Jetzt Registrieren



Newsletter

Mit diesem Newsletter erfahren Sie, was es Neues auf hospitalityInside gibt. Jede Woche am Freitag. Kostenfrei. Mit Ihrem Password können Sie sich einloggen und Ihr Nutzer-Profil und Passwort ändern.

Besucher

Mit der Registrierung als Besucher erhalten Sie 10 Tage lang Zugang zum Magazin: Sie lesen hier die Schlagzeilen und Vorspänne der einzelnen Artikel. Volltexte der Artikel stehen nicht zur Verfügung. Eine erste Orientierung. Dieses Angebot ist kostenfrei

Probeabo "Aktuelle Ausgabe" €

1 Monat lang lesen Sie alle wöchentlich erscheinenden Texte in voller Länge, also immer die "Aktuelle Ausgabe" einer Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Schnupper-Angebot. Preis: 33,62 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer - automatische Beendigung nach einem Monat.

Jahresabo "Aktuelle Ausgabe" €

12 Monate lang haben Sie Zugang zu den aktuellen Texten der jeweiligen Woche. Die Archiv-Artikel stehen nicht zur Verfügung. Das Angebot für den Nutzer mit regelmässigen Lesegewohnheiten. Preis: 176,40 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (352,80 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Jahresabo "Vollzugang" €

12 Monate lang haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle aktuellen Artikel sowie auf das gesamte Archiv. Das Angebot für den Leser, der das ganze Wissen immer verfügbar haben will. Preis: 289,66 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer pro Halbjahr (579,32 Euro netto im Jahr). Das Abonnement ist selbstverlängernd und kann bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Danach verlängert es sich jeweils um ein weiteres Jahr

Firmen-Abonnement €

Es gibt Sonderkonditionen bei der Buchung von mehreren Zugängen. Bitte erfragen Sie die Konditionen per eMail unter service@hospitalityInside.com oder per Telefon unter +49-821-99 56 68. Für Medien, PR-Agenturen, Hotelschulen und Universitäten sind spezielle Angebote verfügbar

Content Syndication Program 2 dt

Wie Zwillinge, online und offline

Wie Retail & Hotellerie Umsatz und Service hochziehen: Top Talk beim 3. HITT

Rolltreppen Einkaufszentrum
Shopping bleibt ein einzigartiges Erlebnis, auch wenn der Kauf künftig überwiegend online vollzogen wird. Und Hotels werden selbst eine Shopping Destination werden.
/ Foto: dieter devroomen unsplash

Augsburg (5.6.2020). Die Hotellerie versucht vom Einzelhandel zu lernen, wie man Wünsche antizipiert und Angebote personalisiert. Umgekehrt "hotelisiert" die Retail-Branche ihre Shopping Malls und Geschäfte. Corona treibt nun beide Branchen zu einer Balance aus stationärem und virtuellem Verkauf. Der "Booster" für zusätzlichen Umsatz ist für beide die "Delivery": Shop wie Hotel müssen ihre Versprechen "liefern", ebenso wie das Produkt ganz real nach Hause liefern oder die Wünsche direkt im Hotel erfüllt werden müssen. Beim 3. HospitalityInside Think Tank (HITT) am 23. Juni bahnt sich eine faszinierende Diskussion zwischen dem Shopping Mall-Investor und Entwickler ECE Group (Otto Group) aus Hamburg, der Luxushotel-Gruppe Langham Hospitality aus Hongkong und Sabre Hospitality aus Dallas an.

  Dr. Volker Kraft
  Dr. Volker Kraft.
/ Foto: ECE Group

Das HITT-Motto 2020 "Boost your Service Delivery. Bring your Hotels to Life in a Digital World" passt perfekt zu diesem prominent besetzten Talk am Nachmittag des virtuellen Event-Tages. ECE-Geschäftsführer Dr. Volker Kraft, Langham-CEO Stefan Leser und Frank Trampert, Sabre Hospitality Solutions Geschäftsfüher EMEA und APAC, haben bereits im Briefing zum HITT festgestellt, dass ihre verschiedenen Blickwinkel das gleiche Ziel haben: das Umsatz-Potential ihrer Kunden durch massgeschneiderten "Einzelverkauf" zu heben, genau so wie die Airlines sich bereits seit Jahren jeden Extra-Service extra bezahlen lassen.

