Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Wir über uns dt
Kontakt dt
Content Syndication Program 2 dt

BREAKING NEWS: LVHM erwirbt Belmond

Paris/London (14.12.2018). Die Luxusgruppe LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton und Belmond Ltd. – Eigentümer, Teilhaber oder Manager von 46 Luxushotels, Restaurants, Zügen und Flusskreuzfahrten – haben heute gemeinsam bekannt gegeben, dass sie eine finale Vereinbarung für LVMH über den Erwerb von Belmond getroffen haben. LVMH wird Belmond für $25,00 pro Klasse-A-Aktie in bar erwerben. Dies entspricht einem Eigenkapitalwert von 2,6 Milliarden US-Dollar bei einer Transaktion mit einem Unternehmenswert von 3,2 Milliarden US-Dollar.

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
m2C Konferenz in Prag: Lernen Sie die Sichtweise der Chinesen kennen

Die Direkt-Verbindung

Prag (30.11.2018). In Europa wird seit Jahren der Kampf zwischen Hotels und OTAs um Direktbuchungen geführt. Chinesen sprechen ihre Gäste direkt an. Für sie ist die Künstliche Intelligenz (KI) selbstverständlich geworden, Chat-Bots nehmen Reservierungen entgegen und Reisende checken per Gesichtserkennung ein. Die Konferenz "Marketing to China" (m2C) vom 29.-30. März 2019 in Prag erklärt den Zugang zum chinesischen Kunden und wie die eigene Hotelmarke im Fernen Osten verankern kann. Abonnenten des Paid Content-Magazins von HospitalityInside und Teilnehmer des HospitalityInside Think Tank (HITT) erhalten einen Rabatt.

[ weiter … ]
 

Wolke der Woche

 WordCloud 181214

 
   
[ weiter … ]
 

Krawalle, dunkle Kanäle und viel Theater

Liebe Insider,
die "Gelben Westen" in Paris haben die dreijährige Aufbau-Arbeit der französischen Touristiker und Hoteliers nach den grossen Terror-Anschlägen zunichte gemacht. Die Übernachtungen sind während der Adventskrawalle wieder schlagartig gesunken, dieses Mal über alle Segmente und Kategorien hinweg. Und dann noch das Attentat auf den Weihnachtsmarkt in Straßburg diese Woche. Die Frustration ist gross, die Insider befürchten nun einen langfristigen Schaden für die Destination.
Die Hotellerie muss überall reagieren und kontrollieren. So sollte sie künftig auch Wholesaler und Bettenbanken stärker disziplinieren – und auch die eigenen Kollegen: Denn Kettenhotels unterlaufen über diese Kanäle nämlich ihre eigenen Webseiten-Preise – und das häufiger als vermutet. Wie lautet das Ketten-Credo nochmals? "Den günstigsten Preis nur bei uns direkt…"? Eine Studie brachte das fragwürdige Spiel im Dunkel der Distributionskanäle nun ans Licht.
In gleissendem Rampenlicht sehen sich gerne auch Innovateure und innovative Unternehmen; sie kündigen Inkubatoren an und locken junge Kreative hinein… Alles "reines Theater", fegt Alexander Osterwalder, einer der aktuell angesehensten Innovationsberater, all das vom Tisch. Man verschwende die Energie junger Leute, weil das Unternehmen Spielraum für neue Ideen suggeriert, aber nicht gewährt. "Mitarbeiter, die Innovation betreiben, sollten keine jungen und unerfahrenen Mitarbeiter sein", fordert er und provoziert einmal mehr: CEOs, die nicht 20-30 Prozent ihrer Zeit mit Innovation beschäftigt sind, nehmen Innovation nicht ernst… Haben Sie jetzt für sich schnell nachgerechnet?
Ernst wird es für Airbnb in München, nachdem das Verwaltungsgericht gestern entschieden hat, dass die in Irland ansässige Plattform die Daten ihrer Hosts an die Landeshauptstadt München weiterzugeben hat. Sonst drohen 300.000 Euro Strafe. Die ÖHV und Roland Berger haben Airbnb & Co als Treiber des Städte-Tourismus ausgemacht, was wiederum Overtourism treibt. In einer Studie geben sie Destinationen Anhaltspunkte zum Handeln.
Ausserdem finden Sie bei uns heute die Zahlen der TUI zum erfolgreichen Geschäftsjahr 2018, Zeilen zur stark herbeigesehnten Raten-Parität in Spanien und Details zur neuen gemeinsamen Whitelabel-Betreibergesellschaft von Seetelhotels-Gesellschafter Rolf Seelige-Steinhoff und dem bisherigen CEO von Azimut Hotels, Walter Neumann.
Weihnachten naht nun mit Riesenschritten. Wir sind nächsten Freitag nochmals für Sie da.

 

Ihre Maria Pütz-Willems, Chefredakteurin
Ihre Meinung? maria@hospitalityInside.com

 

Folgen Sie uns auf LinkedIn / Und dem Think Tank www.hitt.world

 

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
2. HospitalityInside Think Tank am 19./20.5.2019 in Berlin - Registrierung offen

HITT 2019: Save the date!

Augsburg/Berlin (26.10.2018). HITT, Edition 2: Der zweite HospitalityInside Think Tank (HITT) wird am Sonntag/Montag, 19./20. Mai 2019 stattfinden – wieder in Berlin und wieder auf dem Seminarschiff. SAVE THE DATE! Sie können sich ab sofort über www.hitt.world registrieren (oder uns eine eMail schicken). Das neue Programm ist gedanklich am Reifen – mit den HITT-Teilnehmern, von denen sich einige Anfang September zum ersten vertiefenden Post Event-Workshop treffen werden.

[ weiter … ]
 
Suchen


Suchfilter festlegen
Im Fokus
HITT 2019_Save the date_dt_Test
m2C Konferenz 2019 Prag_dt_Test