir kennen uns aus“, bringt es Tina Froböse ganz praktisch auf den Punkt: „von der Transaktionsebene bis zum Toaster.“

www.bbg-consulting.com
eMail: info@bbg-consulting.com


 

Best Western Logo 
 
   

BEST WESTERN HOTELS CENTRAL EUROPE: Best Western Hotels & Resorts ist eine qualitätsorientierte, internationale Hotelkette mit Sitz in Phoenix, Arizona, und mit über 4.000 Hotels in mehr als 90 Ländern. Alle Best Western Hotels weltweit sind unternehmerisch unabhängig und individuell geführt.
Die Best Western Hotels Central Europe GmbH mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt betreut insgesamt mehr als 230 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien und Ungarn unter einem gemeinsamen Unternehmensdach. Neben dem deutschen Hauptsitz in Eschborn gibt es regionale Länderbüros in Wien und Bern. Alle Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Marke garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit. Best Western Hotels & Resorts präsentiert insgesamt sieben Einzelmarken: Best Western, Best Western Plus, Best Western Premier, Executive Residency, Vib, GLo und den Softbrand BW Premier Collection.
Als Dienstleistungspartner von Hotels verfolgt Best Western das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels zu steigern. Über den Markenanschluss profitieren die einzelnen Hotels von den umfassenden Marketing- und Verkaufsaktivitäten für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen. Neben zielgruppenspezifischen Katalogen in Millionenauflage stellt Best Western für alle Marktsegmente modernste Vertriebs- und Kommunikationswege bereit. Alle Hotels sind über elektronische Distributionssysteme in den weltweiten Reservierungssystemen sowie im Internet optimal präsentiert und buchbar. Zudem verfügt Best Western über eigene Reservierungszentralen. Das Loyalitätsprogramm für Vielreisende heißt Best Western Rewards mit weltweit mehr als 27 Millionen Mitgliedern.

www.bestwestern.de
www.bestwestern.com

eMail: hotelentwicklung@bestwestern.de


 

Logo Carlson Rezidor  
   

CARLSON REZIDOR HOTEL GROUP: Die Rezidor Hotel Group ist eine der dynamischsten Hotelgruppen der Welt und Mitglied der Carlson Rezidor Hotel Group. Das Portfolio von Rezidor umfasst 460+ Hotels in Betrieb oder in der Entwicklung mit 102,000+ Zimmern in mehr als 80 Ländern.
Rezidor betreibt die Kernmarken Radisson Blu und Park Inn by Radisson in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA), und bietet Gäste das Treueprogramm Club Carlson an. Anfang 2014 führte Rezidor gemeinsam mit Carlson die neuen Marken Radisson RED (lifestyle select) und Quorvus Collection (Luxus) ein. Seit 2016 besitzt Rezidor zudem 49% an prizeotel.
Rezidors Responsible Business Programm zählt zu den besten des Sektors – der US Thinktank Ethisphere zeichnete die Gruppe als eines der ethischsten Unternehmen der Welt aus.

Das Corporate Support Office von Rezidor sitzt in Brüssel (Belgien). Seit November 2006 ist Rezidor an der Stockholmer Börse notiert. Carlson, ein privates Hotel- und Reiseunternehmen mit Sitz in Minneapolis (USA) ist der Hauptaktionär.

www.rezidor.com
eMail: robert.vandergraaf@carlsonrezidor.com



Choice Logo  
   

CHOICE HOTELS EUROPE ist ein Hotel-Franchisegeber mit Erfahrung. Mit über 6.400 Hotels in mehr als 35 Ländern ist Choice Hotels International eine der größten Franchise-Hotelgruppen weltweit – bereits seit über 75 Jahren. Unsere vier Marken bieten Eigentümern sowie Hotelbetreibern aus Europa die erforderliche Flexibilität und Individualität für jedes Businesshotel, sei es ein Bestandshotel, ein Neubauprojekt oder die Umnutzung einer Immobilie.
Clarion steht für Full-Service Hotels der gehobenen mittleren Kategorie. Quality setzt den Akzent auf Konferenzhotels der mittleren Kategorie, während Comfort Hotels Limited-Service mit zeitgenössischem Design in Stadtlage bieten. Ascend ist die passende Alternative für Boutique Hotels der oberen Kategorie die ihre Individualität im Vordergrund bewahren möchten. Unser anerkanntes Prämienprogramm Choice Privileges bietet 26 Millionen Mitgliedern attraktive Prämien für ihre
wiederholten Aufenthalte in Häusern von Choice Hotels (alle Marken eingetragene Handelsmarken).
Dank unserer langjährigen Erfahrung kombiniert mit effizienten Buchungssystemen und praxisnaher Unterstützung sowie zielgerichtetem Marketing, Revenue Management und Vertrieb bieten wir eine effektive Partnerschaft für die optimale Auslastung Ihres Hotels. In einer dynamischen, schnelllebigen Branche haben wir uns weltweit eine Spitzenstellung erarbeitet. Regelmäßig lancieren wir Innovationen, die unseren Franchisenehmern und deren Gästen einen echten Mehrwert bieten.
Unsere Wachstumspläne: Europa ist für Choice Hotels International ein großer Wachstumsmarkt. Nach der erfolgreichen Einführung unserer Marken in der Türkei, in Österreich und Ungarn und weiteren Destinationen ist unser Development-Team bestrebt, Hoteliers und Investoren aus Europa, die Ihr Wachstum durch den Anschluss an Choice Hotels beschleunigen wollen, zu unterstützen.

www.choicehotels.com
www.choicehotelsfranchise.de

eMail: development@choicehotels.de



Christie & Co Logo   
   

CHRISTIE & CO ist der führende Immobilienberater in den Spezialgebieten Hotellerie, Gastronomie, Pflege, Kinderbetreuung, Einzelhandel, Freizeit und Medizin mit über 80 Jahren Erfahrung. Wir haben das größte Team von Hotelexperten in ganz Europa, welche länderübergreifend professionelle Transaktionsunterstützung, Beratung und Bewertung anbieten – und das aus 16 internationalen Büros in Deutschland, Österreich, Polen, Frankreich, Spanien, Finnland, Schweden und Irland sowie zahlreichen Niederlassungen in Großbritannien und unserem Hauptsitz in London, wo auch unser Asia Desk angesiedelt ist.
Durch dieses Netzwerk können wir lokale Marktkenntnis mit paneuropäischem Knowhow vereinen. Im Hotelsektor schließen wir jährlich rund 500 Transaktionen ab und führen mehr als 500 Bewertungen durch. Aktuell haben wir über 400 Hotelmandate in ganz Europa. Christie & Co unterliegt den Regeln der Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) und beschäftigt RICS-akkreditierte Bewerter, Immobiliensachverständige sowie erfahrene Berater. Unser Team setzt sich aus versierten Branchenexperten aus der Hotellerie und Immobilienwirtschaft zusammen. So können wir unsere Kunden optimal beraten und unterstützen.
Zu unserem Service gehören Beratungs-leistungen sowohl für Corporate-Kunden als auch Privatkunden:

•  Brokerage
•  Beratung
•  Projektentwicklung
•  Investment
•  Immobilienbewertung
•  Gutachten
•  Individuelle Objekteinschätzung und -bewertung
•  Pachtprüfung
•  Schlichtung
•  Turnaround und Sanierung
•  Beratung von Banken und Sanierung
•  Markteinschätzung
•  Betreibersuche und -auswahl
•  Machbarkeitsstudien
•  Unterstützung bei Vertragsverhandlungen (Betreiber- und Kaufverträge)
•  Kommerzielle Verkäufer-/Käufer-Due-Diligence
•  NPL-Beratung und Entwicklung von Exit-Strategien für WEG-Strukturen

Christie & Co Deutschland wird von Lukas Hochedlinger, Managing Director Germany, Austria & CEE, verantwortet und hat Niederlassungen in Frankfurt, Berlin und München. Das deutsche Team arbeitet eng mit den Kollegen in Wien und Warschau zusammen.

www.christie.com
https://at.christie.com

eMail: frankfurt@christie.com



   
   

