Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Wir über uns dt
Kontakt dt
Content Syndication Program 2 dt

Standorten und Konzepten auf der Spur

1. Symposium für Gesundheitsimmobilien und Tourismus - Im Juli in München

 
  Ein deutscher Kurort. So kann die Zukunft nicht aussehen. Neue Konzepte müssen her.

München (26.3.2010). Gesundheitstourismus liegt im Trend. Doch welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit Immobilie, Standort und Konzept sich zu einem wirtschaftlich tragfähigen Konzept verbinden? "Healthcare meets Tourism" ist ein eintägiger Workshop überschrieben, den die österreichische Beratungsgesellschaft Kohl & Partner mit initiiert. Am 5. Juli treffen sich in München interessierte Insider zu einer Bestandsaufnahme von Gesundheitsimmobilien und -destinationen. Das Symposium wird unterstützt vom Bayerischen Wirtschaftsministerium. hospitalityInside ist Medienpartner; Abonnenten erhalten Sonderkonditionen.

"Healthcare meets Tourism - Destinationen und Immobilien: Aktuelle Trends im Gesundheits- und Medizintourismus" lautet der exakte Titel des Symposiums, das sich an Interessenten aus der Finanz- und Immobilien-Branche, aus Gesundheit, Destination und Tourismus wendet. Kohl & Partner, die führende österreichische Hotel- und Tourismus-Unternehmensberatungsgesellschaft mit Standorten in München und Stuttgart, ist seit Jahren spezialisiert auf Gesundheits- und Tourismus-/Hotel-Themen.

Zum Auftakt des Münchner Symposium wird Dr. Otto Ziegler, Ministerialrat für Tourismus im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, die Tourismuswirtschaft in Bayern beleuchten, Angebot und Nachfrage aufzeigen, die Trends in der Hotelentwicklung und künftige Entwicklungsschwerpunkte beschreiben.

Immobilien-Profile und Betreiber-Kriterien

Das Thema gliedert sich dann weiter auf in die Analyse des Gesundheitstourismus Deutschland und in die Herausforderungen für die Kurorte von heute. Investoren, Projektentwickler und Destinationsvertreter treffen dann in einer ersten Talkrunde über die Chancen von Destinationen zusammen. Betreiber, Entwickler und Investoren zeigen dann die Potentiale von Klinikhotels, Pflegehotels und Health Resorts auf. Wie muss eigentlich die Gesundheitsimmobilie der Zukunft beschaffen sein? Welche Features muss das Gebäude besitzen, welche Haus- und Medizintechnik ist nötig, wie werden sich Investition und Profitabilität gestalten? Siemens Hospitality gibt Antworten.

Der Nachmittag gehört den Fallstudien: Eine Klinikhotel-Gruppe und zwei Gesundheitsresorts (Regena Bad Brückenau und Artepuri med auf Rügen) gewähren einen Einblick in ihre Konzepte, Erfolgsfaktoren und betriebliche Praxis.

Schliesslich wendet sich das Symposium auch noch den Kunden zu: Woher sollen denn die Patienten/Gesundheitsgäste kommen? Ein Fachmann berichtet, wie er Patienten aus osteuropäischen Ländern "importiert", welche Standorte nachgefragt sind und wie Verträge mit Leistungsträgern aussehen müssen. Eine Diskussionsrunde über innovative Immobilien- und Dienstleistungskonzepte beschliesst das erste Symposium dieser Art in München.

Die Teilnahme-Gebühr

Das vorläufige Programm ersehen Sie aus anhängendem PDF. Das ganztägige Symposium findet am Montag, 5. Juli 2010, im Hilton Munich Park Hotel statt (8.15 bis 18 Uhr) und kostet 550 Euro (plus 19% MwSt). In der Teilnahmegebühr sind das Mittagessen, die Konferenzunterlagen und die Pausenverpflegung enthalten. Die zweite Person aus einem Unternehmen zahlt 450 Euro (plus MwSt). Anmeldeschluss ist Donnerstag, 1. Juli 2010. hospitalityInside ist Medienpartners dieses ersten Symposiums in München; Abonnenten erhalten 10 Prozent Rabatt.

Bei Detailfragen und zur Anmeldung wende man sich an den Veranstalter Greenorange, +43-1-320 25 83, office@greenorange.at bzw. Kohl & Partner Wien, +43-1-532 63 35, e-Mail wien@kohl.at. / map

 

 
Healthcare meets Tourism: Vorl

Um diesen Artikel zu drucken, müssen Sie für den Newsletter, als Besucher oder Abonnement registriert und angemeldet sein.

Suchen


Suchfilter festlegen
Artikeldetails
Im Fokus
HITT 2019_Save the date_dt_Test
m2C Konferenz 2019 Prag_dt_Test