Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Wir über uns dt
Kontakt dt

Hotelkonferenz mit 6 Top-Talks inklusive

Expo Real 2008: Finanzthemen zum Auftakt

Expo Real Konferenzteilnehmer c Expo Real  
   

München (3.10.2008). Die Finanzkrise und ihre Auswirkungen sind auch ein Schwerpunkt im Konferenzprogramm der Expo Real München, die am kommenden Montag startet. Bei der Auftaktdiskussion "Subprime, Credit Crunch, Non Performing Loans - Strategien zur Krisenbewältigung" werden am ersten Messetag, 6. Oktober, um 10.30 Uhr im "Expo Real Forum" renommierte Bankenexperten diskutieren, ob die Talsohle noch bevorsteht oder schon erreicht ist, wie sich die Finanzierung von Projekten künftig gestalten und welche Lehren man für die Zukunft daraus ziehen wird. Um 10 Uhr beginnt auch die Hotelkonferenz "Hospitality Industry Dialogue" (HID), in deren Diskussionsrunden die Krise ebenfalls ein Thema sein wird.

Auf dem Podium der grossen Auftaktdiskussion im "Forum" sind die Vorstandsvorsitzenden Dr. Michael Kemmer von der BayernLB, Bernd Knobloch von der Eurohypo, Dr. Karl Petrikovics von der Immofinanz und Bernhard Visker, Mitglied des Vorstands der HSH Nordbank, vertreten.

Mit sechs Talkrunden rund um die Hotellerie und Hotelinvestments gibt hospitalityInside.com auch sein inhaltliches Debüt an der diesjährigen Expo Real. Chefredakteurin Maria Pütz-Willems hat mit diesem Jahr die Gestaltung der Themen beim HID übernommen. Die Talkrunden, in denen die Krise gestreift wird, sind jene über Betreiber und Investoren, über internationale Kapitalströme in Deutschland und über Private Equity. Darüber hinaus diskutieren die Teilnehmer die Inflation der Hotelmarken, das (fragliche) Comeback der Mittelklasse-Hotels und ganzheitliche Öko-Resorts. Das exakte Programm findet man unter dem Link http://www.exporeal.net/de/Konferenzprogramm/SPECIALREALESTATEFORUM" target="_blank.
Insgesamt beteiligen sich mehr als 500 Immobilienexperten aus aller Welt am dreitägigen Konferenzprogramm. Ein weiterer Schwerpunkt neben Investment- und Finanzierungsstrategien wird das Thema "Nachhaltigkeit" sein, das über den rein ökologischen Aspekt hinausführen wird: zum Beispiel, wie nachhaltige Nutzungskonzepte bei Hotel-, Büro- oder Einzelhandelsimmobilien aussehen. Oder was Investoren und Betreiber von Immobilien beachten müssen, um eine finanzielle Nachhaltigkeit zu erzielen. Ein weiteres Thema wird der Lebenszyklus von Gebäuden sein und wie er durch nachhaltige Planung und Entwicklung beeinflusst werden kann.
Zudem bietet das Programm des Real Estate Investors Guide im Investment Locations Forum aktuelle Marktdaten- und überblicke aus erster Hand zu Wachstumsmärkten wie Kasachstan, die Ukraine, Serbien, Rumänien, Bulgarien, die Türkei und die Russische Föderation mit ihren zahlreichen Investitionsmöglichkeiten in den aufstrebenden Millionenstädten.

Die Expo Real eröffnet mit einem deutlichen Flächenwachstum von 11.000 Quadratmetern. Trotz der wirtschaftlich schwierigen Situation der Branche erzielt die 11. Internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien damit die Rekordfläche von 74.000 qm und damit ein Plus von 17 Prozent. In sieben Hallen der Neuen Messe München werden sich vom 6. bis 8. Oktober 2008 rund 1.850 Aussteller aus 46 Ländern präsentieren. / kn

 

Weiterführende Links:

Um diesen Artikel zu drucken, müssen Sie für den Newsletter, als Besucher oder Abonnement registriert und angemeldet sein.

Suchen


Suchfilter festlegen
Artikeldetails
Im Fokus
HITT 2019_Save the date_dt__
EXPO REAL 2019 World of Hospitality