Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Content Syndication Program 2 dt

Digitalisierung auf virtuelle Weise

HITT 2020 jetzt frei zum Buchen: Das komplette Programm und seine Impulsgeber

Roboter Hand Chance
Corana bringt Veränderung: vom physischen zum virtuellen Think Tank in diesem Jahr und auch mit Diskussionen zu den "new norms". Die Digitalisierung spielt künftig eine noch grössere Rolle. / Foto: Adobe Stock Alexander

Augsburg (1.5.2020). Geschafft! Das Programm für den 3. HospitalityInside Think Tank (HITT) ist jetzt dem 1. virtuellen Format dieses Events angepasst. Das komplette Programm für den 23. Juni finden Sie hier online – und Sie können ab heute auch buchen! Das englischsprachige Event als Digital-Edition erlaubt es somit auch Neugierigen aus dem nicht-deutschsprachigen Raum teilzunehmen. Sie alle erwartet eine wohl-orchestrierte Digital-Konferenz mit der bewährten Moderation von Tim Davis aus London. Das Wort Corona finden Sie nicht im Programm, aber die Impulsgeber und ihre Themen werden darauf eingehen. Schliesslich gehen wir in Highspeed "new norms" entgegen: in den Operating-Modellen etablierter und junger Ketten, in der personalisierten Customer Journey und in der Generierung einer massgeschneiderten Service-Qualität. Viel davon ist vermutlich gesteuert von KI, Künstlicher Intelligenz.

Seddon Tom  
Impulsgeber Tom Seddon:
Wie kann KI unterstützen,
Entscheidungen zu
treffen?
/ Foto: privat

 

Das virtuelle Format des HITT 2020 kann wenigstens Reise-Beschränkungen und andere Ungewissheiten umgehen. So erspart Online es z.B. unserem KI-Experten Tom Seddon aus Washington, ins Flugzeug zu steigen. Ursprünglich sollte er zum Auftakt des Think Tanks sprechen, jetzt wird er aufgrund der Zeitverschiebung das Highlight zum Schluss sein. Die Hotellerie hat er durch IHG kennengelernt, die Service-Welt durch Subway… In seinen Fünfzigern entschied er sich zur Kehrtwende: Er studierte Data Science – und spürt jetzt mit seinem Software-Unternehmen Foundry rund um den Globus u.a. vielversprechende KI-Ideen auf… Beim HITT wird er berichten, wie KI dabei helfen kann, in diesen unvorhersehbaren Zeiten Entscheidungen zu treffen.

KI, neue Normen und schwankende Betreiber-Modelle

Damit schliesst sein Impuls quasi wieder auf zum ersten Impuls, in dem Tim Davis nicht als Moderator, sondern als Technologie-Berater spricht – über die "neuen Normen", die jetzt unsere Wettbewerbs-Umgebung verändern.

Danach wird's dann präzise und pragmatischer, so wie es sich die Teilnehmer im Feedback zum HITT 2019 gewünscht haben. Wir diskutieren mit grossen Ketten und kleinen, jüngeren Ketten, jeweils stimuliert von zwei Hoteliers: von Duncan O'Rourke, COO Central Europe Accor, und Caroline van Beesten, VP Technology Service Hilton sowie von Michael Struck, CEO Ruby Hotels, und Jens Gmiat, COO Zoku. Wo sehen Multi-Brand Companies ihre grössten digitalen Chancen, welchen Einfluss hat die Customer Experience heute schon auf die Betreiber-Modelle kleinerer Marken?

  Dr. Volker Kraft
  Dr. Volker Kraft: Retail
erlebt eine Revolution.
/ Foto: ECE Group

Digitalisierung treibt Retail… Retail treibt Hospitality

Das heiss diskutierteste Thema des vergangenen HITT führen wir fort: Retail – eine Branche, an deren Fundament das Coronavirus derzeit genauso rüttelt wie in der Hospitality-Branche. Und gilt für Veränderungen auf der Immobilien-Seite genauso wie im Umgang mit dem Kunden. Die ECE Gruppe, eine Tochter der Otto-Gruppe Hamburg, investiert in und betreibt z.B. Mega-Shopping Malls. Und diese werden künftig auch über ihren digitalen Zwilling funktionieren… Das klingt stark nach Revolution in Highspeed. Der Impulsgeber ist ECE-Geschäftsführer Dr. Volker Kraft.

Sein Beitrag leitet direkt über zu Langham Hospitality und Sabre Hospitality Solutions. Beide fanden zusammen über ein "Hospitality Retail" Tool: Sabre programmierte es, Langham war der Testpilot. Inzwischen hat übrigens auch Accor technologisch bei Sabre angedockt. Dieses Tool jedenfalls versetzt das Hotel in die Lage, jedes einzelne Feature und jeden Service einzeln bzw. als Mehrwert zu verkaufen. Es ist ein neuer Umsatz-Generator.

Nicht grundlos trägt der HITT 2020 den Titel "Boost Your Service Delivery. Bring your Hotels to Life in a Digital World".

Der Rahmen, Programm und Preise

Tolle Themen also, die einen Weg in die Zukunft bereits konkreter zeigen – sachlich, nüchtern, aus vielschichtigen Perspekten und das auf hoffentlich unterhaltsame Weise: Wir haben die einzelnen Impulse auf maximal 30 Minuten limitiert und wir werden auch diese halbe Stunde – ebenso wie die Pausen - nochmals aufbrechen durch Video-Einspielungen, Fotos, Umfragen und Statements. Langweilig werden soll's nicht – von ermüdenden Webinaren haben wir alle nach zwei Monaten Corona schon genug. Entertainment am Bildschirm wird also eine neue Herausforderung sein… Wir arbeiten dran!

Das vollständige Programm finden Sie im anhängenden PDF.
Die Website www.hitt.world ist aktuallisiert.

PREISE: Der HITT 2020 beginnt um 9.30 Uhr (CET) und endet gegen 16 Uhr. Die Teilnahme-Gebühr beträgt regulär 320 Euro (netto) und reduziert sich für Frühbucher bis 1. Juni 2020 um 40 Euro auf 280 Euro. HospitalityInside-Abonennten bekommen 50 Euro Discount, ebenso die HITT-Teilnehmer aus den Jahre 2019 und 2018 (die Rabatte können kumuliert werden).

Last minute ein hybrider HITT?

Weil wir wissen, dass eine Digital-Konferenz niemals die persönliche Begegnung und erst recht nicht den einzigartigen Spirit des Event-Schiffs ersetzt, versuchen wir gerne Folgendes zu ermöglichen – immer vorausgesetzt, die "Corona-Auflagen" lassen es zu: Sie sagen uns bei der Anmeldung, in welcher Grossstadt Sie gerne wären, um in einem Hotel-Konferenzraum gemeinsam mit anderen HITT-Teilnehmer dem Event zu folgen. Das wird eine Last Minute-Entscheidung werden, aber einen hybriden Think Tank zu verwirklichen, hätte auch seinen Reiz.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns, wenn Sie Fragen haben. Wir freuen uns auf Sie und auf die Diskussionen, die uns auf einen guten Weg in die Zeit nach Corona bringen sollen.

Kontakt: Michael Willems, Geschäftsführer, Tel. +49 821 885 880 20, michael[at]hospitalityInside.com.

 
HITT 2020 bedankt sich bei seinen Sponsoren:

HITT Sponsores 2020 Logo bar
 

 

Um diesen Artikel zu drucken, müssen Sie für den Newsletter, als Besucher oder Abonnement registriert und angemeldet sein.

Suchen


Suchfilter festlegen
Artikeldetails
HITT 2020_Digital