Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Wir über uns dt
Kontakt dt
Content Syndication Program 2 dt

Nonstop-Session über Finanzierung

Expo Real mit 11. "Hospitality Industry Dialogue": Top Namen, top Themen

Expo Real 2011 Finanzierung gesamtes Panel  
Diskussionen mit Top-Experten: 2012 stehen noch mehr hochkarätige und internationale Namen beim "Hospitality Industry Dialogue" auf dem Programm. An der 11. Hotelkonferenz der Expo Real München stehen Finanzierungen und Assets im Mittelpunkt.

 

München (3.8.2012). Die Finanzierung von Hotel-Immobilien ist in den meisten Branchen-Gesprächen in diesen Monaten das tragende Thema - stärker noch als im Vorjahr. Deshalb werden auch Finanzierungen und Assets, Development und Verträge im Fokus der 11. Hotel-Konferenz der Expo Real 2012 vom 8.-10. Oktober in München stehen. Den Auftakt bildet sogar eine zweistündige Nonstop-Session nur über Finanzierung - dabei soll sich auch das Publikum einbringen! Rund 25 Executives mit klangvollem Namen werden an den fünf Talkrunden des "Hospitality Industry Dialogue" (HID) am Montag, 8. Oktober 2012, teilnehmen, darunter auch bekannte Entscheider der Hotel- und Investment-/Immobilien-Branche aus London und Paris. Viele sind zum ersten Mal an der Expo Real zu hören.

Der Kreis der HID-Experten wird von Jahr zu Jahr internationaler und hochkarätiger; analog wird die Expo Real auch immer stärker als Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen wahr genommen. Diese Entwicklung passt zu der Tatsache, dass das Hospitality-Segment an der Messe ebenfalls an Gewicht gewinnt und auch innerhalb der Investment-Branche inzwischen als eine etablierte Asset-Klasse gilt.

  Slattery Paul
  Paul Slattery, Otus & Co.

Den Auftakt der diesjährigen Hotelkonferenz bildet ein Mega-Panel unter dem Titel "Hotelfinanzierung: Unterschiedliche Szenarien, unterschiedliche Player?": zwei Stunden nonstop über Hotelfinanzierung mit diversen Teilnehmern und unter Einbeziehung des Publikums. Als Entrée wird Paul Slattery, Director des britischen Transaktionsbüros Otus & Co eine Key Note über den Zusammenhang von Volkswirtschaft und Hotellerie halten. Danach bitten die beiden Moderatoren der Nonstop-Session, Christoph Härle, CEO Kontinentaleuropa von Jones Lang LaSalle Hotels, und Maria Pütz-Willems, Chefredakteurin von hospitalityInside.com, nacheinander immer mehr Experten auf die Bühne und erweitern so das Themenfeld. Zugesagt haben bisher Desmond Taljaard, Chief Operating Officer Europe von Starwood Capital als Vertreter der Investoren-Seite, Michael Hartmann, Senior Vice President Head Market Development Board Hospitality and Entertainment als Vertreter von Siemens Financial Services (die ein völlig neues Konzept vorstellen werden), ferner der öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständiger für (Hotel-)Immobilien-Bewertungen Prof. Werner Pauen; von Seiten der Hotelkette wird ein Vertreter Hyatts dabei sein.

Mit dieser Diskussionsrunde startet die gesamte Hotelkonferenz am Montag, 8. Oktober, um 10.30 Uhr im "Special Real Estate Forum" in Halle C2 auf dem Expo Real-Gelände. Die nachfolgenden Talkrunden werden dann jeweils eine Stunde dauern. Alle Diskussionen werden simultan in Deutsch und Englisch übersetzt.

Semer Markus 2011 Kopf  

Markus Semer, Kempinski.

 

Assets und grenzenloses Development

Nach dem Thema Finanzierung geht es um 12.30 Uhr weiter mit der Runde unter dem Titel "Asset Management: Berechenbare Rendite?". Unter der Moderation des Berliner Christie+Co-Geschäftsführers Markus Beike diskutieren über dieses brandaktuelle Markt-Thema Markus Semer, Mitglied des Vorstands der Kempinski Hotels & Resorts; Dr. Frank Billand, Geschäftsführer von Union Investment Real Estate; Heribert Gangl, Senior Associate von Hamilton Hotel Partners und Stephan Gerhard, CEO der Treugast Solutions Group.

  Shepherd Robert
  Robert Shepherd, IHG.

Nach der Mittagspause entlockt Martina Fidlschuster, Geschäftsführerin der Hotour Hotel Consulting aus Frankfurt, ihren Gästen hoffentlich viele Antworten: Ab 14.30 Uhr sollen sie einschätzen, ob es ein "Development ohne Grenzen" gibt? Ist Expansion nur noch Markt-Verdrängung? Sich bekennen müssen Robert Shepherd, Senior Vice President Development & Design Europe der InterContinental Hotels Group (IHG) aus London, Philippe Baretaud, Senior Vice President und Head of Development EMEA aus der Accor-Zentrale in Paris; Prof. Andreas Fay, Vorsitzender des Beirats des Entwicklers Fay Projects, sowie Mark Thompson, Geschäftsführer der expandierenden Budget-Kette B&B Hotels.

Windfuhr Christian  
Christian Windfuhr,
Grand City Hotels.


 

Verträge und neue
Investment-Nischen

Verträge bleiben ein Dauer-Thema in der Hotellerie, vor allem in krisengeschüttelten Zeiten, in denen sich Eigentümer und Betreiber über viele Jahre neu aneinander binden. Deshalb betrachtet Susanne Stauss, stellvertretende Chefredakteurin von hospitalityInside.com, ab 15.30 Uhr mit ihren Gästen die "Ketten-Reaktionen" um "Das tückische Dreieck aus Eigentum, Pacht und Franchise". Für den Franchise-Geber Choice International spricht Margit Hug, Managing Director Central European Operations; für den Pächter und Franchise-Nehmer Grand City Hotels deren CEO Christian Windfuhr; für den Multimarken-Franchise-Nehmer und Pächter RIMC aus Hamburg dessen geschäftsführender Gesellschafter Gert Prantner; die juristische Bewertung steuert Dr. Mathias Jung, Gründer & Partner von Jung & Schleicher Rechtsanwälte in Berlin bei.

  Nittka Rainer
  Reiner Nittka, GBI AG.

Die letzte Talkrunde des 11. HID läutet um 16.30 Uhr das Thema "Nischen-Hotellerie: Serviced Apartments & Studentenwohnheime" ein. Dazu haben bis jetzt Prof. Dr. Max M. Schlereth, geschäftsführender Gesellschafter des grössten deutschen Apartment-Anbieters Derag Living Hotels, zugesagt; ferner Vorstand Reiner Nittka von der GBI AG, die sich in beiden Segmenten tummelt, sowie Rainer Nonnengässer, Vorstandsvorsitzender der jungen und auf Studentenwohnheime spezialisierten Youniq AG. Es moderiert Prof. Christian Buer, Head of Tourism Management/Hotel Management von der Hochschule Heilbronn.

Das komplette Programm mit allen Angaben und weiteren Informationen zu den Teilnehmern finden Sie auf der Website der Expo Real unter diesem Link. Dort sehen Sie ggf. auch Veränderungen bei der Talkrunden-Besetzung. / kn

 

Um diesen Artikel zu drucken, müssen Sie für den Newsletter, als Besucher oder Abonnement registriert und angemeldet sein.

Suchen


Suchfilter festlegen
Artikeldetails
CHINA Inside_dt
EXPO REAL 2019 World of Hospitality
HITT 2020_Save the date_engl