Jetzt Registrieren



Newsletter

Nutzen Sie den Newsletter, um zu erfahren, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Barometer

Der Branchen-Index wird quartalsweise auf der Website von hospitalityInside publiziert. Wer mitmacht, erhält eine detailliertere Auswertung. Die Teilnahme am Barometer ist kostenfrei.

Wir über uns dt
Kontakt dt
Österreichs grösste Schul-Charity organisieren Tourismus-Schüler – Konstantin Wecker krönt 2018 mit einem Benefiz-Konzert

Das Theaterhotel

Wien (8.12.2017). Die Geschichte dieses "Theaterhotels" ist einzigartig. Künstler machten den Anfang, aber die Schüler der HLTW13 Bergheidengasse in Wien liessen daraus die grösste "Schul-Charity" Österreichs erwachsen – die heute bis nach Asien hinein strahlt. So werden auch beim nächsten Mal, der elften Veranstaltung am Samstag, 17. Februar 2018, die Schüler rund 1.000 Gäste bekochen und bedienen. Seit Jahren verwandeln 200 von ihnen das Wiener Austria Trend Hotels Savoyen für einen Abend in eine einzigartige Kulisse, in der Musik, Mensch und Menschlichkeit verschmelzen. Der Höhepunkt 2018: ein Konzert mit dem berühmten Liedermacher Konstantin Wecker. hospitalityInside.com unterstützt das Theaterhotel durch eine Medienpartnerschaft. Weil ungewöhnliche Aktivitäten ungewöhnliche Akzente erfordern.

[ weiter … ]
 
INVESTMENT Barometer Herbst 2017 fragte nach Lagen und Krisen-Szenario – Öffentliche Version

Kein Glaube an C-Standorte

Augsburg/Hamburg (24.11.2017). Trotz Nachfrage-Druck am deutschen Hotel-Markt werden C-Standorte nicht die neuen B-Lagen werden. Das aktuelle INVESTMENT BAROMETER Herbst 2017 von hospitalityInside.com und Union Investment setzt damit bei einem oft diskutierten Thema in der Branche einen klaren Akzent auf die B-Lagen. Und im Falle einer Krise würden von allen Segmenten hauptsächlich die Mittelklasse- und Firstclass-Hotels unter Druck geraten. Unverändert gut: Die aktuelle Stimmung in der Hotel-Immobilien- und -Investment-Branche. Jedoch: Die Erwartungen in den Einzel-Indexen haben sich im Vergleich zum letzten Jahr verschoben.

[ weiter … ]
 

Wolke der Woche

 WordCloud  171208

 
   
[ weiter … ]
 

Luxus-Deals, Luxus-Sorgen. Und das Theaterhotel.

Liebe Insider,
grosse und kleine Namen sorgen heute für tiefgründigen Lesestoff. Peter Fulton, Group President EMEA, erläuterte Susanne Stauss den Europa-Kurs von Hyatt: Die 42 Häuser in Europa will man binnen drei Jahren mehr als verdoppeln, vornehmlich über die neuen Select Service Brands Hyatt Place und Hyatt House. Damit der bisherige 5 Sterne-Anspruch der Kette nicht in Vergessenheit gerät, wird die Luxus-Lifestyle-Marke Andaz bunte Akzente mit viel Kultur, Musik und F&B setzen.
Ob das alles reicht, um als etablierte Kette im globalen Szene-Rausch mithalten zu können? Die Konkurrenz wird immer grösser und vor allem kreativer. "Alternative Unterkünfte werden die neue Norm!" Diese Botschaft brachte Macy Marvel aus London mit und unterstützt sie mit vielen Fakten zu neuen Brands und Trends aus der Welt der Microtels, Hostels und Serviced Apartments: Point A, Qbic, Z Hotels, NoCo, Bloc Hotels und Hub by Premier Inn machen dort Namen wie Yotel, citizenM und easyHotels Konkurrenz. Und diese Gruppen sind wirklich noch nicht alt…
Namen und Konzepte pushen Märkte: Rosewood Hotels wird sein erstes Haus in Deutschland eröffnen, und zwar in einer Schörghuber-Immobilie in München, in direkter Nachbarschaft zum Bayerischen Hof. Rosewood President Radha Arora will ganz oben, im Ultra Luxury Level, mitmischen – und kündigte weitere Standorte in Europa an. Er freut sich – die Bayerische Hausbau als Eigentümer noch nicht ganz. Der seit Jahren schwelende juristische Disput zwischen ihr und dem Bayerischen Hof wird erst im Februar final entschieden.
Vom Dach des Bristol Berlin wurde diese Woche der Name Kempinski abmontiert. Das Stammhaus der Luxushotel-Gruppe gehört künftig nur noch über eine Vertriebs- und Marketing-Partnerschaft zum Verbund. Investieren will die Eigentümer-Gesellschaft Octavian weiter, wohl aber nur schrittweise.
Mit dem aktuellen Tempo in der Hotel-Marken-Welt kann auch die OTA-Welt mithalten. Expedia und TripAdvisor ärgern den Hotelverband Deutschland aber sehr durch merkwürdige Gerichtsbeschlüsse und fragwürdige Warn-Hinweise für Gäste. Und HRS verschafft Apartment-Vermietern (nicht klassischen Hotels!) über seine Buchungsplattform HRS Destination Solutions den Zugang zu Airbnb: Der OTA aus Köln fügt die Sharing Economy-Plattform ihrer bestehenden Channel Manager-Liste einfach hinzu.
Ausserdem blitzen in dieser Ausgabe neue Ideen zur Immobilien-Finanzierung auf – ebenso wie die noch anhaltende Unsicherheit in der zähen Umsetzung der EU-Reiserichtlinie in Deutschland und Österreich.
Zum Abschluss heute dafür etwas sehr Motivierendes: Die Schüler von der humanberuflichen Schule HLTW13 Bergheidengasse in Wien – alle zwischen 14 und 19 Jahren alt – haben in zehn Jahren "ihr Theaterhotel" zur grössten Schul-Charity-Veranstaltung des Landes gemacht. Im Februar 2018 ist es wieder soweit, in einzigartiger Weise gekrönt von einem Konzert des international bekannten Liedermachers Konstantin Wecker! hospitalityInside.com unterstützt dieses besondere Schul-Engagement durch eine Medienpartnerschaft. Mehr auf unserer Seite 1.

 

Ihre Maria Pütz-Willems, Chefredakteurin
Ihre Meinung? maria@hospitalityInside.com

 

Folgen Sie uns auf LinkedIn

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
Suchen


Suchfilter festlegen
Im Fokus
Theaterhotel 2018_dt
Content Syndication Program dt
Weihnachten Abo dt
Investment Barometer 2018 Ergebnisse Herbst_dt