DERAG LIVINGHOTELS: Serviced Apartments mit Zu-Hause-Faktor. Eine klassische Geschäftsreise, Projektarbeit in einer fernen Stadt, langer Pendlerweg zwischen Job und Zuhause, spontaner Umzug oder ein ausgedehnter City-Trip – viele Situationen erfordern ein flexibles Wohnkonzept. In diesem wachsenden Markt hat sich Derag Livinghotels mit aktuell 17 eigenen Häusern und rund 3.000 Zimmern als einer der führenden Anbieter von Serviced Apartments im deutschsprachigen Raum etabliert.
Ob für kurz-, mittel- und langfristige Aufenthalte, das Konzept bietet für unterschiedliche Anlässe den optimalen Raum und das zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Denn je länger der Aufenthalt, desto günstiger der Zimmerpreis pro Nacht. Alle Apartments sind großzügig geschnitten und verfügen über eine komplett ausgestattete Küche oder Kitchenette mit Kühlschrank, Herd, Mikrowelle, Kaffeemaschine und Geschirr, einen Wohn-, Arbeits- und Schlafbereich, Bad sowie einen Briefkasten für gute Nachrichten.
Neuste Technologien überzeugen vor allem Geschäftsreisende, die in ihrem Hotel nicht nur schlafen, sondern auch arbeiten möchten. Überdies steht Gästen ein vielfältiger Servicekatalog zur Verfügung: Vom Reinigungs-, Brötchen- oder Wäscheservice bis hin zum Einkaufsservice werden gewünschte Leistungen einfach und nach Belieben dazu gebucht. Gäste schätzen zudem das hauseigene Fitness-Center. Nach ein paar sportlichen „Runden“ entspannen sie im Relax-Bereich mit Sauna, Dampfbad und Solarium.
Ob Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, München, Nürnberg, Weimar oder Wien – in insgesamt acht Städten ist Derag Livinghotels präsent. Alle Häuser liegen zentral und gut angebunden an die öffentlichen Verkehrsmittel sowie das Autobahnnetz. Das wachsende Interesse an Serviced Apartments bestätigt das treffende Konzept von Derag Livinghotels. Eine konsequente Weiterführung der Expansion, auch im europäischen Ausland, steht auf dem Plan.

www.deraghotels.de
eMail: info@deraghotels.de


Deutsche Hotel & Resort Holding Logo
 
   

DEUTSCHE HOTEL & RESORT HOLDING: Die Deutsche Hotel & Resort Holding zählt zu den 20 größten deutschen Hotelgesellschaften und wurde als Joint Venture Anfang 2016 von der DSR Hotel Holding und der arcona HOTELS & RESORTS gegründet. Insgesamt zählen zur Deutsche Hotel & Resort Holding 23 Häuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dazu gehören die Marken AROSA Resorts mit vier Standorten auf Sylt, in Travemünde, am Scharmützelsee und in Kitzbühel, die Henri Hotels in Hamburg und Berlin, die Luxushotels Louis C. Jacob in Hamburg und das Hotel Neptun in Warnemünde sowie arcona LIVING und die arcona HOTELS & RESORTS.
Die arcona HOTELS & RESORTS betreibt derzeit 16 Hotels, darunter fünf Betriebe des Franchisegebers Steigenberger Hotel Group. Das Ziel des Joint
Ventures ist das weitere, strategische Wachstum – vor allem der Marken A-ROSA Resorts, HENRI Hotels und arcona LIVING. Geführt wird das Unternehmen von CEO Alexander Winter zusammen mit seinen Partnern Professor Stephan Gerhard und Horst Rahe.

www.arcona.de
www.arosa.de

eMail: info@arcona.de

 


 Dorint Logo  
   

DORINT HOTELS & RESORTS: Fünf Jahrzehnte bewegte Hotelgeschichte. 1959 wurde in Mönchengladbach ein „Musterhaus für Hotel-Innenarchitektur“ mit modernster Technik und wegweisendem Design eröffnet. Der Name des Hauses bestand aus den Anfangssilben des Nachnamens von Gründer Werner Dornieden und dem Zusatz „International“ – so entstand die Markenbezeichnung Dorint.
Nach ersten Neueröffnungen in der Südeifel und in Trier entwickelten die Mönchengladbacher Anfang der siebziger Jahre mit einheitlichem Unternehmenslogo und zielgerichtetem Marketing erste Instrumente einer Corporate Identity. Bald zierte die blau-rote „Dorint-Kralle“ 17 Hoteleingänge in ganz Deutschland. In der gleichen Zeit übernahm die Kette eine Vorreiterrolle in Sachen Destination-Marketing, der Einbeziehung des touristischen Potenzials eines Standortes. Besonders in der Sport- und Ferienhotellerie setzte Dorint neue Maßstäbe. Mit der Eröffnung eines Hotels im belgischen Spa wurde Dorint 1981 international. Weitere Häuser in Europa folgten – auf dem Höhepunkt ihrer Expansion ist die Marke in elf Ländern vertreten.
Nach einer kurzen Kooperation mit der französischen Accor Gruppe zu Beginn des neuen Jahrtausends erfolgte 2007 der Neustart als Neue Dorint GmbH mit 40 Betrieben. Aktuell betreibt die nunmehr in Köln beheimatete Hotelgruppe mit rund 3.300 Mitarbeitern 38 Hotels in Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz.
Mit dem Fokus auf die Durchführung von Meetings, Incentives, Kongressen und Events hat die Marke Dorint Hotels & Resorts dabei zuletzt eine mehrfach ausgezeichnete Tagungskompetenz etabliert. Insbesondere der umfassende Komfort rund um den Gast – ob Tagungsleiter oder Tagungsteilnehmer – steht für die Experten des Dorint Meeting Service immer im Mittelpunkt. Das hohe Ansehen, das die Dorint Gruppe aufgrund ihres exzellenten Services bei Business-, aber auch bei Freizeitgästen genießt, spiegelt sich zugleich in der Zufriedenheit der Mitarbeiter wieder. Aufgrund einer familienfreundlichen und fairen Unternehmenskultur gilt die Dorint Gruppe als attraktiver Arbeitgeber und profitiert bereits seit Jahren von einer branchenunüblich geringen Fluktuation.
Die Neue Dorint GmbH mit Sitz in Köln betreibt mit der Marke Dorint Hotels & Resorts europaweit 38 Häuser. Rund 3.300 Mitarbeiter in Deutschland, in den Niederlanden und in der Schweiz leben herzliche und natürliche Gastlichkeit. Dorint Hotels & Resorts gehört zu den führenden Hotelketten auf dem deutschen Markt.

www.dorint.com
eMail: expo@dorint.com

 

 

Logo DreesSommer

 
 
   

DREES & SOMMER: Seit 45 Jahren begleitet Drees & Sommer als internationales Unternehmen öffentliche und private Bauherren sowie Investoren bei allen Fragen rund um die Immobilie für die Themen Beraten, Planen, Bauen und Betreiben. Heute besteht das Leistungsportfolio aus den Bereichen Entwicklungsberatung, Projektmanagement, Engineering, Immobilienberatung, Infrastrukturberatung und Strategische Prozessberatung.
Das Unternehmen erbringt alle Leistungen unter der Prämisse, Ökonomie, Funktionalität und Prozessqualität ebenso zu berücksichtigen wie Ökologie, Architektur und Wohlfühlfaktoren. Diese ganzheitliche und nachhaltige Herangehensweise heißt bei Drees & Sommer ‚the blue way‘. 2.150 Mitarbeiter arbeiten dabei an 19 deutschen und 20 internationalen Standorten für den Erfolg der Kunden und setzten im Jahr 2015 300 Millionen Euro um. Dank der Erfahrung aus mehr als 200 Hotelprojekten weltweit verfügt Drees & Sommer über spezielles Branchen-Knowhow und ist der Experte für Hotelentwicklungen, Umwandlungen sowie Neu- und Umbauten.

www.dreso.com
eMail: hospitality@dreso.com



   
   

