Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Wir über uns dt
Kontakt dt
Content Syndication Program 2 dt
m2C Konferenz in Prag: Lernen Sie die Sichtweise der Chinesen kennen

Die Direkt-Verbindung

Prag (30.11.2018). In Europa wird seit Jahren der Kampf zwischen Hotels und OTAs um Direktbuchungen geführt. Chinesen sprechen ihre Gäste direkt an. Für sie ist die Künstliche Intelligenz (KI) selbstverständlich geworden, Chat-Bots nehmen Reservierungen entgegen und Reisende checken per Gesichtserkennung ein. Die Konferenz "Marketing to China" (m2C) vom 29.-30. März 2019 in Prag erklärt den Zugang zum chinesischen Kunden und wie die eigene Hotelmarke im Fernen Osten verankern kann. Abonnenten des Paid Content-Magazins von HospitalityInside und Teilnehmer des HospitalityInside Think Tank (HITT) erhalten einen Rabatt.

[ weiter … ]
 

Wolke der Woche

 WordCloud  181207

 
   
[ weiter … ]
 

China-Booster, Raum-Wunder, Statistik-Eurphorie

Liebe Insider,
die Einkaufslust der Chinesen lässt nach – zumindest bei den jüngeren Reisenden. Sie wollen Shopping-Spass pur erleben – physisch, nicht mehr virtuell. Schnäppchen – nein danke, Emotionen und Erlebnisse – ja bitte. So fasst unser China-Kolumnist und Experte Prof. Wolfgang Arlt von COTRI zwei aktuelle chinesische Studien über das drastisch veränderte Ausgabe-Verhalten bei den einzelnen Altersgruppen zusammen.
Passend dazu: Die EU hat vorgerechnet, wie viele Milliarden mehr Europa an den Chinesen verdienen würde, wenn sie die Visa-Bedingungen liberalisieren würde. Das BIP würde um 1% steigen. Das wäre ein echter China-Booster.
Gleichzeitig begegnet uns China heute in der Analyse des gerade entlarvten, gigantischen Datenklaus bei Marriott/Starwood. In den USA gibt es Spekulationen, dass dieser Angriff eine chinesische Handschrift trägt. Seit 2014 waren die Spione im Starwood-System unterwegs, bis heute. Dazu fällt mir noch ein: 2016 wollte der chinesische Versicherungskonzern Anbang Starwood kaufen, forderte Marriott heraus und zog sich dann zum 1. April völlig überraschend zurück. Wenige Tage später konnte Marriott dann endlich den Starwood-Deal fixen…
Zwei Jahre investierte der Schweizer Hotelbetreiber SV Hotel in "Stay Kooook", seine erste Eigenmarke für Extended Stay. Erste Infos gab's dazu letzten Freitag live aus der Schweiz, heute folgen die Details dieses Konzept, das mit seinem rollenden Bett einen innovativen Ansatz bietet. Es macht 22 qm zum Raum-Wunder. Mit Marriotts Franchise-Marken Moxy und Residence Inn will Geschäftsführer Beat Kuhn trotzdem verbunden bleiben. Das hat seinen Grund.
Apropos Schweiz: Die aktuelle Statistik bescheinigt der Branche einen hervorragenden Sommer, der Branchenverband hotelleriesuisse aber teilt diese Zahleneuphorie nicht: Die Hotellerie kommt aus einem tiefen Tal und die Ertragslage bleibt schwierig. Radisson verkündete gestern abend sein erstes Haus der Marke RED in Wien, am Rande des Events in Frankfurt konnte Susanne Stauss CEO Federico J. González noch ein paar Kommentare zu Radisson unter Jin Jiang entlocken.
Airbnb entwickelt sich auch immer weiter und plant jetzt eigene "shared accomodations". Damit setzt die Vermittlungsplattform nun einen Fuss in die Immobilien-Branche, als Investor. Das ist erneut eine neue Dimension – nach dem ersten eigenen Hotel in Florida.
Neues im kleineren Massstab wird Considerate Hotels ab Januar bieten: ein "Energie-App", die auch KMUs anderer Branchen-Segmente hilft. Im Zuge dessen hat sich die spezialisierte Beratungsgesellschaft für Sustainability auch in Considerate Group umbenannt. Interessante Personalien und Mini-News runden heute unser Neuigkeiten-Paket ab.
In eigener Sache: Diese Woche, von Montagabend bis Dienstagnachmittag, fiel unser Mail-Server aus. Wenn Sie uns in diesem Zeitraum wichtige Mails geschickt haben, bitten wir Sie freundlichst, diese noch einmal zu senden. Vielen Dank! 

Ihre Maria Pütz-Willems, Chefredakteurin


Ihre Meinung? maria@hospitalityInside.com

 

Folgen Sie uns auf LinkedIn / Und dem Think Tank www.hitt.world

 

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
2. HospitalityInside Think Tank am 19./20.5.2019 in Berlin - Registrierung offen

HITT 2019: Save the date!

Augsburg/Berlin (26.10.2018). HITT, Edition 2: Der zweite HospitalityInside Think Tank (HITT) wird am Sonntag/Montag, 19./20. Mai 2019 stattfinden – wieder in Berlin und wieder auf dem Seminarschiff. SAVE THE DATE! Sie können sich ab sofort über www.hitt.world registrieren (oder uns eine eMail schicken). Das neue Programm ist gedanklich am Reifen – mit den HITT-Teilnehmern, von denen sich einige Anfang September zum ersten vertiefenden Post Event-Workshop treffen werden.

[ weiter … ]
 
Suchen


Suchfilter festlegen
Im Fokus
HITT 2019_Save the date_dt_Test
m2C Konferenz 2019 Prag_dt_Test