Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Wir über uns dt
Kontakt dt
Content Syndication Program 2 dt
Die neuen Stand-Konditionen für die World of Hospitality 2020

Sichern Sie Ihre Präsenz an der EXPO REAL 2020

 World of Hospitality Expo Real 2019  
Die World of Hospitality 2019 mit der neuen individuellen Standlinie auf der rechten Seite.
/ Rendering: meplan
 


Augsburg/München (13.12.2019). Das Jahr 2020 mit Europas führender Investment- und Immobilien-Messe EXPO REAL im Oktober steht vor der Tür. Die Anmeldungsphase für eine Teilnahme am renommierten Gemeinschaftsstand "World of Hospitality" hat begonnen. Ist Ihr Unternehmen schon Teil dieses Hospitality-Magneten, an dem letztes Jahr 29 Aussteller ihre Flagge hissten und damit das grösste Angebot an Branchen-Experten mit enormem Wissen aufboten? Und Sie schätzen ein attraktives Networking-Programm auf Executive Level? Hier finden Sie die Konditionen 2020.

[ weiter … ]
 
Im Januar diskutieren Experten über eine unterversorgte Region: CEE & SEE

HOTCO 2020 ist startbereit

Budapest (13.12.2019). "Der Markt in CEE und SEE war unterversorgt und bietet enorme Chancen", sagt Marius Gomola, Gründer der HOTCO Hotel Investment Conference in Budapest. Die vierte jährliche Veranstaltung wird vom 20.-21. Januar 2020 in Budapest ihre Pforten öffnen. Unter dem Titel "20/20 Vision for Hotel Investment and Deal Flows in CEE, SEE and New East" spricht HOTCO über Investitionen und Transaktionen. hospitalityInside.com unterstützt die Konferenz als Medienpartner.

[ weiter … ]
 

Editorial: Reisewirtschaft und Kreuzfahrt unter Druck

Liebe Insider,

als die deutsche Bundesregierung am Mittwoch erklärte, sie entschädige die gestrandeten Thomas Cook-Urlaubsreisenden, tagte der Deutsche Reiseverband (DRV) in Hamburg. Erleichterung auf allen Gesichtern. Doch die Kern-Herausforderung bleibt: "Die grossen Veranstalter sind das Problem", sagte DRV-Präsident Norbert Fiebig noch zuvor gegenüber der Presse. Jetzt muss neu über die Haftungssumme gesprochen werden. Fiebig möchte die Insolvenz-Absicherung individualisieren, denn die deutsche Reisewirtschaft ist überwiegend mittelständisch strukturiert.

Die Pauschalreise jedenfalls scheint weiterzuleben: Pünktlich zur Tagung – und im Vorfeld der bevorstehenden Vorstandswahlen – hatte der DSR im November eine Forsa-Umfrage initiiert, die dem organisierten Reisepaket (natürlich) gute Noten gibt. So hat der Cook den Brei dann doch noch nicht versaut.

Kein Aufatmen gibt es beim Thema Kreuzschifffahrt. Die schwimmenden Giganten stehen voll unter Nachhaltigkeitsdruck. Die Tagung selbst fand auf einem – im Hamburger Hafen – angedockten Megadampfer statt, der MS Artania von Phoenix Reisen. Doch anstatt das Thema proaktiv und gezielt über eine offene Diskussion auf der Bühne anzusprechen, drückte sich der DSR davor. Umso schärfer nahmen einzelne Redner die Reedereien ins Visier: Antriebsalternativen gibt es bereits, weitere sind in Entwicklung. Diejenigen, die heute die neuen Hochsee-Kreuzfahrtschiffe in Auftrag gegeben haben und beim Bau keinen Raum für Alternatives mit einplanen, handeln unverantwortlich.

Eine Studie hat 203 Kreuzfahrtschiffe auf ihrer Route durch Europa untersucht und festgestellt: 47 Schiffe der Carnival Corporation, die in Europa anlanden, stossen 10mal so viel Schwefel aus wie alle Pkws in ganz Europa. Macy Marvel hat noch mehr Schreckliches herausgelesen.

Zwei Architekten und ein Projekt-Entwickler jedenfalls haben sich unseren Fragen offen gestellt und gut erklärt, weshalb es immer mehr "Kaninchenställe" in der Hotellerie geben wird: Wir meinen damit Zimmer im kompakten 16 qm-Format, die es künftig auch unter dem Dach von 4 Sterne-Hotel-Betreibern geben wird. Da bahnt sich ein neuer Trend an.

Unsere Meldungen untermauen weiter die Themen Kreuzfahrt, Emissionen und Tourismus-Entwicklung und stellen u.a. den neuen Online-Förderwegweiser in Deutschland vor (auch für Hotels).

Zudem schweift unser Blick schon weit in das Jahr 2020: Wir stellen heute bereits die Partner-Konditionen für eine Teilnahme am Gemeinschaftsstand "World of Hospitality" an der Expo Real nächsten Oktober vor. Melden Sie sich bitte bei Fragen, vor allem zu massgeschneiderten Flächen.

Mein erster grosser Termin wird im Januar an der HOTCO in Budapest sein – einer investoren- und immobilien-fokussierten Konferenz für Zentral- und Südost-Europa. Wir unterstützen das Event als Medienpartner.

Ihre Maria Pütz-Willems, Chefredakteurin


Ihre Meinung? maria[at]hospitalityInside.com

 

 

[ Weiterlesen nur mit erweiterten Nutzerrechten. ]
 
Suchen


Suchfilter festlegen
HOTCO 2020 Budapest
HITT 2020_Save the date