Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Wir über uns dt
Kontakt dt
Content Syndication Program 2 dt

BREAKING NEWS: Übernimmt Goldman Sachs B&B?

Paris (19.5.2019). Goldman Sachs Group Inc. ist kurz davor, die B&B-Hotelkette von PAI Partners für rund 2 Milliarden Euro (2,2 Milliarden Dollar) zu kaufen, berichtete "Bloomberg" am Freitag. Inzwischen haben mehr Medien die Nachrichten aufgenommen, aber der Deal ist noch nicht abgeschlossen. Vertreter von PAI und Goldman Sachs lehnten eine Stellungnahme gegenüber Bloomberg ab.

Goldman Sachs wickelt den Deal durch seine Merchant Banking Division ab, die Private Equity Deals einschliesst, sagten die Agentur-Quellen. Die Einwilligung zum Kauf würde PAI eine Rendite bieten, die das Dreifache seiner Anfangsinvestition beträgt, so die Quellen.

PAI kaufte die französische Hotel-Gruppe 2016 mit einem Wert von rund 790 Millionen Euro und expandierte damit in neue Märkte. Die Kette wurde 1990 gegründet und verfügt laut ihrer Website über mehr als 479 Hotels in Märkten wie Europa, Brasilien und Marokko. / map

 

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
HITT Speaker & Sponsoren über Digitalisierung - Noch Plätze frei für Mai

Die Transformation wird radikal sein

Berlin (19.4.2019). "Ich hätte gerne die Probleme der Hotellerie!" Dr. Marc Schumacher meinte das ernst im vorbereitenden Gespräch für seinen Auftritt beim 2. HITT Think Tank auf dem Seminarschiff in Berlin am 19./20. Mai. Für den Retail-Spezialisten von Liganova verfügt diese Branche – anders als die meisten anderen – über beste Voraussetzungen für die digitale Ära. Sie weiss es nur nicht. Genau das will der HITT erreichen: eine offene Diskussion mit Menschen, die über den Tellerrand schauen und die die Hoteliers zum Aufbruch in die neue "Experience Economy" ermutigen. Melden Sie sich noch an unter www.hitt.world. Unsere Sponsoren der Premiere sind auch wieder dabei, und sie sagen Ihnen hier und jetzt, wie sie die Entwicklung in der Digitalisierung sehen und weshalb sie beim 2. Think Tank wieder dabei sind.

[ weiter … ]
 

Wolke der Woche

 WordCloud 190517

 
   
[ weiter … ]
 

Von Bricks und Brains, Change und Co-Trends

Liebe Insider,
intelligente Gebäude haben künftig auch ein Gehirn, wie die Menschen. Es saugt alle Informationen aus seinen Mauern wie aus den Menschen, die sich zwischen diesen Mauern bewegen – aus "bricks & brains" sozusagen. Materie und Mensch sind künftig miteinander vernetzt, und das erlaubt eine Menge Steuerungsmöglichkeiten. Was alles möglich ist und in Kürze sein wird, lernte Beatrix Boutonnet vor kurzem bei der Fachtagung "Smart Building Solutions" in Aachen.
Sie fand die 150 Investoren und Entwickler – alle eigentlich mit dem Kopf in der Glaskugel – erstaunlich bodenständig. Schliesslich hörte man auch schier Unglaubliches, z.B. dass das WiFi künftig durch LiFi (Internet-Verbindungen über Lichtwellen) ersetzt werden soll. Die Hotellerie kam selbstverständlich auch in den Szenarien vor. Wagen Sie mit uns den Blick über den Tellerrand!
Und danach lesen Sie bitte das Interview mit Zoku-Co-Gründer Marc Jongerius. Beide Artikel gehören inhaltlich zusammen, Marc gibt dem Digital-Thema den pragmatischen Anstrich: Zoku experimentiert mit unendlich vielem, immer nach dem Prinzip des "Growth Hacking", um noch innovativer zu werden. Eines aber verliert die Gruppe nie aus den Augen: den Menschen, Gast wie Mitarbeiter. Der niederländische Hotel-Hybrid Zoku, erst seit drei Jahren am Markt, gilt neben citizenM und Yotel als digitaler Vordenker in der Hospitality-Szene.
Diese Beiträge sind ein perfekter Lead zu unserem HITT Think Tank in Berlin nächsten Montag. Wenn wir mit unserem solar-getriebenen Seminarschiff am Morgen in Spandau ablegen, schwimmen wir voll mit im Trend. Unser Titel heisst passgenau "Digitalisation – the new value creator. Learn from others". Wieso haben wir das nur so genau gewusst?
Wandel hat viele Varianten. In Italien geht vieles ein wenig langsamer, und in der Hotel-Immobilien-Welt sowieso. Massimiliano Sarti spürt aber auch hier die leise Sehnsucht nach neuen Konzepten, die – siehe da – sogar Co-Living/Co-Working mit einbeziehen sollten. Weil sie zur Monetarisierung der Flächen beitragen.
Schlafen in wohnlichem Ambiente, Arbeiten und Entspannen treibt auch die Serviced Apartment-Szene gerade mächtig um. Genau wie in der Hotellerie brechen dort immer neue Marken hervor: Auch dieses Segment schreit nach Diversifizierung (auf Investoren/Developer-Seite), analog zu den Wünschen der Reisenden. Anett Gregorius von Apartmentservice stellt heute die Kern-Trends ihres neuen Serviced Apartment Marktreports 2019 vor, der ab 24. Mai erhältlich ist.
Die MICE-Destination Deutschland schlägt sich noch wacker, trotzdem bahnt sich auch hier "Change" an – genau wie im Geschäftsreise-Segment. Nach einem aktuellen Urteil des deutschen Bundesgerichtshofs müssen Wohnungseigentümer es dulden, wenn ihr Nachbar (auch Eigentümer) an Touristen vermietet. Dieses und viele weitere kleine Neuigkeiten in unserem bewährten News-Mix zum Markt, heute aber noch ergänzt um den News-Mix aus dem Mittleren Osten und aus der "Digi"-Welt.

Ihre Maria Pütz-Willems, Chefredakteurin

Ihre Meinung? maria[at]hospitalityInside.com

 

Folgen Sie uns auf LinkedIn / Und dem Think Tank www.hitt.world

 

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
Noch sichert die Anmeldung an der World of Hospitality 2019 den Co-Ausstellern Top-Konditionen

Expo Real-Preise steigen Mitte Juni

Augsburg/München (10.5.2019). Die nächste Deadline naht - danach steigen die Preise! Die Messe München hebt die Preise für Aussteller am 19. Juni 2019 an. Sichern Sie sich deshalb jetzt schon Ihren Platz am Gemeinschaftsstand "World of Hospitality" an der EXPO REAL 2019!

[ weiter … ]
 
Suchen


Suchfilter festlegen
CHINA Inside_dt
EXPO REAL 2019 World of Hospitality