Hotellerie für Insider

Filmreife Hospitality: Verhandlungs-Krimi, Wüsten-Science-Fiction, Mindestlohn-Thriller

Kirsten Posautz D.Blaser, © photoresque.jpg
Kirsten Posautz D.Blaser, © photoresque.jpg

Liebe Insider,

mögen Sie Krimis? Dieser Tage ist in Deutschland ein Gerichts-Krimi zu Ende gegangen, der seinesgleichen sucht. Tatort: das Adlon Berlin. Hauptdarsteller: der streitlustige Adlon-Fonds-Initiator Anno August Jagdfeld. Es ging um Rufmord, Schmerzensgeld und eine Milliarde Euro Schadenersatz. Die Story hat Spannung, Dramatik, für den Immobilien-Mogul aber kein Happy End. Eher im Bereich Science-Fiction sind die futuristischen Städte anzusiedeln, die wie architektonische Visionen aus der Wüste Saudi-Arabiens aufzusteigen scheinen. Doch mittlerweile knirscht Wüstensand im Getriebe. Wie geht es weiter, fragt man sich anhand der teils skandalösen Enthüllungen. Sarah Douag berichtet.

Wie es weitergeht, fragt sich auch der finnische Anbieter Bob W., der sich als digitale Hotelalternative im europäischen Markt sieht und sein Profil weiter schärft. Man setzt auf Nachhaltigkeit und gutes Storytelling, um finanzkräftige Partner für sich zu gewinnen. Sylvie Konzack gibt ein Update. Als schlechtes Storytelling hat sich hingegen der 25. Tourismusgipfel in Berlin erwiesen. Dafür hat die Androhung des Bundeskanzlers am Tag danach, den Mindestlohn auf 15 Euro anzuheben, Thriller-Qualitäten. Nicht alles in dieser Ausgabe ist filmreif, aber es gibt viel Spannendes - unter anderem auf unserem zweitägigen Think Tank in Amsterdam: Der (EU) Monitor CRREM macht CO2 weltweit und in der Assetklasse Hotel transparent. Und das Tech-Startup BeCause fegt mit dem Besen durch hunderte von grünen Zertifikaten. Mehr…

Magazin

Vom Travel Manager zum Schnittstellen-Manager
17.5.2024

Wo geht die Reise hin im deutschen Travel Management? Optimierte Prozesse Umwelt und Sicherheit rangieren für die Verantwortlichen ganz weit oben, wie eine aktuelle Befragung ergab. Auch das Aufgabenfeld des Travel Managers hat sich deutlich erweitert. 

Mega-Klage des Adlon-Fonds-Initiators Jagdfeld abgeschmettert

HI+Mega-Klage des Adlon-Fonds-Initiators Jagdfeld abgeschmettert

Es ging um knapp eine Milliarde Euro Schadenersatz. Die wollte Immobilien-Fonds-Initiator Anno August Jagdfeld von der Dortmunder Versicherungsgesellschaft und Grossanlegerin im Adlon Fundus Fonds Nr. 31, Signal Iduna, haben. 

Branchenreport: Deutscher Markt bleibt resilient

HI+Branchenreport: Deutscher Markt bleibt resilient

Optimistisch schaut die deutsche Hotellerie in die Zukunft, ist sich aber der Herausforderungen aufgrund der angespannten wirtschaftlichen Lage bewusst. Konkrete Zahlen dazu liefert der aktuelle Branchenreport des IHA.

Vamed-Thermen zurück in österreichischer Hand

HI+Vamed-Thermen zurück in österreichischer Hand

Nach einem längeren Vorbereitungsprozess hat sich die Fresenius-Gruppe von seiner österreichischen Beteiligung Vamed getrennt. Das Unternehmen wurde für diese Aktion filetiert. 

