Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Wir über uns dt
Kontakt dt
Content Syndication Program 2 dt

Der Treff für das Who is Who der Branche

Berlin (17.2.2006). Die Hospitality-Branche steht weltweit vor neuen Herausforderungen. Die ITB Berlin nimmt diesen Trend zum Anlass, erstmals einen ganztägigen "Hospitality Day" im Rahmen des ITB Kongresses Market Trends & Innovations zu veranstalten. Am 9. März beleuchtet der Hospitality Day innovative Strategien, Marketing, Konzepte und Technologie. Die Veranstaltung läuft in der Zeit von 10.30 Uhr bis 17.30 Uhr und ist kostenfrei. Die Tagesmoderation übernimmt Maria Pütz-Willems, Chefredakteurin hospitalityInside.com.

"Pricing in the Hospitality Industry" lautet das erste Thema des ITB Hospitality Day. Von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr wird diskutiert, wo Hotels bei der Preisgestaltung viel Geld verschenken. Teilnehmer erhalten im Rahmen der Veranstaltung zahlreiche Anregungen zum Thema Pricing. Eine Einführung ins Thema und die Moderation der Diskussion übernimmt Prof. Dr. Hermann Simon, Chairman und Gründer Simon, Kucher & Partners, Strategy and Marketing Consultants. Diskutanten dieser Runde sind: Jürgen Fischer, President Commercial Operations Hilton, Markus Lewe, Regional Vice President Revenue Strategy Marriott International - Continental Europe, Kristie Willmott, Jumeirah International sowie André Witschi, Vorsitzender der Geschäftsführung Accor Hotellerie Deutschland.

Das Thema Energie steht von 11.45 Uhr bis 13.15 Uhr auf dem Programm. Energiekosten stellen einen beträchtlichen Kostenblock in der Hotellerie dar und bestimmen insbesondere in Zeiten hoher Ölpreise die Wirtschaftlichkeit in erheblichem Maße. Zudem entspricht die Nutzung erneuerbarer Energien in der Hotellerie eher dem Idealbild eines "nachhaltigen Tourismus" als die Nutzung fossiler Brennstoffe. Unter dem Titel "Energie-Panel: Energieeffizienz und Solarenergie in der Hotellerie" werden die Bedeutung von Energieeffizienz, technologischen Möglichkeiten, Implikationen für die Wirtschaftlichkeit in der Hotellerie, Finanzierungsmöglichkeiten und Best Practice-Beispiele behandelt. In der Veranstaltung diskutieren unter Moderation von Volker Angres, Redaktion Umwelt ZDF, Dr. Ahmet Lokurlu, Geschäftsführer der Solitem, Michael Müller, Parlamentarischer Staatsekretär des Bundesumweltministeriums, Joachim Andreas Stelzer, Head of Sub-Division Systems & Solutions von Siemens Building Technologies, Gerhard Stryi-Hipp, Geschäftsführer des Bundesverbands Solarenergie und Arno Tomowski, Abteilungsleiter Energie/Umwelt/Infrastruktur der GTZ
.
"New Luxury und neue Kunden" werden von 13.30 Uhr bis 14 Uhr betrachtet. Die Frage ist, welches Konzept gewinnen wird: Kette contra Privathotel oder Megaketten contra Miniketten. Maria Pütz-Willems interviewt zu diesen Themen Simon Cooper, President & Chief Operation Officer, The Ritz-Carlton Hotel Company, Sir Rocco Forte, Vorstandsvorsitzender Rocco Forte Hotels und Claus Sendlinger CEO & President design hotels.

"Low Cost-Hotels" stehen im Mittelpunkt einer Diskussion um den derzeitigen Boom dieser Hotelkategorie. Wann kommt der Hype und wie stark sind die traditionellen Hotels gefährdet, fragt Moderator Russell Kett, Geschäftsführer der Beratungsgesellschaft HVS aus London, die Gäste Stelios Haji-Ioannou, Gründer easyGroup und easyHotels aus London, Michael Mücke, Geschäftsführer Accor Economy Hotels Deutschland und Philippe Weyland, Geschäftsführer Motel One Deutschland zwischen 14.30 Uhr und 15.30 Uhr.

"Warum ist Berlin anders als London?" Dieser Frage stellen sich die Diskutanten Peter Anscomb, Corporate Banking Royal Bank of Scotland, London, Wilma Kellermann-Baans, Vice President Business Development for Central Europe für Rezidor SAS Hospitality, Martin Wächter, Chief Marketing Officer Shangri-La Hotels & Resorts sowie Reto Wittwer, President & CEO Kempinski Hotels. Unter der Leitung von Maria Pütz-Willems wird das Kernproblem des richtigen Standorts in der Zeit von 16 Uhr bis 17 Uhr vertieft.

Partner des ITB Kongresses Market Trends & Innovations sind die Fachhochschule Worms und das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen PhoCusWright Inc. aus den USA. Medienpartner ist die Fachzeitschrift Travel One. Partner des ITB Hospitality Days ist hospitalityInside.com, Partner des Aviation Days sind Booz Allen Hamilton, OAG und die Flug Revue. Partner der ITB Business Travel Days sind der Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR), HSMA Deutschland e.V., Deutsche Bahn, hotel.de, OAG und Geschäftsreisekontakt. Medienpartner der ITB Business Travel Days sind die Wirtschaftswoche, FVW International, Business Traveller Deutschland, Mobilitätsmanager und Tempra. / red 

 

Um diesen Artikel zu drucken, müssen Sie für den Newsletter, als Besucher oder Abonnement registriert und angemeldet sein.

Suchen


Suchfilter festlegen
Artikeldetails
Investment Barometer 2019 Ergebnisse Herbst_dt
HITT 2020_Save the date