Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 50 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 189,50 Euro zzgl. Mehrwertsteuer pro Halbjahr (379 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 299,50 Euro zzgl. Mehrwertsteuer pro Halbjahr (599 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Wir über uns dt
Kontakt dt
Content Syndication Program 2 dt

Die Chancen von 2023 nutzen

Erster Atlantic Ocean Hotel Investors' Summit beginnt Mitte Januar in Madrid

Barcelo Sants Barcelona, Spain, reception
Die neue Investoren-Konferenz in Madrid zieht nicht nur namhafte spanische CEOs an: Alle wollen nur gute Gespräche und guten Content. Damit sich die unsicheren Zeiten besser
managen lassen.
  / Foto: Barceló

Madrid (23.12.2022). Der Atlantic Ocean Hotel Investors' Summit (AOHIS) startet am 16. und 17. Januar 2023 im NH Collection Eurobuilding Hotel in Madrid. 115 Redner, davon fast die Hälfte aus dem Hotelimmobilien-Sektor, werden erwartet. Bislang haben sich insgesamt über 70 Investoren, Entwickler und Eigentümer-Betreiber angemeldet, weitere werden folgen. HospitalityInside unterstützt AOHIS als Medienpartner. Unsere Abonnenten erhalten einen Sonderpreis.

Obwohl das Gipfeltreffen einen atlantischen Bezug hat, sind derzeit Teilnehmer aus 24 Ländern anwesend: Brasilien, Brunei, Costa Rica, Finnland, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Irland, Israel, Italien, Elfenbeinküste, Mali, Mexiko, Marokko, Portugal, Katar, Südafrika, Spanien, Schweiz, Thailand, Türkei, VAE, Grossbritannien und USA.

Simon Allison, CEO des Veranstalters Hoftel, sagt: "Wir veranstalten nur eine Konferenz auf jedem Kontinent, daher ist dies unsere europäische Veranstaltung, und wir freuen uns über die Teilnahme so vieler Mitglieder und anderer Investorengruppen sowie einer grossen Anzahl globaler und regionaler Marken."

Viele führende spanische Hoteliers nehmen teil, darunter Ramón Aragonés, Raúl González, Jordi Ferrer, Abel Matutes, José Pousa, Federico Holzmann und María Zarraluqui.

Weitere namhafte Redner sind Javier Aguilá, Dillip Rajakarier und Javier Arús. Zu den teilnehmenden Investoren gehören Blackstone, Brookfield, KSL, Swiss Life, HR Group, Union Investment, CapMan, Pro-Invest, Explorer Investments, Cedar Capital, Katara, Schroders, Archer, Invesco, CPG Real Estate, IREMIS, AXA, Playa Hotels and Resorts, ASG und Madaëf.

Worüber werden sie sprechen?

Simon merkt an: "2023 ist ein Jahr der grossen Unsicherheit. Die Hoteliers sehen sich mit einer hohen Inflation, einer Verknappung von Krediten und höheren Zinsen konfrontiert, neben dem Druck auf Löhne und Zulieferer-Kosten und der Erkenntnis, dass auch die ESG-Investitionen zurückgehen werden. Der Aufschwung im Jahr 2022, insbesondere im Luxus- und Resort-Bereich, war sehr stark, aber werden wir bald eine Umkehr erleben, da die hohen Energiepreise und der geopolitische Druck die Menschen zu Hause halten? Und können die Eigentümer ohne die grossen Marken überleben? Wenn nicht, wie kann man am besten mit ihnen zusammenarbeiten? Über all das und mehr werden wir berichten". Auch auf hospitalityInside.com. / map

Lesen Sie mehr unter www.aohis.co 

Das Programm ist online unter www.aohis.co/programme&nbsp

HospitalityInside-Abonnenten bekommen 10% Rabatt auf ihren Ticketpreis. Sie erhalten den Code dafür von HospitalityInside. Bitte schreiben Sie eine kurze Mail an office@hospitalityInside.com

 

Weiterführende Links:

Um diesen Artikel zu drucken, müssen Sie für den Newsletter, als Besucher oder Abonnement registriert und angemeldet sein.

Suchen


Suchfilter festlegen
Artikeldetails