Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Content Syndication Program 2 dt

Leinen los für den 3. HITT Think Tank!

Spotlights erweitern das Programm 2020 – Boost your Service Delivery!

HITT Signature Foto 2020 Digital World
Sprechen wir über die digitale Welt: Machen Sie mit beim HITT 2020, Edition 3, in Potsdam, südlich von Berlin. / Foto: Adobe Stock vegefox com

Augsburg/Berlin (21.2.2020). Der HospitalityInside Think Tank (HITT) 2020 ist ab heute offen für Buchungen! Zum dritten Mal startet die Kreativ-Plattform für Hospitality-Executives am 22./23. Juni – dieses Mal in Potsdam und mit der "SPOTLIGHT"-Premiere an Tag 1. Begeben Sie sich mit jungen Software-Unternehmen und agilen Marktführern auf die neuen digitalen Wege zur Customer Experience. Dafür kann man sich auch separat anmelden! Limitiert bleibt die Zahl der Teilnehmer an Tag 2 auf dem Seminar-Schiff. An beiden Tagen geht es dabei um das grosse Ziel: "Boost your Service Delivery. Bring your Hotels to Life in a Digital World". Wir stellen Ihnen heute das Programm vor.

Die Inhalte des 3. HITT basieren auf dem grossartigen Feedback der Teilnehmer aus den beiden Vorjahren. Sie möchten nun pragmatischer werden, sich noch intensiver mit Kollegen austauschen – und trotzdem noch gerne von Externen, von Nicht-Hoteliers, lernen. Dem kommt HospitalityInside als Veranstalter auch dieses Mal nach. HospitalityInside Think Tanks sind keine copy-paste Events, sondern massgeschneiderte Kreativ-Foren, deren Inhalte auch noch in den 12 Monaten bis zum nächsten Think Tank in Post-Events vertieft werden.

Spotlight HI  
 

 

NEU: das SPOTLIGHT!

Der erste HITT-Tag (22.6.) beginnt bereits am späten Vormittag im Hotel am Havelufer in Potsdam. Junge wie erfahrene Innovatoren wagen sich ins Scheinwerferlicht und stellen sich den Fragen der Teilnehmer. Sie haben Alternativen zu starren PMS gebaut oder neue Ideen zur gesteigerten Customer Experience entworfen.

Tauchen Sie also ein in die nächste Tech-Generation! Dieser Tag ist als einzelnes Modul buchbar und steht damit auch allen anderen Führungs- und Fachkräften aus Digitalisierung, Distribution, eCommerce und Guest Management offen (sh. unten)!

Mews Systems wagt sich als erster ins Spotlight: "Unsere Vision reicht weit über unsere online Check-in-Technologie oder unseren Plug-and-Play-Marktplatz hinaus", sagt Bastian Stosic, Managing Director DACH und Osteuropa von Mews Systems, das ursprünglich in Tschechien geboren wurde. Es definiert den gesamten Aufenthalt neu und verbessert die internen Abläufe im Hotel grundlegend. Die mobile und cloud-basierte Lösung passt sich dank offener und kostenfreier Schnittstelle leicht an bestehende Systeme an.

Ireckonu verfolgt einen anderen Ansatz: Das niederländische Start-up aus dem Kreativ-Umfeld von citizenM führt Gäste-Daten aus verschiedensten, bestehenden Systemen in einem Inventory zusammen und kreiert so ein detailliertes Gast-Profil. Technologisch verlässt es sich auf eigene APIs und Spezifikationen.

Sabre Hospitality Solutions, einer der grossen Marktführer unter den PMS-Anbietern, wird sein neues Hospitality Retail Tool vorstellen, dessen Launch auch in diesem Jahr weltweit vollzogen werden soll. Die Weiterentwicklung dieses Tools geht übrigens auch zurück auf die Diskussionen der beiden letzten HITT Think Tanks (Red: ein schönes Kompliment für unsere Teilnehmer! - Sabre war von Anfang an einer der Hauptsponsoren).

Neu hinzugekommen ist ein weiteres innovatives Unternehmen:

Robotise hat einen selbständig agierenden Hotel-Service-Roboter erfunden, der den Gästen ihre Snacks und Drinks bis an die Zimmertür bringt. Das junge Unternehen sitzt in München und baut dort seine Roboter selbst. Einen davon bringt das Team mit zum Spotlight.