Trampert Frank  
Frank Trampert.
/ Foto: Sabre

 

Frank Trampert sagt: "Wandeln Sie jedes Zimmer in einen Online-Shop!" Und Stefan Leser ist überzeugt davon: Je besser die Konversation mit dem Gast – auch digital –, umso erfolgreicher und enger die Bindung zu ihm. Doch wie werden sich Gast und Kunde künftig verhalten? Corona hat den Online-Verkauf im Alltag über Nacht explodieren lassen, wie allein Amazons Absatz-Steigerungen zeigen.

Das wiederum bringt den Shopping-Spezialisten Volker Kraft zu der Feststellung, dass die Hotels bisher bereits viele Gelegenheiten verpasst haben, Dinge und Services aus dem Hotel und über das Hotel zu verkaufen. Der hotel-affine Top-Manager kann nicht verstehen, weshalb er an der Hotel-Bar spontan nicht die neue entdeckte Gin-Marke kaufen kann – selbst online nicht…

Gedanken wie diese bilden das Fundament für die erwartete lebendige Diskussion bei diesem HITT-Impuls. Langham und Sabre werden dabei auch über ihre Ideen und Erfahrungen mit dem neuen Hospitality Retail Tool sprechen, das Sabre programmiert und Langham als erster Hotel-Kunde weltweit getestet hat (wir berichteten über das Tool bereits im Magazin).

  Leser Stefan
  Stefan Leser.
/ Foto: Langham Hospitality

Das Covid-19-Virus sprengt in der Hotellerie wie im Retail binnen kürzester Zeit alte, verkrustete Strukturen und Geschäftsmodelle. Deshalb sind diese beiden Branchen Beispiele par excellence für die neue Verschmelzung ähnlicher Service-Modelle. "Die Entscheidungsträger in den Unternehmen beider Welten müssen verstehen, weshalb sie jetzt – genau jetzt – umdenken müssen", sagt das Trio unisono. Der künftige Umsatz kommt nur noch aus dem Service. Die digitale Beziehung zum Gast/Kunden ist der Booster für mehr Umsatz.
 

Erleben Sie Volker Kraft, Stefan Leser und Frank Trampert
von der ECE Group, von Langham Hospitality und Sabre Hospitality Solutions
beim HITT am Dienstag, 23. Juni., ab 13.15 Uhr
– und stellen Sie Ihre persönlichen Fragen.

Ihre Impulse:
The new speed in the revolution of retail.
How can hotels boost their revenue generation from every guest?

Was Sie erwartet:

♣ ein Event in englischer Sprache
♣ ausgewählte Impulsgeber aus Hotellerie & Non-Hotellerie
♣ tiefgründiger Content
♣ abgestimmte Inhalte
♣ aufeinander aufbauende Vorträge
♣ Top-Kontakte

Die 3. Ausgabe des HITT ist dieses Jahr virtuell, an den Inhalten und HospitalityInside-Qualitätsmassstäben hat sich aber nichts geändert. Wir freuen uns, mit Ihnen diese wichtigen Themen für die digitale Zukunft in dem neuen Format zu erleben und zu gestalten.

Machen Sie mit, werden Sie Teil der HITT Community und bleiben Sie mit uns am Ball!

Das komplette Programm, die Preise und Registrierung unter www.hitt.world.

HITT 2020 bedankt sich bei seinen Sponsoren:

HITT Sponsores 2020 Logo bar
 


 

Um diesen Artikel zu drucken, müssen Sie für den Newsletter, als Besucher oder Abonnement registriert und angemeldet sein.

Suchen


Suchfilter festlegen
Artikeldetails