Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Wir über uns dt
Kontakt dt
Content Syndication Program 2 dt
Von andern lernen! Die ersten Impulsgeber in der 2. Denkfabrik für Hoteliers - Jetzt buchen

Der HITT Think Tank legt wieder ab!

Berlin (1.2.2019). Der HITT 2019 legt ab! Wieder in Berlin und mit dem inspirierenden Seminar-Schiff. Am 19./20. Mai nimmt der HospitalityInside Think Tank zum zweiten Mal Kurs auf die idyllische Havel und das Thema Digitalisierung. Dieses Mal unter dem Titel "Digitalization: The new value creator. Learn from others". Was kann die Hotellerie von anderen Branchen lernen? Das ist der Fokus. Erneut werden Nicht-Hoteliers die Impulse geben, erneut bleibt viel Raum, um mit den hochkarätigen Experten in tiefgründige Diskussionen einzutauchen. Wir stellen Ihnen heute die ersten zwei Impulsgeber vor. Ab sofort können Sie sich verbindlich für den HITT 2019 anmelden.

[ weiter … ]
 
Gelungene Premiere: m2C Conference in Prag vermittelte viel Wissen über das digitale China

Super-App, Mini-App, immer App

Prag (15.2.2019). Alibaba, Tencent, WeChat, Mini Program, KOLs, digitale Payments, Retail- und Konsumenten-Trends… Es war schon ein tieferer Blick in die Marketing- und eCommerce-Welt Chinas, die die neue m2C / marketing to China Conference Ende Januar in Prag erlaubte. Das Premieren-Event, das hospitalityInside.com als Medienpartner die ganzen zwei Tage lang begleitete, präsentierte sich als inhaltsstarker Trend-Spiegel des grössten Reise-, Konsum- und Digital-Markts der Welt. Eine erste Zusammenfassung und Einführung in die "App Economy China".

[ weiter … ]
 
Frühe Anmeldung an der World of Hospitality 2019 sichert Top-Konditionen

Erste Fristen für EXPO REAL-Mitaussteller

Augsburg/München (11.1.2019). Sichern Sie sich jetzt Ihren Aussteller-Platz auf der EXPO REAL 2019! Wer heute schon weiss, dass er im Oktober ausstellen will, sollte die aktuellen Frühbucher-Konditionen nutzen. Die  Fristen endet am 15. März 2019.

[ weiter … ]
 

Wolke der Woche

 WordCloud 190222

 
   
[ weiter … ]
 

Überraschende Deals und Drehungen

Liebe Insider,
die Überraschungen hören nicht auf. Selbst Best Western-Manager in Europa ahnten nichts vom Deal mit Worldhotels. Es ist ja auch ein ungewöhnlicher Gedanke, dass eine kettenähnliche Gruppe eine Kooperation kauft. David Kong hat damit einen Fuss im Upper Upscale-Segment. Auch Worldhotels-CEO Geoff Andrew ist glücklich, da ihm die Anbindung an die global bekannte Best Western-Marke sichtbare Benefits bringt: u.a. eine höhere Marken-Bekanntheit und Skalierbarkeit durch Reservierung und Loyalty-Programm. Beide Seiten aber wollen nichts überstürzen. Beide haben jetzt Zeit.
Unabhängig von diesem aktuellen Deal hatte Susanne Stauss gerade ein langes Interview mit Marcus Smola von Best Western Central Europe in Arbeit. Das passt perfekt zur 14. Marke und erklärt die übrigen 13. Und in unserer Rubrik "Digi Talk" äussert sich Smola nochmals separat über das Thema Digitalisierung.
Accor-CEO Sébastien Bazin hat wenig Zeit. Die Super-Bilanz 2018 verleiht ihm Flügel. Jetzt will er mehr Umsatz aus der Conversion von Relationships. Die Marke muss in die Köpfe der Leute! Mit "fetten Lettern", wie Coca Cola und MacDonald's, sagte er gestern in Paris. Deshalb gibt's (schon wieder) ein neues Accor-Logo, das Loyalty-Programm heisst jetzt ALL – Accor Live Limitless. Mit Accor geht's also auf in die neue Experience… Ein multi-millionenschwerer Marken-Push steht an, ebenso wie mehr Fürsorge um die Mitarbeiter. 50.000 Mitarbeiter im Jahr zu verlieren, ist einfach zu teuer. Bazin will Lifestyle und Top-Talente – und dreht dafür an den Umsatzschrauben.
Ganz viel Zeit hat scheinbar der neue HOTREC-Präsident Jens Zimmer Christensen, der seit Januar im Amt ist. Gut, in der Politik braucht man einen längeren Atem. Im Gespräch mit Sarah Douag aber gibt er sich recht zufrieden mit der Branche... Darüber kann man nun wirklich diskutieren.
Aus den News: Accor, Hilton, Hyatt, IHG, Marriott, Scandic und Wyndham haben ihre Bilanz-Zahlen fürs 4. Quartal 2018 oder fürs ganze Jahr vorgelegt. IHG lässt darin übrigens wissen, dass die Übernahme von Six Senses 300 Millionen Dollar gekostet hat. Reports beleuchten die Hotelmärkte in Griechenland und Lissabon; andere sagen die Markt-Entwicklung für die EU voraus. In Italien hat ein Gericht Airbnb zum Zahlen der Pauschalsteuer auf Kurzzeit-Vermietung verurteilt. Und es steckt noch mehr in unserer heutigen, bunten Ausgabe... Viel Spass beim Lesen, liebe Insider!

Ihre Maria Pütz-Willems, Chefredakteurin

Ihre Meinung? maria[at]hospitalityInside.com

 

Folgen Sie uns auf LinkedIn / Und dem Think Tank www.hitt.world

 

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
Suchen


Suchfilter festlegen
Im Fokus
HITT 2019_Save the date_dt_Test