DSR IMMOBILIEN GMBH ist der führende Entwickler von Ferienhotel-Immobilien in Deutschland und ist Teil der Deutschen Seereederei Unternehmensgruppe. Die Kernkompetenzen der DSR Immobilien GmbH mit Sitz in Rostock und Hamburg liegen in der Entwicklung und Errichtung von Hotels, Resorts, Ferienimmobilien und möbliertem Apartmentwohnen.
Das Leistungsspektrum deckt den gesamten Lebenszyklus der Hotelimmobilie ab und reicht von der Standort- und Projektentwicklung bis hin zum Facility und Asset Management für die Hotels und Resorts der Unternehmensgruppe. Mit den erfolgreichen und bekannten Marken wie beispielsweise AROSA und a-ja ist die Gruppe mittlerweile seit fast 25 Jahren einer der wenigen größeren und erfolgreichen Player im deutschen Tourismusmarkt.
Die Unternehmensgruppe hat ihren strategischen Fokus auf den Bereich Hospitality gelegt. Im Auftrag ihrer Muttergesellschaft errichtet die DSR Immobilien GmbH aktiv Hotel- sowie Resort-Neubauten für das jüngste innovative Konzept der Gruppe „a-ja. Das Resort.“, welches ebenfalls unter dem Dach der Deutschen Seereederei firmiert. Das a-ja-Konzept wurde von Senator E.h. Horst Rahe, dem geschäftsführenden Gesellschafter der Deutschen Seereederei und Erfinder der Erfolgsmarken AIDA und AROSA, entwickelt und stützt sich auf die langjährige Expertise im Resort-Tourismus.
Mit Urlaubsresorts an attraktiven Standorten an der Nord- und Ostseeküste, in den Bergen, im Grünen und künftig auch für Städtetourismus in Metropolen beantwortet die a-ja Resort und Hotel GmbH die steigende Nachfrage nach bezahlbarem Wellness- und Erlebnisurlaub in deutschsprachigen Ländern. Drei a-ja Resorts sind bereits im Betrieb und zwei weitere befinden sich im Bau. Pro Jahr plant a-ja künftig um zwei bis drei neue Standorte zu wachsen. Diese Expansionsstrategie unterstützt die DSR Immobilien GmbH durch die Suche nach geeigneten Grundstücken und die Errichtung der Resorts.

www.dsr-immobilien.com
eMail: info@dsr-immobilien.com



 Falkensteiner Logo  
   

FALKENSTEINER HOTELS & RESIDENCES: Welcome Home. „Es ist nicht nur die Herausforderung ein Hotel zu bauen, sondern auch ein Zuhause zu schaffen.“ – Erich Falkensteiner. Die Falkensteiner Michaeler Tourism Group (FMTG) ist einer der führenden regionalen Anbieter und Entwickler touristischer Produkte und Dienstleistungen in Zentraleuropa. Die FMTG widmet sich allen Bereichen der touristischen Entwicklung – von der Planung und der Projektion von Hotels, Residenzen, servicierten Apartments oder Mixed-Use Immobilien bis hin zum operativen Management & Vertrieb derselben. Durch diese Integration der Wertschöpfungskette nutzt die FMTG die Erfahrung in der operativen Führung von touristischen Anlagen und in deren Entwicklung und Realisierung für einen intensiven internen Know-how Transfer. Dabei werden neben zahlreichen Synergievorteilen, zukunftsorientierte und optimierte Produktkonzepte realisiert. Derzeit arbeiten für das Gesamtunternehmen im Jahresschnitt mehr als 1.900 MitarbeiterInnen aus über 29 verschiedenen Ländern.
Die Falkensteiner Gruppe führt und managt im eigenen Namen und für Dritte aktuell 32 Hotelbetriebe und Apartment-Residenzen (4 und 5 Sterne) unter der Marke Falkensteiner Hotels & Residences in sechs europäischen Ländern (Österreich, Italien, Slowakei, Tschechische Republik, Kroatien und Serbien).
Seit der Gründung der Falkensteiner Hotels als Familienunternehmen mit einer kleinen Pension in Ehrenburg/Südtirol im Jahr 1957 hat die Gruppe eine stetige Entwicklung hinter sich gebracht. Das Unternehmen mit einem gemanagten Umsatz von 154 Mio. Euro (2015) bietet mit seinen mehr als 4.000 Zimmern jährlich bei über 1,7 Mio. Bettennächten, mehreren hunderttausende Menschen aus allen Ländern der Welt die Möglichkeit zu Urlaub, Erholung und Entspannung auf höchstem Niveau in 4-Sterne, 4-Sterne Superior und 5-Sterne Hotels.

www.fmtg.com
eMail: office@fmtg.com


 

   
   

HARRY‘S HOME HOTELS: Das unmögliche Hotel wurde 2006 von Hotelier und Unternehmer Harald „Harry“ Ultsch gegründet und ist der Missing Link zwischen Hotel und Wohnung. Der Gast wird weder zu viel noch zu wenig betreut. Er entscheidet selbst über den Umfang: Support statt überteuerter Service. Das innovative Baukastenprinzip von Harry‘s Home Hotels verbindet die Werte traditioneller Gastfreundschaft mit modernen Bedürfnissen. So wird herzlicher Service in den inhabergeführten Designhotels ebenso groß geschrieben wie eine Fülle von individuell buchbaren Angeboten, darunter Frühstück, Wäscheservice, Frequenz der Zimmerreinigung oder die Espressomaschine auf dem Zimmer.
Harry‘s Home ist in der Kategorie zwischen 3 und 4 Sternen angesiedelt und erweitert das Angebot zusätzlich noch mit dem Angebot des Longstay. „Wohnen auf Zeit“ ist ein wachsendes Bedürfnis, sei es privat oder beruflich. Seit nunmehr 10 Jahren kümmert sich die Tiroler Hotelgruppe mit 5 Standorten, 438 Studios und 1.200 Betten um mehrere tausend Gäste jährlich. Mit dem Harry‘s Home Hotel in München öffnete im August 2015 das erste Haus außerhalb der österreichischen Landesgrenzen – nach Graz (2006), Linz (2009), Dornbirn (2010) und Wien (2012). Mit Zürich (2018) öffnet sich die Hotelgruppe nun auch dem Schweizer Markt. Weitere Projekte in der Region DACH sind in Verhandlung. Der Hauptsitz der Hotelgruppe ist Innsbruck, Österreich.

www.harrys-home.com
eMail: simone.kittinger@harrys-home.com



HI Logo World of Hospitality Information  
   

HOSPITALITYINSIDE GmbH ist ein spezialisierter Informationsdienstleister für die internationale Hotellerie und gibt wöchentlich das Online-Magazin hospitalityInside.com heraus. Dieses richtet sich in deutscher und englischer Sprache an das Top-Management der Hotellerie wie auch an Vertreter verbundener Branchen (Investment, Immobilien, Finanzierung).
Der geografische Fokus liegt auf Kontinental-Europa und dem Nahen Osten, die Berichte beziehen aber auch die globalen Player und weltweiten Trends/Entwicklungen mit ein.
Als „Paid-Content-Modell“ ist das Online-Magazin anzeigenfrei und liefert seit über 11 Jahren jeden Freitag Markt- und Hintergrund-Informationen an einen hochkarätigen Leserkreis in über 20 Ländern. Professionelle Kontakt- und Präsentations-Plattformen in Form von internationalen Hotel-Konferenzen, Messen und Events schaffen darüber hinaus vielfältige Synergien zwischen den Abonnenten, Messepartnern und Markt-Teilnehmern. Die Gemeinschaftsstände „World of Hospitality“ sind seit Jahren beliebte Anlaufpunkte für die Entscheidungsträger der Branche: im Oktober an der EXPO REAL München, Europas führender Messe für Investitionen und Immobilien, und im März an der weltgrössten Tourismusmesse ITB Berlin – einem Treff für Hotel-Operations, Technologie und Vertrieb.

www.hospitalityInside.com
eMail: office@hospitalityInside.com



Hotour Logo  
   

HOTOUR HOTEL CONSULTING: Unser Ziel ist, unsere Kunden bei den unterschiedlichsten Problemstellungen und strategisch wichtigen Entscheidungen in allen Phasen, von der Projektentwicklung bis zur Hoteleröffnung, nachhaltig zu unterstützen. Grundlage für den Erfolg einer langfristigen Wertschöpfung sind kreative Lösungsansätze und individuell zugeschnittene Beratungsleistungen. TRANSAKTIONSBERATUNG für Käufer, Verkäufer und Banken: Investoren- und Betreibersuche, Vorbereitung und Begleitung von Verhandlungen, Wertgutachten, Hotelfachliche und betriebswirtschaftliche Due Diligence.

