Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Content Syndication Program 2 dt

Das war der Think Tank 2019

HITT: Networking und Food for Thought - Video und Testimonials

HITT 2019 Berlin Group Photo
Die HITT Community 2019 (nicht mehr ganz vollzählig): Nur am Schluss gab es einen Regenschauer, bis dahin inspirierte auch die Sonne. / Foto: HI ostwestfoto

Berlin/Augsburg (31.5.2019). Der zweite Think Tank ist vorbei, das Feedback hält an und die HITT-Teilnehmer treiben die Planung für den Think Tank 2020 bereits mit weiteren Ideen und Anregungen intern weiter… Das HospitalityInside-Team freut sich sehr über die überwältigende Resonanz und diese quirlige Community, die den ganz speziellen Spirit dieses "floating forum" auf dem Schiff förmlich aufgesogen hat. Deshalb lassen wir heute ein Video sprechen und unsere Teilnehmer das Ganze "buchstäblich" kommentieren…

 

Das Video zum HospitalityInside Think Tank (HITT) 2019



DAS SAGEN DIE TEILNEHMER…

"Tolle Speaker, schöne Location, interessante Menschen – einfach einzigartig, um Menschen zusammenzubringen. Ich kann den nächsten kaum erwarten."
Holger Behrens, Geschäftsführer, Rilano Hotels & Resorts

"Nicht Bullshit Bingo, sondern tiefer inhaltlicher zukunftsweisender Gedankenaustausch."
Martin Kemmer, Geschäftsführer, Place Value Management

"Der Think Tank hat stimuliert, das ich mich zu den diskutierten Themen geöffnet habe und in der Diskussion mehrfach meine persönliche Komfort Zone verlassen habe, in einem Umfeld mit gleichgesinnten, kreativen Industrie Kolleginnen und Kollegen und vorsichtig geführt von kompetenten Moderatoren. Der Think Tank hat mir eine wertvolle neue Perspektive vermittelt, etwas was mich in meinem Tagesablauf beflügelt".
Jörg T. Böckeler, Managing Director & COO, Dorint Hotels & Resorts

"HITT 2019 – Noch besser als die 1. Auflage. Entspannte Atmosphäre, lebhafte Diskussionen und grossartige Menschen! Wir bei Sabre sind stolz darauf, Teil von HITT zu sein, wo wir neue Wege der Digitalisierung und des Einzelhandels im Gastgewerbe entwickeln und unterstützen".
Richard Wiegmann, Managing Director & Chief Commercial Officer EMEA, Sabre Hospitality Solutions

"Ich bin nach Berlin gereist, weil ich mir der Wichtigkeit der vor uns liegenden Herausforderungen im Umgang mit der allumfassenden Digitalisierung bewusst bin. Daher bin ich auch mit meinem Kollegen, verantwortlich für Online-Marketing, angereist; denn Digitalisierung ist ein Thema für das gesamte Unternehmen und für jedermann im Team. Nach einem inspirierenden Tag auf dem Schiff komme ich mit zwei Erkenntnissen zurück ins Hotel: Digitalisierung ist eine Chance, auch eingefahrene Prozesse auf den Prüfstand zu setzen. Und, vielleicht noch wichtiger: neben Technik, Prozess und neuer Komplexität wird in der Hotellerie der Zukunft, mehr denn je, der Mensch im Zentrum unseres Tuns stehen. Hotels sind reelle Begegnungsräume in einer zunehmend virtuellen Welt".
Wilhelm Luxem, General Manager, Baur au Lac Zurich

"Es war gut, den Spiegel vorgehalten zu bekommen und zu sehen, dass andere Branchen noch viel grössere Herausforderungen haben. Wir haben 'die letzte Meile', sprich den Gast, am Schluss noch im Haus und können dies zu unseren Gunsten nutzen!"
Georg Schlegel, Managing Director Germany and Central Europa, Choice Hotels

"Die Redner und die Präsentation beim HITT waren auf sehr hohem Niveau, inspirierten die Diskussionen unter den Hospitality Professionals und gaben Denkanstösse für unsere täglichen Herausforderungen. Für mich war das wichtigste Learning jedoch, wie essentiell es ist, sich etwas Zeit zu nehmen zum Sitzen, Austauschen, Netzwerken und Schaffen einer Plattform. Wir freuen uns schon jetzt darauf, die HITT-Teilnehmer wieder zu treffen und weiterhin Teil dieser besonderen Hospitality-Community zu sein". 
Duncan O'Rourke, Chief Operating Officer Central Europe, Accor

