Mit Highspeed zu mehr Touchpoints Nur noch 11 Tage bis zum HITT Accor und IHG über digitale Beschleunigung

Mit Highspeed zu mehr Touchpoints

Nur noch 11 Tage bis zum HITT: Accor und IHG über digitale Beschleunigung

Die Digitalisierung beschleunigt die Kontaktaufnahme mit Gästen rund um den Globus. Eine riesige Chance für die Hotellerie. Erfahren Sie mehr mit Insidern und Experten auf dem HITT.Foto: greenbutterfly stock.adobe

Augsburg. Die Herausforderungen durch Corona sind massiv. Darüber sind sich Accor-COO Europe, Duncan O'Rourke, und Jamie Cole, Senior Vice President Global Channels bei IHG, einig. Einer hat die übergeordnete operative Brille auf, der andere hat die "Touchpoints" mit den Kunden im Blick. Duncan und Jamie initieren beim 3. HospitalityInside Think Tank die Diskussion über "Acceleration on the digital frontier". Lassen Sie sich inspirieren und melden Sie noch für diese virtuelle Konferenz mit hochkarätigem Content an! Am 23. Juni ist es soweit.

Duncan O´Rourke.Foto: Accor, Daniel Nuderscher

Beide Manager lassen sich durch die Krise stärker denn je auf die Digitalisierung ein: Diese wird nämlich auch unter den globalen Ketten die Differenzierung vorantreiben. "Covid-19 hat unsere ABC-Liste völlig verändert – was bisher sekundäre Priorität hatte, hat jetzt Top-Priorität", sagt Duncan O'Rourke, "und das, obwohl Accor bereits ein recht agressive Digital-Strategie umsetzt".

Jamie Cole.Foto: IHG

"Covid hat die Denkweise im Management völlig verändert", pflichtet Jamie Cole bei. Er sammelt vor IHG Erfahrungen in Digital und eCommerce bei Mandarin Oriental, Hilton, Travelport und Travelocity und weiss aus vielfältiger Perspektive, wie schwierig es, dem handwerklich geprägten Dienstleister Hotel den digitalen Mindset zu vermitteln. Innerhalb der Customer Journey sieht er in der "Stay"-Phase des Gastes aktuell ein Mega-Potential – dank Digitalisierung und dank Corona.

Wie also werden technologische Innovationen die Interaktion mit dem Gast/Kunden beeinflussen? Und wird Digitalisierung helfen, den Service zu verbessern – und damit letztlich den Umsatz erhöhen… Duncan und Jamie teilen Gedanken aus ihrem Alltag und binden so die HITT-Teilnehmer mit ein.


Der Austausch über Digitales im Rahmen dieses virtuellen Think Tanks wird auch selbst ein gutes Beispiel dafür sein, wie man künftig miteinander kommuniziert und Wissen via Internet teilt.
Mehr verraten wir jetzt nicht! Melden Sie sich noch zum HITT an, dem etwas anderen Event!

Erleben Sie Duncan O'Rourke und Jamie Cole
von Accor und IHG
beim HITT am Dienstag, 23. June, ab 10.30 Uhr
- und stellen Sie Ihre persönlichen Fragen.

Ihr Impuls:
Acceleration on the digital frontier.
What do multi-brand hotel groups see as the biggest opportunities given rising digital maturity?
How will the customer experience really change? What are the success factors and what challenges need to be overcome?

Was Sie erwartet:

♣ ein Event in englischer Sprache
♣ ausgewählte Impulsgeber aus Hotellerie & Non-Hotellerie
♣ tiefgründiger Content
♣ abgestimmte Inhalte
♣ aufeinander aufbauende Vorträge
♣ Top-Kontakte

 

Die 3. Ausgabe des HITT ist dieses Jahr virtuell, an den Inhalten und HospitalityInside-Qualitätsmassstäben hat sich aber nichts geändert. Wir freuen uns, mit Ihnen diese wichtigen Themen für die digitale Zukunft in dem neuen Format zu erleben und zu gestalten.

Machen Sie mit, werden Sie Teil der HITT Community und bleiben Sie mit uns am Ball!


Das finale Programm, Preise und die Registrierung auf www.hitt.world.


Thank you very much to the sponsors of HITT 2020:

Relevante Dokumente

Verwandte Artikel

Wie Zwillinge, online und offline

Wie Zwillinge, online und offline

4.6.2020

Augsburg. Die Hotellerie versucht vom Einzelhandel zu lernen, wie man Wünsche antizipiert und Angebote personalisiert. Umgekehrt "hotelisiert" die Retail-Branche ihre Shopping Malls und Geschäfte. Corona treibt nun beide Branchen zu einer Balance aus stationärem und virtuellem Verkauf. Der "Booster" für zusätzlichen Umsatz ist für beide die "Delivery": Shop wie Hotel müssen ihre Versprechen "liefern", ebenso wie das Produkt ganz real nach Hause liefern oder die Wünsche direkt im Hotel erfüllt werden müssen. Beim 3. HospitalityInside Think Tank am 23. Juni bahnt sich eine faszinierende Diskussion zwischen dem Shopping Mall-Investor und Entwickler ECE Group aus Hamburg, der Luxushotel-Gruppe Langham Hospitality aus Hongkong und Sabre Hospitality aus Dallas an.

{"host":"www.hospitalityinside.com","user-agent":"CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)","accept":"text/html,application/xhtml+xml,application/xml;q=0.9,*/*;q=0.8","accept-encoding":"br,gzip","accept-language":"en-US,en;q=0.5","if-modified-since":"Sat, 10 Jun 2023 19:12:35 GMT","x-forwarded-for":"44.223.39.67","x-forwarded-host":"www.hospitalityinside.com","x-forwarded-port":"443","x-forwarded-proto":"https","x-forwarded-server":"d9311dca5b36","x-real-ip":"44.223.39.67"}REACT_APP_OVERWRITE_FRONTEND_HOST:hospitalityinside.com &&& REACT_APP_GRAPHQL_ENDPOINT:http://app/api/v1