PROJEKTENTWICKLUNG für Projektentwickler, Kommunen, Investoren und Banken: Hotelmarkt-, Machbarkeitsstudien und Plausibilitätsgutachten, Investoren- und Betreibersuche, Hotelentwicklung, -konzeption und -planung von Neu- oder Umbauten, hotelfachliche Baubegleitung.

ASSET MANAGEMENT für Banken, Eigentümer und Investoren: Hotelcheck: Objekt-, Betreiber- und Budgetbewertung, Geschäftsplanerstellung, Coaching und Monitoring mit detailliertem Reporting, Implementierung von Interims-Management oder neuem Betreiber.

HOTELGUTACHTEN für Banken, Investoren, Projektentwickler und Betreiber.

www.hotour.de
eMail: info@hotour.de



Hyatt Logo  
   

HYATT HOTELS CORPORATION mit Hauptsitz in Chicago ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Hotelindustrie mit einem stolzen Vermächtnis, Gäste willkommen zu heissen. Tausende von Mitgliedern der Hyatt-Familie sind bestrebt, durch authentische Gastfreundschaft etwas im Leben der Gäste zu bewegen, die sie täglich treffen.
Die Tochtergesellschaften des Unternehmens managen, franchisen, besitzen und entwickeln Hotels und Resorts der Marken Park Hyatt®, Grand Hyatt®, Hyatt Regency®, Hyatt®, Andaz®, Hyatt Centric™, The Unbound Collection by Hyatt™, Hyatt Place®, Hyatt House®, Hyatt Ziva™, Hyatt Zilara™ und haben Standorte auf sechs Kontinenten. Hyatt Residential Group, Inc., eine Tochtergesellschaft Hyatt Hotels Corporation, entwickelt, betreibt, vermarktet oder lizensiert Hyatt ResidencesTM und Hyatt Residence ClubTM. Zum 30. Juni 2016 bestand das weltweite Portfolio aus 667 Hotels in 54 Ländern.  

www.hyatt.com
eMail: peter.norman@hyatt.com


 

i.gen Logo   
   

i.GEN HOTELS GmbH aus Potsdam ist der Master Franchisenehmer der internationalen Super-Budget Hotelkette easyHotel für Deutschland. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2007 in Berlin, um die easyHotel Franchiserechte von der easy-Group und Sir Stelios, dem Gründer der Low-Cost Airline easyJet, zu erwerben. Eine Hotelmarktanalyse bestätigte die eigenen Erwartungen und bewertete die Marktchancen für eine Low-Budget Hotelmarke in Deutschland als sehr positiv.
Die Gesellschafter der i.gen hotels GmbH verbindet die Liebe zu Hotels und zur Hotellerie und basiert auf der jahrelangen Erfahrung und Zusammenarbeit in den Bereichen Hotelentwicklung, Projektvermarktung und Hotelmanagement.
Nach der intensiven Entwicklung des Zimmer- und Hotelproduktes wurde das erste easyHotel in Berlin – ein Neubau – am Hackeschen Markt im Szeneviertel Mitte eröffnet. Es folgte das easyHotel Frankfurt City Center – eine Konvertierung – zwischen dem Frankfurter Hauptbahnhof und dem Messegelände. Beide Häuser wurden nach der Eröffnung an einen Mitgesellschafter verkauft. easyHotel zeigte sich als zukunftsträchtig und hoch profitabel. Dies stärkte die Finanzkraft von i.gen hotels und schuf eine sichere Basis, um als finanziell solider Betreiber zu agieren.Die Stärken des Hotelprodukts: Internetaffine „easy“ Marke – Innenstadtlage – Superbudget Preis – hochwertiges Design – Profitabilität. Die Entwicklung von easyHotel soll weiter vorangetrieben werden. Hierzu suchen wir zum Kauf, zur Pacht oder zur Eigenentwicklung Hotelstandorte oder Projekte. Da die easyHotels über keine eigene Restauration verfügen, müssen die Standorte in zentraler Innenstadtlage deutscher und europäischer Großstädte sein; aber auch Szeneviertel mit ihrem urbanen Leben sind ideal.Das Hotelprodukt easyHotel eignet sich besonders gut zur Konvertierung von veralteten Bürogebäuden oder auch als „Lückenfüller“ bei Immobilien mit Einzelhandelsflächen im Erdgeschoss. Entwicklerfreundlicher Raumbedarf – Sichere Rendite.

www.igenhotels.com
www.easyHotel.com

eMail: info@igenhotels.com


 

Jung Schleicher Logo  
   

JUNG & SCHLEICHER RECHTSANWÄLTE Partnergesellschaft beraten bundesweit anspruchsvolle nationale wie internationale Mandanten kompetent, erfolgs- und leistungsorientiert mit einem Schwerpunkt im Immobilienrecht. Wir bieten individuellen und persönlichen Service unter Einhaltung höchster fachlicher Standards. Zu unseren Mandanten zählen weltweit tätige Marktführer, Investmentgesellschaften und Family Offices, die besonders unseren wirtschaftlich ausgerichteten Ansatz sowie unsere langjährige Markterfahrung schätzen.
Als spezialisierte „Boutiquekanzlei“ legen wir besonderen Wert auf eine langfristige und persönliche Beratung unserer Mandanten. J&S konzentriert sich auf komplexe und fachübergreifende Fragestellungen im Immobilien-, Hotel-, Bank-, Finanz-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht und verfügt über langjährige Erfahrungen in nationalen und grenz-überschreitender Transaktionen jedweder Art. Allein in den letzten Jahren haben wir ein Immobilienprojektierungs- und Transaktionsvolumen von über 9 Milliarden Euro erfolgreich begleitet. Darüber hinaus verfügen wir über umfassende Erfahrungen in allen Bereichen des Asset Management für gewerbliche und wohnungswirtschaftliche Immobilienobjekte. Zusätzlich zu größeren Transaktionen berät J&S Mandanten in allen Fragen deren täglichen Geschäftsbetriebs, d.h. unter anderen bei der Entwicklung und Ausarbeitung von Verträgen (Management-, Miet-, Pacht-, Franchise-, Bau-, Dienstleistungs-, Lizenz-, Kooperations-, Kauf-, Darlehens- und Ausgliederungsverträge, etc.), bei der Durch-setzung von Ansprüchen, bei der Erfüllung öffentlich-rechtlicher Anforderungen, bei der Verhandlung von Darlehen und Sicherheiten, etc.
Jährlich führt J&S bundesweit über 250 Gerichtsverfahren vor allen Landes- und Oberlandesgerichten. Mandanten bezeichnen unsere Erfolgsquote als herausragend. J&S ist weiterhin erfahren in internationalen Schiedsgerichtsverfahren.

www.js-law.de
eMail: info@js-law.de



   
   

KEMPINSKI HOTELS: Gegründet 1897 ist Kempinski Hotels Europas älteste Luxushotelgruppe. Bis heute hat sich das Unternehmen zu einem ausgewiesenen Betreiber von Hotels in der Luxuskategorie entwickelt. Kempinski überzeugt durch seinen ganz eigenen Luxusgedanken, der sich im persönlichen Service und der hervorragenden Gastfreundschaft widerspiegelt. Ergänzt wird die reiche Vergangenheit durch die Exklusivität und Individualität der einzelnen Kempinski-Hotels auf der ganzen Welt.Ausgehend von 21 Häusern im Jahr 1995 betreibt Kempinski heute über 70 Fünf-Sterne-Hotels in 30 Ländern und baut sein Portfolio in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Asien weiter aus. Ziel sind dabei insbesondere neue Schlüsseldestinationen und bedeutende Hauptstädte.
Die Hotelgruppe verfügt über jahrzehntelanges Management-Knowhow in der internationalen Luxushotellerie und wird von einigen der Top-Experten der Branche geleitet, um sicher zu stellen, dass die individuellen Kempinski-Hotels erfolgreich sind und ihr volles Potenzial ausschöpfen.
Zum Portfolio der ältesten Luxushotelgruppe zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und namhafte Residenzen. Jedes einzelne erfüllt die hohen Qualitätsstandards, die die Gäste von Kempinski erwarten, ohne die eigene Kultur und Tradition aus den Augen zu verlieren. Dabei ergänzen einzigartige Konzepte die internationalen Standards der Luxushotellerie. Die Strategie des Unternehmens bis 2017 und darüber hinaus ist auf eine weitere Verbesserung der Finanzkraft, selektives Wachstum und die kontinuierliche Steigerung des Markenwerts ausgerichtet.

