Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Wir über uns dt
Kontakt dt
Content Syndication Program 2 dt
HITT-Redner Wolfgang Neumann: Hospitality-Leader in der Pflicht

Dem Planeten und den Aktionären nachhaltig helfen

München (23.7.2021). Ein nachhaltiger Ansatz hilft dem Planeten, aber auch den Aktionären! Naturkatastrophen verursachten in der ersten Jahreshälfte 2021 Kosten in Höhe von 42 Milliarden US-Dollar - ein Zehnjahreshoch, sagt Deutschlands grösster Versicherungsmakler Aon. Wolfgang M. Neumann fügt hinzu: Redet nicht nur positiv über Nachhaltigkeit, handelt auch! "Führungskräfte müssen diese neue Kultur verankern", sagt der ehemalige Hotel-CEO. Beim HospitalityInside Think Tank (HITT) am 14. September erklärt er, wie Hospitality Leader dies schaffen können.

[ weiter … ]
 
12 Unternehmen stellen nun an 2 Ständen inzwischen aus - Weitere Plätze noch frei

Expo Real 2021: World of Hospitality wächst weiter

Augsburg (23.7.2021). Die "World of Hospitality" und das Gros der Hotellerie-Aussteller finden Besucher der EXPO REAL in diesem Jahr in der Halle A1. Für den Gemeinschaftsstand haben inzwischen 12 Unternehmen zugesagt. Neu hinzugekommen sind Premier Inn, Primestar und die GBI. Wie schon 2019 verteilen sich die Unternehmen der World of Hospitality auf zwei Stände. Es sind noch Aussteller-Plätze frei - sprechen Sie uns an.

Das Standkonzept für die World of Hospitality steht. Das Basis-Paket ist weiterhin verfügbar. Wenn Sie noch einen festen Ausstellerplatz möchten, prüfen wir gerne alle vorhandenen Möglichkeiten.

 

Die aktuellen Konditionen gelten für Mitaussteller am Hauptstand der World of Hospitality, sofern noch verfügbar. Für Ausstellertische auf Flächen ausserhalb des Hauptstandes fragen Sie bitte verfügbare Optionen und Preise an. Seit 1. Juli erhöht sich die Anmeldegebühr bei der Messe um 150 Euro und es erfolgt kein Firmeneintrag mehr im gedruckten Messekatalog, sondern nur noch online.

Ein Co-Aussteller-PDF mit Informationen für die "World of Hospitality" und eine aktuelle Übersicht der Aussteller an der World of Hospitality finden Sie am Ende dieses Artikels.

[ weiter … ]
 

Editorial: Tatsächlich, Krise ist Risiko und Chance zugleich

Liebe Insider,

diese Ausgabe kann hoffentlich Ihr "Kopfkino" runterfahren und Panik-Gefühle vor der nächsten Welle eindämmen. Die Branche geht nicht (mehr) unter, auch wenn jetzt fast jede Woche neue namhafte Hotels schliessen. "Das ist die normale Markt-Bereinigung", urteilt Beraterin Martina Fidlschuster nüchtern. Viele kleine Insolvenzwellen statt einer grossen sieht sie auch nicht kommen.

 

Jede Gruppe poliert derzeit ihr Portfolio und sondiert schwierige Häuser aus, meist im stillen Kämmerlein. Offensichtlich aber wird am Beispiel Flemings Hotels diese Woche: Wer viel zu stark auf einen (City-)Standort setzt, geht in der Krise ein höheres Risiko ein. Und beim grossen Ellington Hotel in Berlin ging's wohl eher um die Mega-Immobilie in Toplage (Ku'damm-Nähe) und damit um eine Umnutzung.

Jeder Misere zum Trotz aber sind die Pipelines (der Ketten) für die Städte noch gut bestückt, so dass der Wegfall der 285 Ellington-Zimmer gar nicht auffallen wird. Und es gibt immer wieder neue Player wie Renditus im Markt, die erst schnuppern und dann gezielt Synergien nutzen.

