Jetzt Registrieren



Newsletter

Nutzen Sie den Newsletter, um zu erfahren, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Barometer

Der Branchen-Index wird quartalsweise auf der Website von hospitalityInside publiziert. Wer mitmacht, erhält eine detailliertere Auswertung. Die Teilnahme am Barometer ist kostenfrei.

Direkter Draht
Über uns

ITB stellt den "Hospitality Day" ein

Berlin (1.9.2017). Ab 2018 wird es innerhalb des ITB Berlin Kongress keinen eigenständigen "ITB Hospitality Day" mehr geben. Wie die Messeleitung überraschend mitteilte, will man das Kongress-Programm straffen und die Hospitality-Themen auf "Luxus" und "Technologie" konzentrieren. Sie sollen ihren Platz in den übrigen Kongress-Foren finden.

[ weiter … ]
 
"World of Hospitality" mit 30 Ausstellern am Start

Auf zum Endspurt – EXPO REAL 2017

München (25.8.2017). Dieses Jahr bringt der EXPO REAL vermutlich einen neuen Aussteller-Rekord, auf jeden Fall im Segment der Hotels. Über 60 Unternehmen mit Relevanz für die Hotellerie sind alleine in der Halle C2 vertreten, 30 davon am Gemeinschaftsstand der "World of Hospitality", davon 18 Hotelgruppen.

[ weiter … ]
 

Wolke der Woche

 WordCloud 170915

 
   
[ weiter … ]
 

Die Power liegt in der Nische

Liebe Insider,
grünes Licht für Hotel-Transaktionen in Europa! Das ist das Signal, das vom jährlichen "Hospitality Investment Seminar" in Amsterdam letzte Woche ausging. Spanien holt mächtig auf, in Italien, Dänemark, den Niederlanden und Portugal zieht das Geschäft ebenfalls deutlich an – die übrigen Länder schwächeln. Doch genau diese fragmentierten Markt-Bewegungen bieten Investoren Einstiege und Chancen aller Art. Deshalb zeigt der Daumen doppelt nach oben.
Wie profiliert man sich in diesem Gewühl der Budget- und Lifestyle-Hotels? Ganz einfach: Man geht zurück zu den Wurzeln, zu bodenständigen Produkten ohne Selfie-Instagram-Manie… Das ist der neue Plan von Amedia Hotels, die nun mit vier Hoteltypen in scheinbar uninteressante B-Locations weiter expandieren und so manches Hotel mit gemütlichen Extended Stay-Einheiten garnieren. Gründer Udo M. Chistée und sein neuer Partner Roland Paar mit einem Rückblick und Ausblick.
Intercity Hotels gibt's ab jetzt im Paket: auf Brasilianisch und Deutsch. Beide Gruppen mit gleichem Namen und ähnlicher Vergangenheit bündeln nun offiziell ihre Marketing-Kräfte. Da machte sich die Midscale-Marke der Deutschen Hospitality zum 30. Geburtstag selbst das schönste Geschenk. Globales Denken gewinnt!
Globetrotter kommen inzwischen aus allen Ländern. Kein Wunder, dass die UNWTO neue Rekorde registriert: 598 Millionen Touristen waren im erstes Halbjahr 2017 unterwegs, plus 6% – das stärkste Halbjahr seit 2010! In Grossbritannien blüht der Tourismus aktuell auch, aber wer soll nach dem (harten) Brexit die Gäste noch bedienen? Ein "Leak"-Dokument bestätigt jetzt die schlimmsten Befürchtungen der Hotellerie.
Die Gerüchte um das Interesse Barcelós an NH Hotels halten in den Medien an; Verhandlungen aber gibt es zwischen beiden Stand heute nicht, fanden wir über unser Netzwerk heraus. Trotzdem würde eine Fusion dieser beiden spanischen Gruppen Sinn machen. Sich zusammen zu schliessen, macht auch für Privathotels Sinn: So entstand die "Global Alliance of Private Hotels" aus fünf europäischen Kooperationen. Macht zusammen über 500 Hotels in 65 Ländern.

 

Ihre Maria Pütz-Willems, Chefredakteurin
Ihre Meinung? maria@hospitalityInside.com

 

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
Suchen


Suchfilter festlegen
Im Fokus
EXPO REAL 2017_Stand (2 MB)
EXPO REAL 2017_BricksBrains (2 MB)
EXPO REAL 2017_Special (2 MB)