www.kempinski.com
eMail: info.development@kempinski.com



 Logo Letomotel  
   

LETOMOTEL: Im November 2010 eröffnete das erste LetoMotel in München/Moosach. Das mittlerweile auf 99 Zimmer erweiterte Hotel etablierte sich von Anfang an hervorragend auf dem Markt. Attraktive Übernachtungspreise ab 49,00 Euro ziehen seit dem ersten Tag beständig Geschäftsreisende, Städtereisende und Familien gleichermaßen an. Denn die klar und freundlich gestalteten, 16 qm großen Zimmer bieten den Gästen alles, was sie brauchen: Sie schlafen in äußerst hochwertigen Boxspringbetten und ein Internetanschluss steht ihnen kostenfrei im ganzen Haus zur Verfügung.
In der rund um die Uhr besetzten Lobby gibt es Verkaufsautomaten für Getränke und Snacks. Zudem bietet ein Bäcker direkt im Gebäude den Gästen schon ab 6.00 Uhr morgens ein vielfältiges Frühstücksangebot. All diese Komfortmerkmale hat auch der zweite LetoMotel-Standort in München/Trudering, der seit April 2015 mit 135 Zimmern besteht.
Die Lage aller LetoMotel-Standorte ist immer verkehrsgünstig direkt an einem S- oder U-Bahnhof gewählt. Dieses Konzept gilt auch für die zusätzlich geplanten Häuser, denn die Marke LetoMotel wird in München weiter wachsen: Ein drittes Haus ist seit August 2016 am Olympia-Einkaufszentrum mit 155 Zimmern eröffnet. Angestrebt werden noch zwei zusätzliche Standorte in München und die nationale Expansion in weiteren Großstädten. Unter anderem ist ein LetoMotel in Nürnberg geplant, das im Jahr 2017 realisiert werden soll. 

www.letomotel.de
eMail: expansion@letomotel.com



   
   

LFPI HOTELS MANAGEMENT DEUTSCHLAND: Die LFPI Gruppe (La Financière Patrimoniale d’Investissement) mit Sitz in Paris gehört zu den führenden Multi-Strategy Asset Management Unternehmen in Europa und verwaltet ein Anlagevermögen von mehr als drei Milliarden Euro. LFPI investiert vorwiegend für institutionelle Anleger in den Bereichen Private Equity, Immobilien, Dachfonds und Mezzanine in Europa, Nordamerika und Afrika. Als Eigentümer und Betreiber umfasst das Hotelportfolio von LFPI mehr als 72 Hotels in Frankreich und Deutschland. Das Hotelportfolio in Frankreich besteht derzeit aus 62 Budget- und Economy Hotels unter der Marke Timhotel sowie Franchisemarken der Louvre Hotels Group. Das Portfolio in Deutschland umfasst derzeit 10 Hotels, die von der LFPI Hotels Management Deutschland GmbH mit Sitz in Köln betrieben werden: drei Ibis Hotels in Aachen, Erfurt und Augsburg, zwei Ibis Styles Häuser in Speyer und Hamburg, zwei Mercure Hotels in Berlin und Düsseldorf, ein Best Western in Berlin, sowie das Hotel Indigo in Düsseldorf und das Schlosshotel in Karlsruhe.
Die Expansion sieht in den kommenden Jahren weitere Zukäufe vor, um das Portfolio auf bis zu 30 Hotels im Besitz und/oder Betrieb auszubauen. Neben Eigenbetrieb seiner Hotels positioniert sich LFPI Hotels Deutschland zukünftig auch als Pächter für fremde Eigentümer. Im Fokus stehen dabei ausschließlich City-Hotels im laufenden Betrieb, zentral in Innenstadtbereichen von Primär- und Sekundärdestinationen gelegen, mit Logiskapazitäten von 50 bis 150 Zimmern und im Budget- bis Midscale-Segment positioniert. Im Immobilienankauf ist in Einzelfällen auch die Übernahme von verpachteten Objekten mit kurzen Restlaufzeiten möglich.
Durch ein professionelles Management- und Operations-Team werden effiziente Strukturen und eine hohe Servicequalität im Betrieb der Hotels geschaffen. LFPI investiert je nach Zustand umfassend in seine neuen Hotels, um sie nachhaltig erfolgreich am Markt zu platzieren. Seit Ende 2015 zeigt sich das Mercure Düsseldorf Zentrum frisch renoviert. Auch das Ibis Hotel Königsplatz in Augsburg wurde Anfang des Jahres umfangreich modernisiert. Zukünftig sollen weitere Hotels an Standorten wie etwa in München, Frankfurt, Stuttgart und Köln, sowie an ausgewählten B-Standorten für ein kontinuierliches

Portfoliowachstum sorgen. 

www.lfpihotels.de
www.lfpi.fr

eMail: info@lfpihotels.de


 

   
   

LINDNER HOTELS AG: Nicht nur besser. Anders. Ausgezeichnete Lagen, zukunftsweisende Kommunikationslösungen und innovative Wellness-Angebote zeichnen die 34 Lindner City- und Resort-Hotels in 7 Ländern aus. Das familiengeführte Unternehmen (1.950 Mitarbeiter; 179,1 Millionen Euro Umsatz in 2015) gehört zu den zehn bekanntesten Hotelketten in Deutschland. „Nicht nur besser. Anders.“ Für seine ungewöhnlichen Wege und Hotelkonzepte, die vom ersten Multimedia- über das erste Stadionhotel bis zum ersten Tierpark-Themenhotel der Welt reichen, wurde Vorstand Otto Lindner mehrfach ausgezeichnet. Die Zahl der Lindner Hotels hat sich seit dem Jahr 2000 verdreifacht.
me and all hotels: Seit diesem Jahr gehört die neue Marke me and all hotels zur Familie. Mit fünf unterschriebenen Verträgen in Düsseldorf, Berlin, Mainz, Kiel und Hannover startet nun die neue Boutique-Marke für zentrale Citylagen. Mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair sprechen die me and all hotels vor allem City- und Business-Traveller an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Gemütlichkeit verbinden möchten.
Anforderungsprofil: Gesucht werden Büro- und Hotelimmobilien zur Revitalisierung, Neubauprojekte und Bestandsgebäude. Angeboten werden langfristige Pacht-, Management- und Franchiseverträge in Verbindung mit den üblichen Sicherheitsleistungen. Sie werden unter den Marken „Lindner Hotels & Resorts“ oder „me and all hotels“ betrieben.