VIP News vom 17.5.2024

HI+VIP News vom 17.5.2024

Carmen Riu / Olivier Chavy, Paul Jones / Lokesh Kumar / Mauro Polmonari, Marco Pratolongo, Lucia Basile, Cristina Cubeddu, Tomas De Martino Deppo / Thomas Lamson / Malgorzata Schubert / Michael Holzmann / José Manuel Molina / Adrien de Haller / Jens Bernitzky / Michael Demmerle / Holger Flory, Holger Hess, Marko Markovic, Mirko Kaiser, Natascha Busshoff, Christian Schulte / Steffen Hilscher 

Tourismusgipfel: Wenig Motivierendes

Tourismusgipfel: Wenig Motivierendes

Der 25. Tourismusgipfel in Berlin plätscherte wieder vor sich hin. Die Verbänden haben's lieber weichgespült und reagieren deshalb seicht auf die versteckten Politiker-Ansagen, die der Branche nicht dienlich sind. Am Tag danach drohte der Kanzler mit 15 Euro Mindestlohn. 

News Mix vom 17.4.2024

HI+News Mix vom 17.4.2024

Accor/Riga, Allegroitalia/Mailand, Ares Management Corp./Transaktion, CDL/Paris, Dalata/Marken-Relaunch, Geiger Gruppe/Stuttgart, Interhome/Marken-Relauch, KKR/London, Leonardo/Hamburg, LHM/Rom, Limehome/Wien, Meininger/Mailand, Meridia/Ibiza, Numa /München, Phi Hotels/Pescara, Preferred Hotels & Resorts/Europa, Radisson/Riad, Santa Maria La Nova/Neapel, Sonder/Florenz, unique by Atlantic/Kiel, Venedig/Gruppenverbot, Wyndham/Fethiye

Schweizer Hotels: Erneuter Gipfelsturm?

HI+Schweizer Hotels: Erneuter Gipfelsturm?

Mehr Übernachtungen. Mehr Gäste aus dem Ausland. Treue Eidgenossen. Der Schweizer Tourismus und die Hotellerie knüpfen im ersten Quartal 2024 mit 9,9 Millionen Übernachtungen elegant an das Rekordjahr 2023 an. 

Marketplace

News Mix-Übersicht

News Mix vom 17.4.2024

HI+News Mix vom 17.4.2024

Accor/Riga, Allegroitalia/Mailand, Ares Management Corp./Transaktion, CDL/Paris, Dalata/Marken-Relaunch, Geiger Gruppe/Stuttgart, Interhome/Marken-Relauch, KKR/London, Leonardo/Hamburg, LHM/Rom, Limehome/Wien, Meininger/Mailand, Meridia/Ibiza, Numa /München, Phi Hotels/Pescara, Preferred Hotels & Resorts/Europa, Radisson/Riad, Santa Maria La Nova/Neapel, Sonder/Florenz, unique by Atlantic/Kiel, Venedig/Gruppenverbot, Wyndham/Fethiye

News Mix vom 10.5.2024

HI+News Mix vom 10.5.2024

Accor/Apulien, art'otel/London, Barceló/Marokko, Club Med/Mittlerer Osten, Dormero/Weingarten, Foruminvest/Comer See, Hey Lou/Place Value, HR Group/Sylt, Idea Hotel/Capri, Jumeirah/Saudi-Arabien, Le Ginestre/Sardinien, Marriott/Autograph Wien, Palazzo Utini/Noceto, Hospitality X/Park-Hotel Hagenbeck Hamburg, Room Mate/Wachstum, Sustainable Hospitality Alliance/Umbenennung, The Base/Berlin, Villa d'Este/Comer See, Wyndham/Abu Dhabi

News Mix vom 3.5.2024

HI+News Mix vom 3.5.2024

Accor/Makkah, Adler Spa Resorts & Lodges/Südtirol, BWHSM Hotels/Kenia, Harry’s Home/Lienz, Hilton/Klagenfurt, Intercity/Heidelberg, Kempinski/Vietnam, Kerzner/SIRO-Expansion, Life Hotels & Resorts/Kalabrien, Mangia-Gruppe/Palermo, Marican Holding/Investition, Nobu/Ho Chi Minh, Principal Real Estate/Rom, Radisson/Casablanca & Paris, Rocco Forte/Sizilien, SIGNA/Italien, Social Hub/Glasgow, Stayery/Gütersloh, Steigenberger/Ägypten, The Living Circle/Schweiz, Travelodge/Immobilien, Tristan Capital Partners/Centaurus Group

