Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Wir über uns dt
Kontakt dt
Content Syndication Program 2 dt

"Hospitality Day" mit hospitalityInside.com

ITB 2006: Kongress "Market Trends & Innovations" mit einer Premiere

Berlin (13.1.2006). Zur dritten Auflage des ITB-Kongresses "Market Trends & Innovations" (MTI) vom 8. bis 12. März 2006 erwartet die Messe Berlin mehr als 6.000 Fachbesucher aus aller Welt. Premiere auf diesem Kongress hat neben dem dem "Marketing & Sales Day" der "Hospitality Day", die erste Hotelkonferenz während der ITB. hospitalityInside.com ist Medienpartner.

Logo ITB 2006
 

Der MIT-Kongress, der während der Internationalen Tourismus-Börse veranstaltet wird, wurde auf die gesamten fünf Messetage der ITB Berlin verlängert. Premiere 2006 haben mit dem "Hospitality Day" sowie dem "Marketing & Sales Day" gleich zwei neue Fachkongresse. Der bisherige Travel Technology Kongress wird im März 2006 als TRAVDEX@ITB weiter ausgebaut. Für das neue Format konnte die Messe Berlin mit PhoCusWright Inc. aus den USA ein weltweit führendes Beratungsunternehmen als Partner gewinnen.

Zum Auftakt des ITB-Kongresses am 8. März erläutern hochrangige Vertreter aus der internationalen Luftfahrtindustrie die aktuellen Fragen aus den Segmenten Airline, Aircraft und Airport. Zu den Referenten, die sich für den "Aviation Day" angesagt haben, gehören renommierte Vertreter von Fluggesellschaften wie Christoph Franz, President und CEO von Swiss, und Tim Clark, CEO von Emirates. Zu Themen wie den steigenden Ölpreisen referieren Experten wie Axel Arendt, Chairman und Mitglied des Vorstandes des Triebwerkherstellers Rolls-Royce Deutschland. Weiter auf der Tagesordnung des "Aviation Days" stehen Themen zur Konsolidierung am europäischen Himmel durch Unternehmenszusammenschlüsse und Übernahmen sowie die Fragen nach den Flugzeugtypen der Zukunft und den weiteren Perspektiven im Segment der Billigflieger.

Das Thema Low Cost ist auch am zweiten Kongresstag, am Donnerstag/9. März, im Rahmen des erstmals stattfindenden "Hospitality Day" aktuell. Neben der Billig-Hotellerie spielen Trends wie New Luxury und neue Kunden, die Preisgestaltung in der Hospitality Industrie und auch die Energieeffizienz im Hotel eine Rolle. Darüber hinaus wird die Frage diskutiert, warum sich die Hotellerie in Berlin so schwer tut und was die Einzigartigkeit des Standortes London ausmacht. Angekündigt sind Persönlichkeiten aus der internationalen Hotellerie wie easyHotel- (und easyJet-)Gründer Stelios Haji-Ioannou, Accor-Deutschland-Chef André Witschi, Jürgen Fischer

Logo hospitalityInside.com
 

von Hilton, Markus Lewe von Marriott, Jennifer Fox von InterContinental oder Bernold O. Schröder von Banyan Tree. Maria Pütz-Willems, die Chefredakteurin von hospitalityInside.com, ist mitverantwortlich für die inhaltliche Gestaltung dieser ersten Hotelkonferenz. Interessierte Leser finden die sich noch weiter ergänzende Referenten- und Gästeliste unter www.itb-kongress.de .

Am ITB-Samstag feiert der "Marketing & Sales Day" Premiere. Hier geht es sowohl um die Mega-Trends im Marketing als auch um die richtigen Strategien in den Bereichen Pricing, Distribution, Kommunikation und Markenführung. Experten erörtern die Frage, ob und wozu der Tourismus noch Reiseveranstalter benötigt und ob der klassische Reiseveranstalter eine Zukunft hat.

Das vierte Segment des weltweit grössten Tourismuskongresses ist das "Future and Innovations Forum", bei dem am dritten Kongresstag unter anderem Professor Peter Wippermann vom Hamburger Trendbüro und Professorin Felizitas Romeiß-Stracke von der TU München über die Zukunft des Reisens diskutieren. Weiterhin bietet der ITB-Kongress Veranstaltungen zu einzelnen Destinationen wie Asien, Afrika, Österreich, Polen und zum Partnerland Griechenland sowie den Travel Technology Kongress Travdex@ITB. Nach dem erfolgreichen Start der Business Travel Days auf der letztjährigen ITB wird diese Plattform für Geschäftsreisekontakte auf der kommenden ITB Berlin an allen fünf Messetagen stattfinden.

Martin Buck, Direktor KompetenzCenter Travel & Logistics bei der Messe Berlin: "Das internationale starke und positive Echo auf die zwei ersten Kongresse in den beiden vergangenen Jahren haben uns bestärkt, diesen Bereich durch eigene Tage für die Luftfahrt, die Hospitality-Industrie sowie die Bereiche Sales & Marketing auszubauen und von drei auf fünf Tage zu verlängern. Der Kongress ist bereits zu einem wesentlichen Bestandteil der ITB Berlin geworden und unterstreicht auch hier unsere Rolle als wichtigste Leitmesse der globalen Reiseindustrie."

Prof. Dr. Roland Conrady, wissenschaftlicher Leiter ITB Kongress Market Trends & Innovations: "Wir freuen uns, wie im letzten Jahr eine Vielzahl an hochrangigen Gästen aus Wirtschaft und Politik zu Rednern und Podiumsgästen zählen zu dürfen. Aufgrund des attraktiven Kongressprogramms erwarten wir einen neuen Besucherrekord." / red 

 

Um diesen Artikel zu drucken, müssen Sie für den Newsletter, als Besucher oder Abonnement registriert und angemeldet sein.

Suchen


Suchfilter festlegen
Artikeldetails
Investment Barometer 2019 Ergebnisse Herbst_dt
HITT 2020_Save the date