Anforderungsprofil Lindner Hotels & Resorts
•  Hotelimmobilien in Wirtschaftsmetropolen, Speckgürteln der großen Städte oder Resorts-Hotels mit Restaurant, Konferenzräumen, Fitness, Wellness & Spa
•  Gesamtfläche ab ca. 4.000 m² BGF
•  Zimmerfläche ab ca. 40 bis 55 m² BGF
•  Ab 100 Zimmer
•  Standardzimmergröße ca. 20 bis 32 m² NGF

Anforderungsprofil me and all hotels
•  Hotelimmobilien in 1-A Lagen der Wirtschaftsmetropolen und Großstäte mit einer Einwohnerzahl ab 250.000
•  Gesamtfläche ab 4.000 m² BGF
•  Zimmerfläche ca. 35 bis 39 m² BGF
•  Ab 100 Zimmer
•  Standardzimmergröße ca. 18 bis 25 m² NGF
•  Modernes Lounge-Konzept mit Bar, Frühstück, Snack, Co-Working Bereichen
•  Nur Vorbereitungsküche / Pantry (keine klassische Vollküche)

www.lindner.de
www.meandallhotels.com
eMail: development@lindner.de



Novum Hotels Logo  
   

NOVUM GROUP HOTELS: Die NOVUM Group ist ein familiengeführtes Unternehmen, welches unter dem Brand NOVUM Group Hotels über 100 Hotels mit mehr als 10.000 Zimmern an über 30 Standorten in Europa betreibt. Der Grundstein der NOVUM Group wurde 1988 mit der Gründung eines ersten Hotels durch Nader Etmenan in Hamburg gelegt. Mit Übergabe der Geschäftsführung an seine Söhne erfolgte ab 2004 die Übernahme weiterer Häuser in der Hansestadt Hamburg. Seit 2004 befindet sich die Unternehmensgruppe in der europaweiten Expansion unter Leitung von David Etmenan.
Bei den Hotels handelt es sich um 3- und 4-Sterne Häuser in zentraler Lage, deren individueller Charakter überwiegend Touristen sowie Geschäftsreisende anspricht. Unter dem Namen NOVUM Zinshaus bildet die NOVUM Group eine private Immobilien-Investment-Gesellschaft und bündelt alle Immobilienaktivitäten der Prinzipalen der NOVUM Group. Der Fokus der NOVUM Zinshaus richtet sich auf den Ausbau eines renditestarken Immobilienportfolios – Wohnimmobilien sowie Hotels – und einer klar ausgerichteten Wertsteigerungsstrategie durch strukturiertes Asset Management. Derzeit besitzt und verwaltet die NOVUM Zinshaus ca. 650 Wohneinheiten und 21 Hotels in Hamburg, Bremen und Nordrhein-Westfalen.
Der Bestand an Wohn- und Geschäftshäusern soll in den nächsten Jahren stark ausgebaut werden. Die NOVUM Flächenprofi bietet Ihnen stets eine kompetente Komplettlösung für Ihr individuelles Bau-, Sanierungs- oder Renovierungsvorhaben. Von der kompetenten Beratung über eine zuverlässige Ausführung bis hin zur langfristigen Wartung und Kontrolle – unser ständiges Ziel ist Ihre Zufriedenheit. Ein breites Leistungsspektrum sowie hochqualifizierte Mitarbeiter zeichnen uns aus und ermöglichen stets die für Sie besten Ergebnisse. Mit der NOVUM IT Solutions bildet die NOVUM Group einen In-House Spezialisten ab, der eine professionelle und wirtschaftliche System-Infrastruktur schafft. Die NOVUM IT Solutions erwirkt damit eine gewinnbringende Arbeitsumgebung sowohl in den einzelnen Hotels, als auch in der
Firmenzentrale.

www.novumgroup.de
www.novum-hotels.de
 

eMail: expansion@novumgroup.de

 


   
   

OLIVER MASSABNI ARCHITECTURE GmbH ist ein auf die Entwicklung und Realisierung von Hotel- und Tourismusimmobilien in Europa, spezialisiertes Unternehmen mit Büros in Österreich, Deutschland und Italien. Die „aus einer Hand“-Kompetenz des Unternehmens wird von namhaften Hotelgesellschaften, Real Estate Entwicklungsgesellschaften und internationalen Investoren in Anspruch genommen.
Oliver Massabni Architecture bietet ein Gesamtspektrum in der Immobilienentwicklung an. Beginnend mit der Konzeptfindung über die Architektur- und Innenarchitektur bis hin zum Projekt- und Baumanagement betreut das Unternehmen das Bauvorhaben bis zur
Fertigstellung. Basierend auf marktorientierten Budget-Berechnungen und einem projektbegleitenden Controlling ist Oliver Massabni Architecture maßgeblich am wirtschaftlichen Erfolg der realisierten Projekte beteiligt.
Ein kreatives und modernes Design, kombiniert mit einem straff geführten Kostenmanagement, spielen dabei eine entscheidende Rolle. Mit Hilfe von ermittelten Branchenkennzahlen und einer weit über Europa hinausgehenden Vernetzung werden die Qualität und Zuverlässigkeit der Leistungen garantiert. Das Team, bestehend aus Architekten, Ingenieuren, Immobilienökonomen, Finanzexperten sowie Hotel- und Touristikfachleuten, erbringt seit Jahren erfolgreiche Leistungen im Gestalten und in der Entwicklung von touristischen Immobilienprojekten.

Die Kompetenzen der Oliver Massabni Architecture umfassen:
•  Hotels, Motels und Resorts
•  Gemischt genutzte Immobilien
•  Serviced Apartments/Boarding Houses/Residences
•  Restaurants und weitere gastronomische Einrichtungen

Das Development-Team entwickelt selbst bzw. unterstützt Investoren und Projektentwicklungsgesellschaften von der ersten Projektidee bis zur Realisierung des Hotel- und Tourismusprojektes. Oliver Massabni Architecture bietet ein komplettes Portfolio von Dienstleistungen an, aus dem sich der Kunde ein individuelles Leistungspaket zusammenstellen kann:
•  Architektur

•  Innenarchitektur
•  Positionierungsberatung
•  Detaillierte Businesskonzepte
•  Konzepterstellung
•  Investorensuche
•  Strategieberatung

•  Projektmanagement

•  Baumanagement
•  Projektentwicklung

www.a2-architecture.com
www.olivermassabniarchitecture.com
eMail: office@a2-architecture.com



Pandox Logo  
   

PANDOX AB ist einer der bedeutenden Hoteleigentümer in Nord-Europa, mit dem Fokus auf größere Hotels in wichtigen Geschäfts- und Freizeit-Destinationen.
Am 30. Juni 2016 belief sich der Immobilien-Marktwert des Hotelportfolios von Pandox auf etwa 32.100 MSEK.Die Pandox Vision: Das Ziel von Pandox ist es, sich zu einem der weltweit bedeutendsten Hoteleigentümer weiterzuentwickeln mit Fachwissen in Hotelbetriebsführung und Immobilienverwaltung. Strategie und Geschäftsmodell: Das Unternehmenskonzept von Pandox ist das aktive Besitzen, Entwicklen und Betreiben von Hotelimmobilien, gestützt auf die eigene Erfahrung im Bereich Hotelimmobilien, Betriebsführung und Verbesserung der Geschäftsentwicklung. Pandox verfolgt diese Strategie und das Geschäftsmodell seit der Gründung der Gesellschaft in 1995 ganz konsequent.
Die Gesellschaft hat von Anbeginn ausschließlich in einen Vermögenswert investiert: in Hotelimmobilien. Diese Anlageform verfügt über charakeristische Merkmale im Unterschied zu anderen Immobilientypen und verlangt besonderes Fachwissen, um das Geschäftsmodell eines erfolgreichen aktiven Eigentümers zu sichern.
Die Pandox Geschäftsfelder: Das Hotelportfolio von Pandox umfasst 113 eigene Hotels mit etwa 24.000 Zimmern, verteilt über 8 Länder. Die geschäftlichen Aktivitäten von Pandox sind in 2 Geschäftsfelder aufgeteilt: zum einen das Immobilienmanagement, das Hotels umfasst, die langfristig an bedeutende regionale und internationale Hotelbetreiber verpachtet sind, und zum anderen die operative Betriebsführung von Pandox-eigenen Hotels. Die Bereiche Immobilienmanagement und Hotelbetriebsführung sind ihrerseits jeweils in 5 geografische Gebiete unterteilt: Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark und International. Zu letzterem zählen die Aktivitäten in Belgien, Deutschland, der Schweiz und in Kanada.
Die Gesellschafter von Pandox: Pandox wurde 1995 gegründet. Seit dem 18. Juni 2015 ist die Gesellschaft mit ihren B-Aktien an der Börse Nasdaq Stockholm.

www.pandox.se
eMail: info@pandox.se



   
   

