Jetzt Registrieren



Newsletter

Nutzen Sie den Newsletter, um zu erfahren, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Barometer

Der Branchen-Index wird quartalsweise auf der Website von hospitalityInside publiziert. Wer mitmacht, erhält eine detailliertere Auswertung. Die Teilnahme am Barometer ist kostenfrei.

Die Shortlist steht

"Young Leader Award" präsentiert am IHIF wieder vielversprechende Ideen

  ISHC Young leaders award 2016 IHIF Berlin
  Preisverleihung 2016: (v.l.) Raj Chandnani, WATG; Chad
Sorensen, CHMWarnick, ISHC; Preisträger Ben Justus, EGBOK
Mission; Kerry Gumas, Questex.

Berlin (3.2.2017). Sich im Kreis der Top-Executives zu bewegen, hat für die Branchen-Newcomer stets einen besonderen Stellenwert. Wer während des International Hotel Investment Forum (IHIF) in Berlin dann noch einen Preis bekommt, ist doppelt stolz. Deswegen gehört der "2017 Young Leader Award" auch wieder auf die grosse Bühne während des Kongresses vom 6.-8. März im InterContinental Hotel Berlin.

Der Organisator dieses Events, die International Society of Hospitality Consultants (ISHC), hat Nominierungen aus aller Welt akzeptiert. Die Kandidaten müssen 35 Jahre oder jünger sein, momentan für die oder in der Hotel-Branche arbeiten und sollten von ihren Kollegen und Branchenvertretern als eine aufstrebende Führungskraft in der Branche anerkannt werden. Alle Kandidaten müssen von einem Sponsor ihrer Organisation oder von jemandem, der direkte Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit dem Kandidaten hat, nominiert werden.

Nun steht die Shortlist fest und die Preisverleihung rückt näher. "Die Bewerbungen stammen stets aus einem grossen internationalen Radius, und letztes Jahr gab es sogar ein Kopf-an-Kopf-Rennen," berichtet Herbert Mascha, Partner der österreichischen Beratungsgesellschaft MRP Hotels und seit kurzem Vorstandsmitglied der ISHC (www.ishc.com). Letzteres beflügelt ihn, da "wir Europa gerne noch stärken würden."

Der Gewinner des letzten Jahres war Ben Justus, Gründer der EGBOK Mission, eine wohltätige Non-Profit-Organisation, welche es unterprivilegierten jungen Erwachsenen in Kambodscha ermöglicht, sich selbst zu fördern, indem sie Bildung, Training und Beschäftigungsmöglichkeiten in der Hospitality-Branche anbietet, mit einer verständlichen Herangehensweise, basierend auf persönlichen Fertigkeiten. Seit der Gründung von EGBOK im Jahr 2009 ist Ben nach Kambodscha umgezogen, um eine Non-profit Hospitality Fachschule zu gründen und den wachsenden Geschäftsbetrieb der Organisation zu managen.

"Wir sind wirklich stolz, unsere Partnerschaft mit dem IHIF weiterzuführen, um junge Führungskräfte anzuerkennen, welche die Zukunft unserer Branche formen. Es ist jedes Jahr inspirierend, die Nominierungen von Einzelpersonen zu sehen, die schon so vieles so früh in ihrer Karriere erreicht haben", sagte Andrea Belfanti, Executive Director der ISHC. Tess Pearson, Event Director der Questex Hospitality Group und Gastgeber am IHIF, kommentierte: "Die diesjährige Feier zum 20jährigen Jubiläum des IHIF gibt uns die Möglichkeit, uns nicht nur vergangene Trends in Erinnerung zu rufen, sondern auch die Zukunft unserer Branche zu erkennen wie diejenige, die sie formen."

Die Preisverleihung findet am Dienstag, 7. März, um 10.20 Uhr statt.

Die International Society of Hospitality Consultants repräsentiert über 200 Fachleute der Branche über sechs Kontinente hinweg. Die ISHC-Mitglieder bieten gemeinsam Expertendienste in über 50 praktischen Bereichen und sind auf nahezu jedes Segment der Hospitality-Branche spezialisiert.

Für weitere Informationen zum IHIF 2017 besuchen Sie www.ihif.com. / kn

 

Weiterführende Links:

Um diesen Artikel zu drucken, müssen Sie für den Newsletter, als Besucher oder Abonnement registriert und angemeldet sein.

Suchen


Suchfilter festlegen
Artikeldetails
Cover ITB IHIF Special 2017_dt