"Der HITT ist für mich eine super Kombination aus Networking, 'Food for Thought', Ideenaustausch, Wissenstransfer und neuen Perspektiven! Dazu eine perfekte Seminar-Location und entspanntes Rahmenprogramm. Vielen Dank!"
Margit Hug, Project Manager, Choice Hotels

"Bereits der HITT 2018 war ein inspirierender Think Tank mit Führungskräften der Hotellerie. Das konnte die Ausgabe von 2019 durch Einblicke von Führungskräften aus verschiedenen Branchen, herausfordernde Frage-Antwort-Runden, ausgezeichnete Networking-Möglichkeiten und vielversprechende künftige Workshops noch einmal überbieten".
Cornelia Kausch, Chief Operating Officer, International Campus

"Der zweite HITT war noch einmal besser als die erste Ausgabe 2018. Hotellerie und Technologie verbindet eine Hass-Liebe und die weit verbreiteten Altsysteme werden ohne einheitliche Branchenstandards noch manch hohe Hürde überwinden müssen. Der Input von Rednern, die über den Tellerrand hinausblicken, schuf eine Umgebung aktiver und offener Gespräche. Beim HITT 2020 werden auch Hoteleigentümer und Investoren vertreten sein. Tolle Aussichten, den Austausch noch weiter zu vertiefen".
Jan Hein Simons, Partner, MRP Consult Germany

"2. HITT – next level. Sehr fruchtbare Zusammenarbeit und hilfreiche Diskussionen mit Führungskollegen zu einem Thema, in das wir alle viel Energie stecken. Stellen wir uns gemeinsam der Herausforderung! Ich freue mich sehr auf unsere nächsten Workshops und das Treffen im nächsten Jahr".
Kai Gehrmann, Vice President Franchise & Future Openings, Deutsche Hospitality

"Der HITT war wieder einmal ein voller Erfolg. Es ist belebend, wie sehr diese Veranstaltung innovative Ideen, Entwicklungen und Informationen hervorbringt. Nicht nur die einzigartige Location, das Rahmenprogram und die tollen Vortragenden, sondern vor allem auch die professionelle Organisation und reger Austausch unter Teilnehmern setzen dieses Event um Meilen von den Standard-Kongressen ab. Weiter so!"
Roland Paar, Head of Hotel Investment, SoReal

"Es war zum zweiten Mal ein sehr schöner Tag auf der Havel. Die Mischung von Input in Form von Referaten und dem darauffolgenden Austausch und den Diskussionen finde ich sehr lebendig und bereichernd. Die Stimmung an Bord war sehr gut, alle Teilnehmer waren sehr offen und es hat Freude gemacht, sich auch zwischendurch auszutauschen. Ein toller Tag, ich komme gerne wieder".
Jean-Georges Ploner, Head of Global F&B Heroes

"Es war sehr interessant, sich im Rahmen des Think Tanks damit zu beschäftigen, welchen Herausforderungen sich andere Branchen durch die Digitalisierung stellen müssen und welche Chancen sich dadurch für die Hospitality-Industrie ergeben. Auf jeden Fall erwarten uns spannende Zeiten mit grundlegenden Veränderungen und die IT wird eine wichtige Rolle dabei spielen".
Torsten Keppler, IT-Leitung, HON-Service

"Der 2. HITT zum Thema Digitalisierung hat mir eine frische Sichtweise auf die zukünftigen Anforderungen unserer Gäste, ihre Erwartungen und ihr Buchungsverhalten gegeben. Unsere Beherbergungsbranche, eingebettet in die allgemeine Konsum- und Erlebniswelt, hat Vorteile, die mir vor der Teilnahme am HITT gar nicht bewusst waren und die es zu nutzen gilt".
Bianca Vandersee, Senior Consultant, Apartmentservice

"Was für eine geniale Idee! Auf einem Boot zu floaten und sich inspirieren zu lassen, mit grossartigen Leuten über riesige Chancen wie auch Bedrohungen zu diskutieren! Der Termin für das nächste Jahr steht bereits in meinem Kalender. Vielen Dank Maria, Michael & Team!"
Carolin Brauer, Management, Quality Reservations

Die Website www.hitt.world wird in den kommenden Tagen auf den neuesten Stand gebracht. Dort finden Sie dann auch das heutige Video und künftig auch die neuesten Informationen zum nächsten HITT.

Save the date:
HITT 2020 – am 21./22. Juni in Berlin,
wieder auf dem Seminarschiff.

 

Um diesen Artikel zu drucken, müssen Sie für den Newsletter, als Besucher oder Abonnement registriert und angemeldet sein.

Suchen


Suchfilter festlegen
Artikeldetails
CHINA Inside_dt
EXPO REAL 2019 World of Hospitality
HITT 2020_Save the date_engl