Martin Winkler, CEO der Austria Trend Hotels (ATH), sagt: "Wer auf Teufel komm raus an Standorten expandiert, für die er 80% Auslastung benötigt, um seine Kosten decken zu können, bekommt Probleme." Das Denken in Österreich ist ähnlich. Das Verkehrsbüro, Mutter der ATH, die Serviced Apartment-Gruppe Harry's Home und die privaten Ipp Hotels wollen und werden weiter expandieren. Ihre Probleme um Mieten/Pachten, staatliche Zuschüsse und Mitarbeiter löst fast jeder anders. Krise macht kreativ.

Gleiches gilt für die Global Hotel Alliance, die mit ihrem Netzwerk aus internationalen Hotel-Ketten täglich über den Tellerrand sieht. CEO Chris Hartley spürt, dass immer mehr unabhängige Unternehmen(sgruppen) eine starke Schulter in Distribution und Loyalty suchen. Mit NH Hotels (und Minor) als neuem Shareholder wird die Kooperation mächtig wachsen, denn NH lässt u.a. sein Rewards-Programm mit dem von GHA verschmelzen. GHA will die Alternative zu Accor's ALL und Marriotts Bonvoy sein. Helfen sollen dabei mehr "local experiences" und der neue "Discovery Dollar", mit dem man auch zuhause zahlen kann. GHA führt seine eigene Loyalty-Währung ein. Krise macht kreativ.

Auch wenn in Grossbritannien vier Tage nach dem "Freedom Day" die Corona-Inzidenz Richtung 500 steigt, wenden sich Hospitality-Insider langsam wieder den Brexit-Folgen zu. Ihr grösstes Drama: die abgewanderten europäischen Mitarbeiter. Eine aktuelle Studie analysiert die nahe Zukunft der Insulaner mit Zahlen und Nennung der Schwachstellen.

In der Krise noch einen Coup zu landen, bedeutet in der Regel, selbst so solide zu sein, dass Partner einen mitziehen, trotz Liquiditätsschwund. Motel One gibt es ab sofort auch in New York – ein Mega-Schritt und ein Mega-Kompliment für die Münchner Budget-Lifestyle-Gruppe. Ihr erstes Hotel in den USA! Sie zieht ein in das bisherige Courtyard bei Marriott am World Trade Center. Der Mieter war offensichtlich in Schwierigkeiten, und Eigentümer Union Investment kündigte ihn vor Vertragsende. Motel One folgt auf Marriott. Es zeigt Investoren wie den Mega-Ketten: Grösse macht es nicht mehr. Krise ist eben Risiko und Chance zugleich!

Das gilt erst recht für das Thema Nachhaltigkeit. Die zerstörten Dörfer und Täler in Westdeutschland samt der über 170 Toten sind ein Drama, das nach Veränderung schreit. "Wir dürfen nicht nur ankündigen, sondern handeln!" sagt auch ex-Hotelier Wolfgang M. Neumann, heute u.a. Chairman der Sustainable Hospitality Alliance. Der Wandel ist Chefsache, braucht eine Leadership-Strategie, Teamwork und klar definierte Verantwortung. Wie Hotels das hinbekommen, erläutert er beim HITT Think Tank am 13./14. September (www.hitt.world).

 

Und noch ein Update zur Expo Real im Oktober: Für unseren Gemeinschaftsstand haben inzwischen 12 Unternehmen zugesagt. Neu hinzugekommen sind Premier Inn, Primestar und die GBI. Mehr auf unserer Seite 1. 

Eine chancenreiche Woche wünscht Ihnen

Ihre Maria Pütz-Willems
Chefredakteurin


Ihre Meinung? maria[at]hospitalityInside.com

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
Suchen


Suchfilter festlegen
HITT 21 save the date
EXPO Real 2021 World of Hospitality