Vorgesehen sind weitere Unternehmen, die sich mit ihren Innovationen noch gerne ins SPOTLIGHT stellen möchten; die Gespräche sind aber noch nicht abgeschlossen.

Wer kommt, geniesst einen exklusiven Rahmen und den direkten Dialog mit den Innovatoren. Es bleibt Zeit für ausführliche Gespräche tagsüber und abends in Fortsetzung: Auch diejenigen, die nur Tag 1 (Spotlight) buchen, dürfen abends an der Beach Party teilnehmen, wo sie auch auf die Teilnehmer des HITT-Schiffes treffen.

Die Themen auf dem SCHIFF

Das Seminar-Schiff legt am zweiten Tag des Think Tanks (23.6.) dann auch direkt vor dem Hotel am Havelufer ab – pünktlich um 9 Uhr. Das solar-betriebene Event-Schiff Orca ten Broke bewegt sich dieses Jahr auf den Wasserstrassen der Brandenburgischen Seenplatte. Ein schöner und ruhiger Kontrast zu der prickelnden Diskussions-Atmosphäre im Schiffsbauch, die sich hoffentlich wieder einstellt.

  HITT 2019 Berlin Schiff auf Fluss
  Durch die Brandenburger Seenplatte floaten und heisse Themen
der Digitalisierung diskutieren: ein faszinierender Mix.

/ Foto: HI ostwestfoto

Wir starten mit dem Impuls-Vortrag eines KI-Spezialisten aus Washington, der rund um die Welt KI-Startups aufspürt. Mit ihm wagen wir einen Blick in die Zukunft der Applikationen und ob sich daraus messbare Performance-Steigerungen ableiten lassen.

Dann wird's pragmatischer, auch weil die Executives führender globaler Ketten wie kleiner, kreativer Hotelgruppen den Lead für die Diskussion in der Gruppe übernehmen: Wir erwarten einen intensiven Erfahrungsaustausch unter Kollegen über die jeweiligen Herausforderungen: Wie schaffen es die Global Player in ihrem strukturierten Rahmen, ihren Gästen die individuelle "Experience" zu bieten, und wie heben sich davon die kleineren Marken-Unternehmen ab?

Zum Lunch wirft die Orca ten Broke Anker an einer kleinen, idyllischen Insel – und eine Stunde später geht es gestärkt hinein in die bunte Welt des Online- und Offline-Shoppings. Dank Digitalisierung ergeben sich dort künftig vielversprechende Synergien. Ein namhafter Retail-Spezialist berichtet, wie sein Unternehmen diesen Balance-Akt derzeit umsetzt.

In diesem Retail-Szenario spielt übrigens auch die Immobilie eine grosse Rolle – und ist damit eine perfekte Überleitung zu den digitalisierten Hotels in den neuen Mixed Use-Quartieren der Grossstädte. Wie kann ein Hotel sich mit seiner Gastgeber-DNA und seinen Services einreihen in die neue, bunte Nachbarschaft und seine Community?


Das Programm – heute in Kurzform – finden Sie in anhängendem PDF wie auch auf der HITT-eigenen Webseite www.hitt.world. Den direkten Link zur Buchung finden Sie ebenfalls im PDF wie auch auf hitt.world und natürlich gleich hier: https://hitt.world/#registration

Preise: Wer nur Tag 1/SPOTLIGHT buchen möchte, zahlt 250 Euro netto.
Wer das komplette Paket aus Tag 1+2 (SPOTLIGHT + Schiff) geniessen möchte, zahlt als Erstbesucher 1.025 Euro netto. Abonnenten, Frühbucher und Wiederholer erhalten einen Nachlass.


Das komplette Programm mit den Namen der Impulsgeber, der übrigen Redner und weiteren inhaltlichen Details werden wir in Kürze vorstellen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an HospitalityInside-Geschäftsführer Michael Willems unter Tel. +49 821 885 880-20, eMail michael[@]hospitalityInside.com. / map

 

 
HITT Think Tank 2020_Programme short_as of 200327

Um diesen Artikel zu drucken, müssen Sie für den Newsletter, als Besucher oder Abonnement registriert und angemeldet sein.

Suchen


Suchfilter festlegen
Artikeldetails
HITT 2020_Spotlight
HITT 2020_Programme
Banner Expo Real WOH 2020_dt