PLACE VALUE (BHKV): Place Value GmbH – Kein Hotel ist wie das andere. Die mittelständische Hotelmanagementgesellschaft Place Value mit Sitz in München-Unterföhring ist auf die Entwicklung und das Full-Range-Hotelmanagement von Hotels im Budget-, Economy- und Mid-Scale-Segment spezialisiert.
Das Unternehmen verfügt über umfassende Erfahrungen in Rebranding, Komplettumbau sowie in Neubau und Markteinführung von Hotelbetrieben. Place Value entwickelt Hotels weiter, schafft an alten Standorten neuen Wert und sorgt mit professioneller Unterstützung dafür, dass sich das Engagement von Grundstückseignern, Investoren, Hoteliers und Betreibern auszahlt – ganz nach dem Credo: „Wir wollen nicht besitzen, sondern bewegen.“ Im Unternehmen arbeiten Experten zu allen Hotelthemen. Daneben verfügt Place Value über ein leistungsstarkes Netzwerk externer Spezialisten und Partner.
Seit 2010 betreibt Place Value sehr erfolgreich Hotels mit insgesamt mehr als 700 Zimmern, drei Restaurants und zwölf Konferenzräumen. Die Häuser im Management der Place Value sind klar positioniert und zeichnen sich durch eine konsequente

Storyline aus, die sich vom Ambiente bis zu konkreten Angeboten für Gäste widerspiegelt. Insgesamt sollen bis 2020 Projekte mit einer Kapazität von 1.000 Zimmern hinzukommen. Place Value unterhält strategische Partnerschaften mit den internationalen Hotelkonzernen Choice Hotels und AccorHotels, die weit über ein klassisches Franchise-Verhältnis hinausgehen. Als Franchise-Partner ist Place Value aktuell in sechs Hotels in Deutschland engagiert und führt drei Häuser der Choice Marke Comfort Hotels in München, Friedrichshafen und Ulm.
Für das Jahr 2018 ist die Inbetriebnahme eines Neubaus des Comfort Hotels in Monheim am Rhein mit 178 Zimmern vorgesehen. Zuvor wird 2017 ein Neubau mit 234 Zimmern und eigener Hausbrauerei in der Nähe des Flughafens Frankfurt am Main eröffnet. Ein weiteres Hotelprojekt ist vor den Toren Düsseldorfs in Neuss geplant. Unter AccorHotels-Marken betreibt Place Value ein Mercure-Hotel in München sowie zwei ibis-Styles-Hotels in München und Hildesheim. Ende des Jahres 2016 eröffnet mit dem Styles Hotel Piding das erste Privathotel, dessen Bau und Betrieb von Place Value gemanagt wird.

www.placevalue.de
eMail: info@placevalue.de



 Plaza Hotels Logo  
   

PLAZA HOTEL GROUP GmbH: Das Fundament für die PLAZA HOTEL GROUP wurde 2002 gelegt. 2013 entstand die gleichnamige GmbH. Die Gruppe betreibt derzeit 25 drei und vier Sterne-Businesshotels in Deutschland, Österreich, Tschechien und den Niederlande.
Die Gesamtzimmeranzahl liegt über 3.000. Aktuell sind etwa 700 Mitarbeiter für das Unternehmen tätig. Die Kernphilosophie des Gründerehepaares Yonca und Ihsan Yalaz lautet: „Speziell der Geschäftsreisende soll in unseren Häusern jeglichen Komfort vorfinden den wir, als Vielreisende, ebenfalls erwarten: Freundliche, zuvorkommende Mitarbeiter, große und komfortable Betten, ansprechendes, zweckmäßiges Design, schnelles WLAN mit ausreichend Bandbreite.
Unsere Kernkompetenz ist das Betreiben von eigenen und gepachteten Businesshotels in Stadtzentren ab einer Einwohnerzahl von 50.000. Die zentrale Verwaltung erfolgt hierbei effizient vom Stammsitz
Heilbronn aus. Durch die zentrale Lage und moderne Einrichtung sind unsere Produkte nicht nur für Geschäftsreisende sondern auch für Gäste aus dem Bereich Freizeit und Städtetourismus interessant. Um unseren eigenen, hohen Servicean-sprüchen gerecht zu werden, sind die meisten unserer Häuser der weltweit größten Hotelkette Best Western angeschlossen. Unser Ziel in den kommenden 5 Jahren ist der gesunde, wirtschaftliche Ausbau des Portfolios auf 30 Hotels vornehmlich in Deutschland und den Niederlande. Hierzu sind wir stetig auf der Suche nach Neu- und Bestandsobjekten in Citylagen zum Kauf oder mit langjährigen Pachtverträgen. Neue Hotelprojekte 2016/2017: Linz (188 Zimmer), Bottrop (151 Zimmer), Potsdam (150 Zimmer), Augsburg (180 Zimmer).

www.plazahotels.de
eMail: fk@plazahotels.de



PrimeCity Logo  
   

PRIMECITY INVESTMENT PLC: PLC ist eine börsennotierte Hotel-Investment Gesellschaft mit Fokus auf dem Erwerb und der Repositionierung von Hotelimmobilien. PCI hält, zum Stand Juni 2016, ein Portfolio von 56 Hotelimmobilien mit mehr als 8.800 Hotelzimmern. Die Hotels sind mit Marken führender und etablierter Franchise Partner gebranded und befinden sich in attraktiven Standorten Deutschlands, die von starker Nachfrage durch Tourismus, Geschäftsreisen und Messen profitieren. Dazu zählen unter anderem Berlin, München, Hamburg, Frankfurt, Dresden, Düsseldorf und Leipzig.
Das Unternehmen, mit Sitz in Berlin, wird von einem erfahrenem Management Team geleitet, welche alle Bereiche des Ankaufs und des proaktive Asset Managements abdeckt.
Die Investment-Strategie des Unternehmens ist auf Hotelimmobilien fokussiert, die sowohl für Touristen als auch für Geschäftsreisende attraktiv positioniert sind. Nach der Übernahmephase positioniert PCI das Objekt neu am Markt und entscheidet über die optimalen Marke, die Sternekategorie und das Ausmaß von gezielten Modernisierungen.
Während der Neuausrichtung des Hotels schließt PCI langfristige Mietverträge mit externen Betreibern ab. Mit mehr als 12 Jahren Markterfahrung und einer Erfolgsgeschichte aus über 130 erfolgreichen Turnarounds hat sich PCI als bevorzugter Käufer im Markt etabliert.
Die Qualitäten mit denen PCI als Geschäftspartner assoziiert wird, beruhen auf den strategisch wichtigen Vorteilen die das Unternehmen bietet: Ausführungssicherheit, gewährleistet durch eine solide Finanzierungsstruktur und umfangreiche Erfahrung mit der Umsetzung diversifizierter Hotelprojekte; Schnelle Entscheidungsfindung und Ausführung durch eine agile Managementstruktur; Liquiditätsspritzen aufgrund eines starken Liquiditätsprofils und langjährigen Beziehungen mit bedeutenden Finanzierungspartnern. 

www.prime-city.com
eMail: info@prime-city.com



Logo Prizeotel  
   

PRIZEOTEL ist die wohl unkonventionellste Economy-Design Hotelmarke mit drei Häusern in Bremen, Hamburg und Hannover, die bereits erfolgreich am Markt platziert worden sind. Ein weiteres Projekt in Hamburg-St. Pauli mit 258 Design-Zimmern ist bereits im Bau und wird in Q1 2018 eröffnen. Die jüngste Entwicklung wurde pünktlich zum IHIF am 7. März diesen Jahres veröffentlicht. In einem Joint Venture erwarb The Rezidor Hotel Group mit über 450 Hotels in 80 verschiedenen Ländern 49 Prozent der Anteile an prizeotel.
Durch eine integrierte Entwicklungs- und Handelsunterstützung sollen die Wachstumsmöglichkeiten beschleunigt werden. Die Zusammenführung von einem deutlichen Mehrwert für die Gäste und einem ausgefeilten Hotelkonzept führte zur Wortschöpfung „prizeotel“. Glaubwürdigkeit und Nutzenorientierung standen bei der Namensgebung ebenso im Vordergrund wie die Zielsetzung weltweit eine einheitliche und verständliche Marke zu schaffen.
Denn prizeotel versteht sich als ein exklusives Produkt im Designambiente mit dem Charme eines Privathotels. Es strebt nicht den Massenmarkt an, sondern zielt auf den qualitätsbewussten Geschäfts- und Städtereisenden ab, der viel Komfort zu einem günstigen Preis genießen möchte.
Für die Entwicklung der Hotels in Deutschland hat prizeotel eine exklusive Zusammenarbeit mit dem internationalen Designer Karim Rashid aus New York vereinbart. Seine Handschrift findet sich in allen prizeotel Häusern konsequent wieder – von der Gestaltung der Zimmer und Flure bis hin zur Lobby-Lounge. Das macht die Häuser zu sogenannten Signature-Brand Hotels. Zudem zählt prizeotel zu den Vorreitern in der Hotellerie im Hinblick auf die Entwicklung technischer Innovationen, was die sogenannte „prizeotel experience“ – das prizeotel Erlebnis – noch besonderer macht.