News Mix vom 26.4.2024

HI+News Mix vom 26.4.2024

Accor/Singapur, ADMO/Mykonos, Aquardens/Verona, Arcona/Heringsdorf, B&B/Rastatt, Club del Sole/ Friaul-Julisch Venetien, Extendam/Den Haag, Grand Hotel Busca Thedy/Aosta, Hyatt/Mr & Mrs Smith, IHG/Peloponnes, Kerzner/Riad, Leonardo/Rom, Marriott/Saudi-Arabien, Minor/NH, Motel One/Prag, Numa/Rom, Palazzo Venere/Rom, Park Street Tuscany/Cortona, Red Carnation Hotels/Edinburgh, Rixos/Istanbul, Rumänien/Flughafenhotel-Wachstum, S Hotels and Resorts/Malediven, The Base München, TH Resorts/Elba, Travelodge/Alicante

Mit dem orangen Chat-Symbol rechts unten im Bildschirm können Sie uns direkt erreichen. Schreiben Sie uns! Das nächste verfügbare Teammitglied wird sich gerne um Ihr Anliegen kümmern. Falls das Symbol nicht erscheint, aktivieren Sie bitte gosquared in Ihren Datenschutz-Einstellungen (gelbes Symbol unten links).

Bilanzen

//static.hospitalityinside.com/image/convert/hos/2023/11/16/orascom-development-logo-2023-6555fb2376c59174801127.jpg?s=e111f5db95ee1c4c4a344ca0705cba76

Hotels starten gut ins Jahr

Orascom Development Holding (ODH) Q1 2024: In den drei ersten Monaten des Jahres erzielte das diversifizierte Unternehmen eine gute Performance mit einem Immobilien-Umsatz von CHF 256.7 Millionen, 143.1% als im Vorjahr. Der Gesamtumsatz erhöhte sich trotz des schwierigen Geschäftsumfelds um 15.7% auf CHF 151.5 Millionen.

//static.hospitalityinside.com/image/convert/hos/2023/11/02/hyatt-logo-1156-px-16-9-6544356b82594097205068.jpg?s=eb07dd467f083fe6649b9efc7649d264

Rekord-Gebühren, Rekord-Pipeline

Hyatt Hotels Corp. Q1 2024: Die US-Kette schliesst das erste Quartal des neuen Jahres mit einer Reihe von Rekorden ab, selbst im Hyatt-Mitglieder-Programm.

//static.hospitalityinside.com/image/convert/hos/2023/12/07/tui-discover-your-smile-16-9-1920-6571d0fdc5ab6324218763.jpg?s=502d1aecb7a8858eb827a709c4453ec1

Rekord-Ergebnisse zu Land und zu Wasser

TUI Group Q2 2024: Auch das 2. Quartal 2024 verlief für den Konzern vielversprechend. Der Umsatz wuchs um mindestens 10%, das bereinigte EBIT um mindestens 25% auf 3,1 Milliarden Euro. Die weiterhin hohe Reisebereitschaft sorgt für 2,8 Millionen Gäste und somit 14% mehr als im Vorjahreszeitraum. 

//static.hospitalityinside.com/image/convert/hos/2023/10/23/ihg-logo-65362865f059a475573506.jpg?s=332dfe3752e7406b7636e57a8eb5a8ba

Markt-Push in Deutschland: wachsen und skalieren

IHG Q1 2024: Der globale RevPAR ist im ersten Quartal 2024 weiter gewachsen, mit einer beeindruckenden Performance in EMEAA. Auch die Pipeline wächst, und in Deutschland hat IHG durch eine Vereinbarung mit Novum Hospitality 119 Hotels hinzugefügt.

//static.hospitalityinside.com/image/convert/hos/2023/11/09/choice-hotels-logo-16-9-extended-654d6c091a3d2618184173.jpg?s=88534d48273af22fd40232edde329193

Gemischte Zahlen, gemischte Gefühle

Choice Q1 2024: Das erste Quartal des Jahres endete für den globalen Franchisegeber mit gemischten Ergebnissen. Die Enttäuschung über die gescheiterte Fusion mit Wyndham sitzt noch immer tief.

//static.hospitalityinside.com/image/convert/hos/2023/11/07/marriott-international-logo-new-654a12955cced467271535.jpg?s=fb435d9e2efd5070abfb4e948303c590

Weniger Gewinn

Marriott Q1 2024: Während sich die Nachfrage in den USA und Kanada normalisiert hat, sind die internationalen RevPAR-Zuwächse durch eine höhere Belegung und höheren ADR stärker geworden.

"Wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten." In unserem HOSPITALITYINSIDE ARCHIV finden Sie 35.000 Fachbeiträge aus 25 Jahren zur Hotellerie in Europa und den weltweiten Trends (Zugang über die Aktuelle Ausgabe im Magazin).

Aufgepickt!

//static.hospitalityinside.com/image/convert/hos/2024/05/15/mediaserver-fp-2ffileorigs-2fpr-2fprk1n1hacwzocxbeii-1715764507-9311290-6644fdcf9d025093179447.jpg?s=77cbe433563c103b448d782bbc7b5d6e

Campen wird in Deutschland immer beliebter

Im Jahr 2023 haben so viele Menschen wie noch nie auf Campingplätzen in Deutschland übernachtet: Rund 42 Millionen Gästeübernachtungen verzeichneten die Betreiber hierzulande im vergangenen Jahr. Das waren 5,2 Prozent mehr Übernachtungen als im Jahr 2022 und 18,2 Prozent mehr als im Vor-Corona-Jahr 2019. 

//static.hospitalityinside.com/image/convert/hos/2024/05/15/mediaserver-fp-2ffileorigs-2fhj-2fhjrdp7d4dvqoni54p2-1715764293-9631640-6645039fa7838272795560.jpg?s=b933936848ed8061ee436c204c51b0ed

Mobilitätstrends in Amerika, Europa und Asien

Die Nordamerikaner fahren bevorzugt mit dem Auto, in Europa ist die Fortbewegung mit dem Rad oder zu Fuss für viele eine Alternative. In Asien ist die U-Bahn ein wichtiges Verkehrsmittel. Eine Forschungsarbeit gibt Aufschluss über die unterschiedlichen Gepflogenheiten.

//static.hospitalityinside.com/image/convert/hos/2024/05/15/mediaserver-fp-2ffileorigs-2fj1-2fj1xyp2hmshmwmjalpa-1715764548-1807227-66450672d9919945531253.jpg?s=a0102207d4df8c85cb2b29eaeff9d35f

Urlaub machen – im Krankenhaus

Medizintourismus wird immer beliebter. Auch Deutschland ist hier ein gefragtes Ziel. Davon profitiert nicht nur der Gesundheitssektor, sondern auch Tourismus und Handel. 

//static.hospitalityinside.com/image/convert/hos/2024/05/08/mediaserver-fp-2ffileorigs-2fjg-2fjge0pa7hfz0m7sczel-1715153150-2226855-663bd43f62bc8838160126.jpg?s=68b0ad701db9067bd070ad8606d6175a

Ranking: Die Power-Frauen der Welt

Welche Ladys zeigen rund um den Globus am meisten Stärke und treiben mit Mut, Intelligenz und Verhandlungsgeschick das Weltgeschehen voran? Eine davon ist Christine Lagarde von der EZB.

//static.hospitalityinside.com/image/convert/hos/2024/05/03/mediaserver-fp-2ffileorigs-2fms-2fms0kt7dpkun4qeznbr-1714720727-3186642-663490122abd8388617272.jpg?s=3d29322022aa3607caaa8da95d7bc18e

Online-Plattformen dominieren bei Ferienunterkünften

Im Jahr 2023 haben Gäste aus dem In- und Ausland über die vier großen Online-Plattformen Airbnb, Booking.com, TripAdvisor und Expedia insgesamt 46,0 Millionen Übernachtungen in Ferienwohnungen und -häusern in Deutschland gebucht. Damit verzeichneten die vier Online-Plattformen 8,3 Prozent Übernachtungen mehr als im Jahr 2022. 

//static.hospitalityinside.com/image/convert/hos/2024/04/25/mediaserver-fp-2ffileorigs-2fza-2fzan8ekghqxkujuj2sg-1713952766-5765805-662a49905993a488265224.jpg?s=c0906d40e01249c100731eeee8cbe8b6

Spontan-Trip statt Smart TV

Die Reiselust der Deutschen ist in diesem Jahr unvermindert hoch. Dabei lautet das Motto: Erleben statt sparen und so werden die Ausgaben für Reisen auch in diesem Jahr vermutlich steigen.