Zu Gast im Spitzenreiter Fachsymposium Green Hotels in München: Lernen von den Praktikern

Zu Gast im Spitzenreiter

Fachsymposium "Green Hotels" in München: Lernen von den Praktikern

Weshalb ist dieses Hotel-Restaurant 'grün'? Solche Fragen möchte das Seminar beantworten.

München. Nachhaltiges Bauen und eine nachhaltige Hotel-Operations sind keinesfalls trockene Themen – weil sie im Alltag gelebt werden müssen. Wie man "Green Hotels" angeht und damit umgeht, zeigt das Ramada Hotel & Conference Center München Messe. Es erhielt das begehrte DGNB-Zertifikat Platin.

Wie alles entstand und funktioniert, berichten seine Macher am 22. Juni 2016 im Fachsymposium "Green Hotels – Nachhaltigkeitszertifikate für Hotelimmobilien". Veranstalter sind die Fachpublikationen hotelbau und hospitalityInside.com.

Das von der Fondara Immobilien AG im Jahr 2014 errichtete und seither von H-Hotels betriebene Ramada an der Münchner Messe ist mit Traumwerten von 85,4 Prozent bei der Objekt- sowie 86,8 Prozent bei der Standort-Bewertung der absolute Spitzenreiter unter allen 19 Hotels, die bislang von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen ausgezeichnet wurden. In den Kriterien "Ökologische Qualität" und "Ökonomische Qualität" kommt das Doppelprojekt aus einem Ramada und einem H2-Hotel mit Werten von 93,5 bzw. 98,3 Prozent sogar nahe an das maximal Erreichbare heran.

Wenn Sie wissen wollen, was dieses Hotel so einzigartig macht, besuchen Sie am 22. Juni das Fachsymposium "Green Hotels – Nachhaltigkeitszertifikate für Hotelimmobilien". Der Architekt, der Auditor, der Betreiber sowie der Projekt-Etwickler und Eigentümer stehen Ihnen Rede und Antwort.

Den Abschluss der Veranstaltung bildet eine von Maria Pütz-Willems, Chefredakteurin von hospitalityInside, sowie Martin Gräber, Chefredakteur von hotelbau, geleitete Diskussionsrunde.

Teilnahmegebühren: 240 Euro regulär, 210 Euro Abonnenten von hotelbau und hospitalityInside, 120 Euro Studenten.

 

Zum Programm und zur Online-Anmeldung geht es hier!

 

DIE REFERENTEN UND THEMEN

Marco Goetz, Goetz Castorph Architekten und Stadtplaner GmbH, Munich:
"Architektur zwischen Adaption und Permanenz"

Thomas Rühle, Intep Integrale Planung GmbH:
"Nachhaltigkeitszertifikate im Vergleich"

Philipp Hlousek, Fondara Immobilien AG:
"Qualität in Planungsprozess und Realisierung – DGNB Platin"

Andreas Kuhnert, Mitsubishi Electric Europe B.V.:
"Monovalent heizen und kühlen mit grüner Energie im Hotel – Das VRF R2-Wärmepumpensystem mit Wärmerückgewinnung"

Frank Oettinger, Vice President Operations & Franchise, H-Hotels:
"Green Hotels in der Praxis und deren Akzeptanz bei Gästen im täglichen Geschäft"

Relevante Dokumente

{"host":"www.hospitalityinside.com","user-agent":"CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)","accept":"text/html,application/xhtml+xml,application/xml;q=0.9,*/*;q=0.8","accept-encoding":"br,gzip","accept-language":"en-US,en;q=0.5","if-modified-since":"Sat, 10 Jun 2023 17:41:45 GMT","x-forwarded-for":"44.223.39.67","x-forwarded-host":"www.hospitalityinside.com","x-forwarded-port":"443","x-forwarded-proto":"https","x-forwarded-server":"d9311dca5b36","x-real-ip":"44.223.39.67"}REACT_APP_OVERWRITE_FRONTEND_HOST:hospitalityinside.com &&& REACT_APP_GRAPHQL_ENDPOINT:http://app/api/v1