Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Wir über uns dt
Kontakt dt
Content Syndication Program 2 dt

Meinung machen, Buchungen schaffen

ITB Hospitality Day diskutiert mit Bewertern und Privatzimmer-Portalen

Wimdu Berlin Wohnzimmer  
Privatsphäre in Berlin - und anderen Metropolen. Die Privatzimmer-
Vermittler locken mit sozialem Leben mitten in der Stadt, und das
auch noch zu günstigeren Preisen als im Hotel. / Foto: Wimdu

 

Berlin (28.2.2014). Das Internet als "demokratische" Plattform: Erst erlaubte es den Reisenden, Hotels online zu bewerten, dann gebar es die neue Zunft der Blogger. Heute kann jeder im Internet seine Meinung äussern und so Einfluss nehmen auf Trends. Das gilt gleichermassen für Firmen: Erst die Online-Buchbarkeit hat den Boden für Privatzimmer-Vermittler bereitet.

Wimdu, 9flats oder Housetrip sind heute Wettbewerber der klassischen Hotellerie. Wie verändert beides die Branche? Zwei hochinteressante Talkrunden beim 9. "ITB Hospitality Day", der Hotelkonferenz der ITB, diskutiert diese Trends, die Fakten und Emotionen dahinter. Am Donnerstag, 6. März 2014, ab 15.15 Uhr, in Halle 7.1b/Raum London.

Verändert sich die Hotel-Branche oder verändern sich ihre Bewerter? Diese Frage stellt sich beim Panel unter dem Titel "Durch die Brille Dritter: Wie sehen Blogger und Analysten von Bewertungsplattformen die Hotellerie?" Nachdem Gäste-Meinungen inzwischen einen enormen Einfluss auf Buchungen haben, Hotelbewertungen den Kinderschuhen entwachsen sind und zusätzlich Blogger ins Meinungsmetier stossen, verändern sich die Meinungsparameter erneut. Was denken diese "Externen" über die Hotellerie, hat sich die Branche aus deren Perspektive gewandelt? Und wie müsste sich die Hotellerie verändern, um den Ansprüchen der Social Media- und Vermittlungsplattformen gerecht zu werden?

  Jost Benjamin
  Benjamin Jost, TrustYou.

Die geladenen Experten möchten das Trend-Thema wirklich durch die Brille Dritter diskutieren. Auf der Bühne sitzt von 15:15 bis 16:15 Uhr als Vertreter der Hotelbewertungsplattform TripAdvisor Tom Breckwoldt, Territority Manager für Business Listings im deutschsprachigen Raum; und von TrustYou kommt Co-Gründer und Geschäftsführer Benjamin Jost. Eine besonders Social Media-affine PR-Managerin ist Marion Schumacher, Vice President PR & Communication für Mövenpick Hotels & Resorts; und die zweite Dame auf der Bühne ist die Reise-Bloggerin Yvonne Zagermann, die ihre Hotel-Erfahrungen überwiegend auf justtravelous.com publiziert.

Zagermann Yvonne  
Yvonne Zagermann,
Bloggerin.

 

Mit Prof. Dr. Axel Jockwer, Professor für Tourismusmanagement an der EBC-Hochschule Stuttgart, übernimmt ein Insider die Moderation: Er hat in leitender Funktion etliche Jahre für HolidayCheck gearbeitet.

Den Meinungsmachern folgen die Buchungsvermittler

Gleich danach folgt beim "ITB Hospitality Day" das nächste Trend-Thema: "Sozialer Tourismus oder Graumarkt?" Das Stichwort leitet über zur Diskussion über die Macht von Peer-2-Peer-Anbietern, als Privatzimmer-Vermittlern. Werden Städte und Branchenverbände mit ihrem Protest und ihren Regulierungen deren Boom aufhalten können?

  Oster Christopher
  Christopher Oster,
Wimdu.

Das wird spannend, denn der Konsumenten-Trend spricht eine andere Sprache als das Empfinden der klassischen Hoteliers. Das Internet hat in diesem Fall das Tor zu einem neuen Segment geöffnet, gewerbliche Gastgeber kämpfen dagegen – weltweit.

Hallffter Ramon Estalella  
Ramón Estalella
Halffter, Spanische
Hotel-Vereinigung.

 

Die Runde der Diskutanten berücksichtigt beide Seiten: So repräsentieren die Seite der Hotels Thomas Allemann, Mitglied der Geschäftsleitung im schweizerischen Hotelverband hotelleriesuisse, und Ramón Estalella Halffter, Generalsekretär der Spanische Vereinigung der Hotels und touristischen Beherbergungsbetriebe. Gleich drei Vertreter der P-2-P-Seite wollten mitdiskutieren: Christopher Oster, Co-Gründer von Wimdu, Roman Bach, Geschäftsführer von 9flats sowie Arnaud Bertrand, CEO von HouseTrip. Der Moderator, Prof. Macy Marvel, ein Berater von Lausanne Hospitality Consulting, hat sich in jüngster Zeit für Studien selbst tief in die Materie einarbeiten müssen. Dieses Panel beginnt um 16.30 Uhr und endet um 17.30 Uhr.

Hotelkonferenz im Internet LIVESTREAM

hospitalityInside.com ist exklusiver Medienpartner des "ITB Hospitality Day" und verantwortlich für die inhaltliche Organisation der Konferenz.

Wer die Konferenz nicht besuchen kann, kann sie dieses Jahr live im Internet anschauen – unter diesem LIVESTREAM Link. Zusammenfassungen der Panels können Sie nach dem 14. März auch auf hospitalityInside.com lesen, gebündelt unter der Rubrik "Netzwerk" (ITB Berlin). / kn

 

Weiterführende Links:

Um diesen Artikel zu drucken, müssen Sie für den Newsletter, als Besucher oder Abonnement registriert und angemeldet sein.

Suchen


Suchfilter festlegen
Artikeldetails
Im Fokus
HITT 2019_Save the date_dt_Test
m2C Konferenz 2019 Prag_dt_Test