Eine neue Investoren Konferenz Premiere für AOIHS in Madrid vor der FITUR Qualität und Content zählen

Eine neue Investoren-Konferenz

Premiere für AOHIS in Madrid, vor der FITUR – Qualität und Content zählen

Madrid - ein Tor zu Europa und zu den Länder jenseits des Atlantiks. Dort soll künftig jedes Jahr die neue Investoren-Konferenz AOHIS stattfinden.Foto: unsplash florian wehde

Madrid. Der Zeitpunkt ist clever gewählt: Zwei Tage vor dem Start der spanischen Tourismusmesse FITUR – welche die neue ITB werden will – feiert in Madrid am 16./17. Januar 2023 eine neue Hotel-Investoren-Konferenz Premiere: AOHIS, der Atlantic Ocean Hotel Investors' Hotel Summit. Sie findet im NH Collection Eurobuilding Hotel statt. Es soll keine "commercial show" werden, sondern ein Event mit Inhalt und Qualität, limitiert auf 300 Teilnehmer. HospitalityInside unterstützt AOHIS gerne als Medienpartner. Unsere Abonnenten erhalten einen Sonderpreis.

Veranstalter von AOHIS ist Hoftel, die Simon Allison aus London gegründet hat und die er als die einzige unabhängige, nicht kettengebundene globale Allianz von Investoren in Hotel-Immobilien beschreibt. Über 70 Mitglieder gehören ihr aktuell an. Hoftel will die neue Konferenz künftig jährlich initiieren.

Hoftel hat mit seinen beiden bisherigen fünf Hotel Investor Summits in den VAE und Thailand gute Erfahrungen gemacht. Die Teilnehmer honorierten laut Allison die hochwertigen Inhalte, das Networking auf höchster Ebene und die sehr hohe Konzentration von Hotel-Eigentümern und Investoren.

Veranstalter Simon Allison will mit AOHIS Qualitätsmassstäbe setzen. Foto: privat 

Die Teilnehmer in Zahlen

"Im Allgemeinen machen Eigentümer, Entwickler und Investoren von Hotelimmobilien 35% oder mehr aller Teilnehmer aus", erläutert Allison, "und der Anteil der Unternehmenseigentümer, CEOs und anderer Führungskräfte ist ähnlich hoch. In der Regel haben wir 40% Eigentümer, 15% Marken/Betreiber, 15% Berater, 5% Anwälte, 25% Sonstige. In der Regel sind etwa 35% Firmeninhaber und Familienangehörige, CEOs und andere Führungspersönlichkeiten."

Im Unterschied zu bisherigen Fachkonferenzen wird AOHIS wird eine völlig neue Geografie abdecken, mit Schwerpunkt auf Iberien, Lateinamerika und der Karibik, auf dem Vereinigten Königreich und Frankreich sowie dem atlantischen Afrika, aber auch Teilnehmer an der US-Ostküste. Europa bleibt selbstverständlich nicht ausgeschlossen, schliesslich kennen Investitionen selten Landesgrenzen. Im Programm finden sich auch schon Redner aus Deutschland, Finnland und Israel zum Beispiel.

Die neue Konferenz wird zeitlich mit der FITUR verknüpft, die in der Regel 200.000 Teilnehmer zählt und viele Teilnehmer aus Lateinamerika und der Karibik anzieht.

Der AOHIS-Slogan lautet "gross genug, um die richtigen Leute zu treffen... aber auch klein genug, um die richtigen Leute zu treffen": Die Teilnehmerzahl liegt in der Regel bei 200 bis 300, so dass der Qualitätsanspruch auch umgesetzt werden kann. Deshalb ist es für Simon Allison wichtig zu betonen, dass man das Event nicht an Produktanbieter vermarktet. "Die Präsentationen und Diskussionen befassen sich mit echten Themen, die für Investoren von Interesse sind, und es gibt keine Pitches oder Anpreisungen der Pipeline".

Lesen Sie mehr unter www.aohis.co.

Das Programm ist online unter www.aohis.co/programme&nbsp.

HospitalityInside-Abonnenten bekommen 10% Rabatt auf ihren Ticketpreis. Sie erhalten den Code dafür von HospitalityInside. Bitte schreiben Sie eine kurze Mail an office@hospitalityInside.com.  / map

{"host":"www.hospitalityinside.com","user-agent":"CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)","accept":"text/html,application/xhtml+xml,application/xml;q=0.9,*/*;q=0.8","accept-encoding":"br,gzip","accept-language":"en-US,en;q=0.5","if-modified-since":"Fri, 24 Mar 2023 05:46:54 GMT","x-forwarded-for":"44.192.20.240","x-forwarded-host":"www.hospitalityinside.com","x-forwarded-port":"443","x-forwarded-proto":"https","x-forwarded-server":"b1c96511692c","x-real-ip":"44.192.20.240"}REACT_APP_OVERWRITE_FRONTEND_HOST:hospitalityinside.com &&& REACT_APP_GRAPHQL_ENDPOINT:http://app/api/v1