Jetzt Registrieren



Newsletter

Nutzen Sie den Newsletter, um zu erfahren, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Barometer

Der Branchen-Index wird quartalsweise auf der Website von hospitalityInside publiziert. Wer mitmacht, erhält eine detailliertere Auswertung. Die Teilnahme am Barometer ist kostenfrei.

Wir über uns dt
Kontakt dt
Content Syndication Program 2 dt
World of Hospitality: Die Profile der 31 Aussteller und der neue Standplan

Hochkarätige Besetzung auf der Expo Real 2018

München (14.9.2018). Die World of Hospitality geht ins achte Jahr. Auch an dieser Expo Real präsentieren sich erneut und wie gewohnt hochkarätige Unternehmen aus der Hotellerie und benachbarten Branchen an dem von HospitalityInside organisierten Gemeinschaftsstand in Halle A2 (Stand 240).Verschaffen Sie sich schon vorab einen Überblick über die 31 Aussteller der "World of Hospitality", über deren Profile und wo Sie diese am Gemeinschaftsstand finden (Standplan im anhängenden PDF unten).

[ weiter … ]
 
1. "marketing to China" Konferenz, unterstützt von hospitalityInside

China-Wissen teilen

Prag (24.8.2018). "m2C" - die "Marketing to China" Konferenz, die im Januar 2019 in Prag stattfindet, ist ein neues Konzept des Wissensaustausches zwischen hochkarätigen Fachleuten, die sich auf chinesisches digitales Marketing & eCommerce konzentrieren, und westlichen Unternehmen, die daran interessiert sind, in den chinesischen Markt einzusteigen und Werbekampagnen und Verkaufsaktivitäten für dessen 1,4 Milliarden Konsumenten zu starten. Hospitality und Reisen sind zwei Segmente von vielen, wie Konsumenten, Einzelhandel, Sport, Immobilien, Food, Entertainment, Mode und Technologie. hospitalityInside.com wird diese Premiere als Medienpartner unterstützen und bietet seinen Abonnenten und HITT Think Tank-Teilnehmern Sonderkonditionen. Early birds profitieren am meisten.

[ weiter … ]
 
2. HospitalityInside Think Tank am 19./20.5.2019 in Berlin - Registrierung offen

HITT 2019: Save the date!

Augsburg/Berlin (24.8.2018). HITT, Edition 2: Der zweite HospitalityInside Think Tank (HITT) wird am Sonntag/Montag, 19./20. Mai 2019 stattfinden – wieder in Berlin und wieder auf dem Seminarschiff. SAVE THE DATE! Sie können sich ab sofort über www.hitt.world registrieren (oder uns eine eMail schicken). Das neue Programm ist gedanklich am Reifen – mit den HITT-Teilnehmern, von denen sich einige Anfang September zum ersten vertiefenden Post Event-Workshop treffen werden.

[ weiter … ]
 

Wolke der Woche

 WordCloud 180921

 
   
[ weiter … ]
 

Weiter so!

Liebe Insider,
der "Immobilien-Herbst" hat begonnen und damit setzen auch wieder verstärkt die Spekulationen über den erwarteten Konjunktur-Abschwung ein. Er wird kommen, denn es klingt unnatürlich, was ein CBRE-Investment-Profi letzte Woche in Amsterdam vorrechnete: In 10 Jahren, von 2007-2017, verdreifachten sich in Europa die Investments in Hotels von 7,5 auf 22 Milliarden Euro. Von allen Märkten in der Welt hält Colin Low Europa aber für den einzigen, in dem noch die Markt-Bedingungen einigermassen stimmen. Sein Appell: Macht weiter so, investiert!
Nicht ganz so euphorisch sieht Bulwiengesa die aktuelle Lage. In allen Asset-Klassen rutschen die Renditen in den Keller, nur Logistik und Hotellerie halten sich tapfer. Die Hotel-Branche macht beim ROI immer noch eine gute Figur, steht aber trotzdem unter Druck, weil viele neue Player mitmischen. Beatrix Boutonnet hat alle Asset-Klassen verglichen: Entscheidungen pro oder contra der gewünschten Asset-Klasse müssen viele Investoren derzeit im Nebel fällen…
Touristische Destinationen und Hotels haben sich unterdessen aus dem E-Mobility-Nebel gekämpft: Nach E-Bikes im Urlaub fragen allmählich immer mehr Reisende und Urlauber nach E-Autos und Fun-Fahrzeugen. Und die Schweiz hat die erste Ferienstrasse geschaffen, die man durchgängig per E-Auto fahren kann – an mehr als 20 Seen entlang. Und das Beste: Man kann mit den neuen E-Angeboten sogar Geld verdienen. Wir haben Beispiele gesammelt.
Choice Hotels haben als erste Kette der Branche in den USA virtuelle Payments für ihre Firmenkunden vorgestellt. Auch ein wegweisender Schritt, selbst wenn die Einführung in Europa noch auf sich warten lässt. Österreichs oberster Gerichtshof hat gesprochen: Wer seine Mietwohnung über eine Sharing-Plattform untervermietet, riskiert den eigenen Mietvertrag. Gleichzeitig wehrt sich Italien gegen Airbnb & Co und fordert wie andere Länder jetzt auch einen ID-Code für Kurzzeit-Vermieter. Die Lust auf neue Destinationen wächst und wächst. Jetzt haben Städtereisen sogar schon den beliebten Sun & Beach-Urlaub überholt.
Alibaba aus China bringt jetzt einen Service-Roboter für die Hospitality-Branche auf den Markt - ein Allround-Talent, das angeblich von der Lieferung von Mahlzeiten bis hin zum Wäschewaschen alles kann. Und auch noch mit den Gästen spricht.
China können wir nicht mehr abschütteln. Deshalb empfehle ich Ihnen, einen Blick auf die neue m2C – marketing to China Konferenz für digitales Marketing & eCommerce zu werfen, die erst Ende Januar in Prag stattfindet, aber jetzt schon Ihre Aufmerksamkeit verdient. Lernen Sie dort chinesische Denkweise und neue Partner kennen, wenn Sie Kontakte ins Riesenreich der künftigen Reisenden aufbauen wollen. Mehr dazu auf unserer Seite 1.

Ihre Maria Pütz-Willems, Chefredakteurin


Ihre Meinung? maria@hospitalityInside.com

 

Folgen Sie uns auf LinkedIn / Und dem Think Tank www.hitt.world

 

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
Suchen


Suchfilter festlegen
Im Fokus
Expo Real 2018_Neue Location_dt
HITT 2019_Save the date_dt
m2C Konferenz 2019 Prag_dt