Jetzt Registrieren



Newsletter

Nutzen Sie den Newsletter, um zu erfahren, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Barometer

Der Branchen-Index wird quartalsweise auf der Website von hospitalityInside publiziert. Wer mitmacht, erhält eine detailliertere Auswertung. Die Teilnahme am Barometer ist kostenfrei.

Wir über uns dt
Kontakt dt
Content Syndication Program 2 dt
Symposium "Flächeneffizienz" am 19. März in München - Mit Besichtigungen

Wie berechnet man kreative Hotelkonzepte?

München (12.1.2018). Hotelzimmer in Deutschland werden immer kleiner und effizienter – ohne ihr stylisches Design aufzugeben. Budget-Hotels haben bewiesen, dass sich mit 15-19 qm mindestens oder noch mehr Geld verdienen lässt als mit 22-24 qm grossen 4 Sterne-Hotels. Das Geheimnis liegt in konsequenter Flächenplanung. Lernen Sie deshalb mehr von grossen Namen der Branche – von den Experten der GBI AG, Invesco Real Estate, Motel One, von Ruby Hotels und a2 architecture. hotelbau und hospitalityInside.com veranstalten am Montag, 19. März 2018, im Hotel Sofitel Bayerpost München gemeinsam das eintägige Fachsymposium "Flächeneffizienz in Hotelplanung und -betrieb". Der Tag endet mit der Besichtigung dreier Hotels in München.

[ weiter … ]
 
HospitalityInside startet eine Think Tank-Serie mit einem neuem Konzept - Save the date!

Leinen los für den HITT!

Augsburg/Berlin (15.12.2017). HospitalityInside startet HITT – den HospitalityInside Think Tank, den ersten seiner Art und Auftakt zu einer Serie von Think Tanks rund um das Thema Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Non-Hoteliers geben den Input und die Impulse, unsere Sponsoren binden wir mit ihrem Knowhow ein – und unsere Teilnehmer bestimmen die Diskussionen und die künftigen Schwerpunkte dieses international ausgerichteten Events. SAVE THE DATE: 10./11. Juni 2018 in Berlin! Mehr hier und auf unserer neuen Microsite www.hitt.world.

[ weiter … ]
 

EXPO REAL 2018: Die neuen Stand-Konditionen

Augsburg/München (22.12.2017). Das Jahr 2017 geht wieder sehr geschäftig zu Ende, auch mit den Planungen für das kommende Jahr. Dazu gehört der Blick auf den Herbst 2018, wenn die EXPO REAL ihre Tore wieder öffnet. Für den Gemeinschaftsstand "World of Hospitality" finden Sie hier die Konditionen 2018.

[ weiter … ]
 

Wolke der Woche

 WordCloud 180112

 
   
[ weiter … ]
 

Mitten im Wellenmeer

Liebe Insider,
das hospitalityInside-Team wünscht Ihnen von ganzem Herzen ein gutes neues Jahr, von der Last des Jahres 2017 weniger und mehr von seiner Freude! 2018 wird uns alle vermutlich weiter in Schwung halten: Konsolidierungen, Kosten-Druck, OTA-Frust und Technologie-Trends in Highspeed werden (erneut) vielen Top-Managern das Gefühl geben, Getriebene zu sein. Wer ist momentan überhaupt noch in der Lage, eine Strategie bis 2020 zu Papier zu bringen, frage ich mich am Ende des Jahresrückblicks 2017.
Die erste Wunsch-Fusion – Barceló kauft NH – jedenfalls platzte bereits in dieser ersten Januar-Woche. Die Zitterpartie um die Zukunft der China-gesteuerten NH Hotels geht damit weiter. Die Chinesen selbst werden auch 2018 nicht aufhören zu reisen, kündigt unser Kolumnist Prof. Wolfgang Arlt heute an: Sie wandeln sich vom Urlauber zum Urlaubs-Macher und gehen auf Entdeckungsreisen.
Was es bedeutet, Urlauber-Horden zu "managen", hat mein Kollege Hans-Jürgen Klesse auf ungewöhnliche Weise recherchiert – im Müllbauch eines TUI-Kreuzfahrtschiffes. Und dabei gelernt, wie man mit wenigen Massnahmen tonnenweise Essensreste und viel Geld sparen kann.
Dass sich mehr Kapital als Hotel-Objekte im Markt tummelt, haben die Immobilien-Broker gespürt: Mangels Masse endete 2017 ohne neuen Transaktionsrekord, in Deutschland wie in Österreich. Die Lust der Investoren auf sichere Häfen scheint aber ungebrochen, und genau das wird den Druck und das Tempo in der Hotel-Immobilien-Welt 2018 weiter kräftig erhöhen. Auch Amsterdam "nützt" der verhängte Hotel-Bann wenig: Die Investoren-Nachfrage schlafft trotzdem nicht ab.
Einer der berühmtesten und reichsten Hotel-Investoren der Welt, Prinz Alwaleed, hat diese Woche offensichtlich sein "goldenes Gefängnis", das Ritz-Carlton in Riad, mit einem echten tauschen müssen; das Drama mit der saudischen Königsfamilie um die Kingdom Holding scheint noch lange nicht beendet. Auch im neuen Jahr werden die Wellen weiter hoch schwappen, gesellschaftlich wie politisch. Umso mehr heisst es, in diesem Wellenbad mit zu schwimmen, kühlen Kopf zu bewahren und abzuwägen, auf welcher Welle man reiten möchte. Unser Elan und unser Herzblut fliessen momentan in die Umsetzung des vor Weihnachten angekündigten HITT Think Tanks im Juni in Berlin (www.hitt.world), und gemeinsam mit den Kollegen von der Fachzeitschrift hotelbau veranstalten wir im März in München ein eintägiges Fachsymposium über Flächeneffizienz – Wie berechnet man kreative Hotelkonzepte? Mehr zu beiden Events auf unserer Seite 1.

Ab jetzt ist wieder jeden Freitag hospitalityInside-Tag.

Ihre Maria Pütz-Willems, Chefredakteurin


Ihre Meinung? maria@hospitalityInside.com

 
Folgen Sie uns auf LinkedIn / Und dem Think Tank www.hitt.world

 

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
Suchen


Suchfilter festlegen
Im Fokus
Symposium_Flächeneffizienz_rechts_dt
HITT 2018 Ankündigung
Expo Real 2018 World of Hospitality Ankündigung
Theaterhotel 2018_dt