www.prizeotel.com
eMail: development@prizeotel.com



TKS Logo  
   

TKS: Als Generalunternehmer bietet TKS Planung, Organisation und Umsetzung baulicher Teilleistungen inklusive der technischen Gebäudeausstattung „aus einer Hand“ für Refurbishment und die Neuausstattung von Hotels sowie die Umnutzung von Bürogebäude in Hotels an. TKS erbringt seine Leistungen überwiegend als Turn Key Solutions (schlüsselfertige Leistungen).
Als Generalunternehmer steuert und koordiniert TKS den Abstimmungsprozess zwischen allen Projektbeteiligten und den eingesetzten Gewerken. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung und Kompetenz ist TKS bestens dafür aufgestellt, die Interessen aller Beteiligten quer durch alle Projektstufen zu einer optimalen Lösung zusammenzuführen. Mit seiner bewährten Projektorganisation, den Expertenteam aus allen technischen und kaufmännischen Bereichen sowie dem starken Partnernetzwerk ist TKS in der Lage, auch sehr komplexe Renovierungen und Umbaumaßnahmen bei garantierter Kosten- und Terminsicherheit in allen europäischen Ländern zu planen und umzusetzen – unter Einhaltung aller behördlichen Auflagen und unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben.
Bereits seit 25 Jahren realisiert TKS Projekte für internationale Hotelketten wie Accor, Hilton, Holiday Inn, Hyatt, Marriott, Motel One, Le Méridien, Radisson, Steigenberger, Westmont Hospitality Group sowie für renommierte Individualhotels. TKS arbeitet dabei vielfach partnerschaftlich mit international renommierten Architekten und Designern zusammen. Auf den europäischen Kernmärkten ist das Unternehmen mit seinen Tochtergesellschaften TKS UK, TKS France und TKS Swiss aktiv. Die Vorreiterrolle von TKS beruht auf der kontinuierlichen Weiterentwicklung seines Leistungsspektrums, unter anderem bei der Technischen Gebäudeausstattung (TGA), sowie der Entwicklung innovativer Leistungspakete wie der Shortest Time Renovation (STR) und der CSM-Analyse für eine projektbezogene Budget-Optimierung bei gleichzeitiger Umweltschonung. TKS realisiert ein jährliches Umsatzvolumen von rund 45 Millionen Euro. Geschäftsführer ist Uwe Christian Köhnen.

www.tks.net
eMail: info@tks.net



Logo Treugast   
   

TREUGAST SOLUTIONS GROUP: 1985 als TREUGAST Unternehmensberatungsgesellschaft mbH in München gegründet zählt TREUGAST Solutions Group heute zu den führenden Beratungsunternehmen in den Bereichen Hotellerie, Gastronomie, Tourismus- und Freizeitwirtschaft in Europa.
Jahrelange Erfahrung und fachliche Kompetenz der über 30 Consultants und 500 Mitarbeiter der TREUGAST Unternehmensberatung, TREUGAST Hotellerie und des TREUGAST International Institutes gewähren Entscheidungsträgern die Professionalität, die zur Entwicklung und Umsetzung von Projekten im touristischen Umfeld erforderlich ist. Leistungsportfolio: 

• mehr als 120 Beratungsprojekte jährlich, vorrangig im deutschsprachigen Raum, u. a. in den Bereichen Machbarkeitsprüfungen, Betriebsanalysen, Betreibersuchen, Strategieberatungen, Immobilienbewertungen & Transaktionsberatung sowie Coaching & Controlling
• seit 1995 über 150 geführte Hotelbetriebe in Form von Markteinführungen, Interimsmanagement, Sanierungs- / Turn-Around-Management sowie Hotel Asset Management
• wissenschaftliche Tätigkeiten des TREUGAST International Institut u. a. als Herausgeber zahlreicher branchenrelevanter Veröffentlichungen wie den Hotelmarktstudien, Investment Ranking Hotellerie Deutschland und Österreich, Gastro-Ranking Deutschland, Trendgutachten Hospitality, Betriebsvergleich Hotellerie & Gastronomie und Hotelinvestment-Attraktivitäts-Index (H.A.I.)

TREUGAST ist Mitglied des FCSI. Kontinuierliche Qualitätskontrollen garantieren die Objektivität, Neutralität und fachliche Kompetenz der Beratungsleistung. Zu den Auftraggebern der TREUGAST Solutions Group zählen Konzerne, Kreditinstitute, Fonds, Versicherungen, Projektentwickler, öffentliche Auftraggeber und mittelständische Unternehmen. TREUGAST wurde als erste Unternehmensberatung mit dem Five Star Diamond Award der American Academy of Hospitality Sciences und 2011 mit dem Special Award „Hotelier des Jahres 2011“ (Deutscher Fachverlag, AHGZ) ausgezeichnet.

www.treugast.com
eMail: info@treugast.com



   
   

TUI HOTELS & RESORTS: Mit einem Portfolio von über 350 Hotels in mehr als 30 Ländern trägt TUI GROUP Hotels & Resorts maßgeblich zum Konzernergebnis der TUI GROUP bei. Mit unseren führenden Ferien-Hotelmarken RIU, ROBINSON, TUI MAGIC LIFE, TUI BLUE, Sensimar, Sensatori und Family Life streben wir ein signifikantes Portfolio-Wachstum an, da diese eine strategisch wichtige Rolle für unseren Konzern einnehmen:

• Für unsere Kunden stellt das Hotel die zentrale Entscheidungsgrundlage bei der Reisebuchung dar und ist Kern der Kundenbindung.
• Für unsere Branche stellt die Ferien-Hotellerie ein nachhaltig profitables Geschäftsfeld mit überdurchschnittlichen Wachstumsraten dar.
• Entsprechend bildet der Ausbau unseres Hotelgeschäfts einen der strategischen Eckpfeiler der TUI GROUP Wachstumsstrategie.

Und genau hier liegt unser Potenzial: Mit unserem differenzierten und auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Hotelmarkenportfolio bieten wir jedem Kunden ein Angebot, das seinen Wünschen und Bedürfnissen entspricht. Denn Gästezufriedenheit und Hochwertigkeit haben in unseren Hotelanlagen in allen Bereichen oberste Priorität. Mit diesem Erfolgsrezept sind wir weiter auf Expansionskurs. Um unsere starke Position im internationalen Wettbewerb weiter auszubauen und das exklusive Angebot für unsere Kunden zu vergrößern, werden wir mit unserem Hotel- und Clubportfolio in den nächsten Jahren signifikant wachsen.
Der Zugang zu den Stärken der TUI GROUP als weltweit größten integrierten Touristikkonzern unterstützt dabei unser Wachstum und macht uns zum idealen Bindeglied zwischen Reiseveranstaltern und Hotelpartnern. Mit über 350 Hotels, 13 Kreuzfahrtschiffen, über 130 Flugzeugen und der Vertriebskraft unserer etablierten Veranstalter, online sowie im Rahmen unserer europaweit 1.800 Reisebüros, verfügen wir über ein weltweit einzigartiges touristisches Angebot aus einer Hand.

www.tuigroup.com/TUIhotels
eMail: development@tui.com

 

Weiterführende Links:

Um diesen Artikel zu drucken, müssen Sie für den Newsletter, als Besucher oder Abonnement registriert und angemeldet sein.

Suchen


Suchfilter festlegen
Artikeldetails
Im Fokus
HITT 2019_Save the date_dt_Test
m2C Konferenz 2019 Prag_dt_Test